Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen
#1
Fragen:

1. Wenn das ganze Leben ein Kreislauf ist, wo ist der Anfang - wo ist das Ende.

2. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, was ist mit dem Einfluß, den die Umwelt auf mich ausübt? Der unterliegt ja nicht meiner Kontrolle, beeinflußt mein Leben aber ebenso.

3. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, wer sagt mir, daß ich vielleicht nur denke und glaube, daß ich mich kontrolliere, aber in Wirklichkeit bin ich schon wieder jemanden aufgesessen?

4. Wenn Ihr Emotionen ablehnt, woher nehmt Ihr dann die Kraft für Eure Rituale?

5. Wenn man Magie ausübt, bleibt es nicht aus, daß man jemanden schädigt. Dass kann gewollt oder zufällig passieren. Was ist in diesem Fall mit der Neutralität?







“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Zitat:1. Wenn das ganze Leben ein Kreislauf ist, wo ist der Anfang - wo ist das Ende.

Energie geht niemals verloren. Wo gibt es also einen Anfang, und wo gibt es ein Ende. Ein Kreis ist immer geschlossen Blinzeln
Da schreit die Logik, heh.

Zitat:2. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, was ist mit dem Einfluß, den die Umwelt auf mich ausübt? Der unterliegt ja nicht meiner Kontrolle, beeinflußt mein Leben aber ebenso.

Es gilt ihn aber zu erkennen und dem natürlich vorzubeugen Blinzeln
Sicher gibt es auch Dinge, die man nicht beeinflussen kann, aber das sollte niemanden abschrecken.

Zitat:3. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, wer sagt mir, daß ich vielleicht nur denke und glaube, daß ich mich kontrolliere, aber in Wirklichkeit bin ich schon wieder jemanden aufgesessen?

Wenn Du neutral bist, bist Du kontrolliert. Das gilt für Emotionen, wie für Gedanken. Oder meinst Du, daß die Neutralität dich manipuliert?

Zitat:4. Wenn Ihr Emotionen ablehnt, woher nehmt Ihr dann die Kraft für Eure Rituale?

Es gibt mehrere Kategorien von Emotionen.
Vielleicht solltest Du mal den Begriff aus Deiner Sicht definieren.
Nicht, daß wir aneinander vorbeireden.

Zitat:5. Wenn man Magie ausübt, bleibt es nicht aus, daß man jemanden schädigt. Dass kann gewollt oder zufällig passieren. Was ist in diesem Fall mit der Neutralität?

Es gibt keine Zufälle. Nichts geschieht ohne Grund, oder besser, ohne Ursache Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zitat:1. Wenn das ganze Leben ein Kreislauf ist, wo ist der Anfang - wo ist das Ende.

Der Anfang bei einem Kreis ist dort, wo die Logik einen Anfang machen will. In der Regel also bei der Geburt.



2. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, was ist mit dem Einfluß, den die Umwelt auf mich ausübt? Der unterliegt ja nicht meiner Kontrolle, beeinflußt mein Leben aber ebenso.

Wie innen so außen. Wenn Du meinst Dir begegnet z.B. ein Mörder oder sowas, dann nur deshalb, weil Du diesen Gedanken in Dir trägst.



3. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, wer sagt mir, daß ich vielleicht nur denke und glaube, daß ich mich kontrolliere, aber in Wirklichkeit bin ich schon wieder jemanden aufgesessen?

Na das hast Du wohl woanders aufgeschnappt, he? Denn das ist doch das Thema was Distelfliege die ganze Zeit diskutiert. Jedenfalls findest Du zu dieser Frage schon einige Antworten in diesem Forum.


4. Wenn Ihr Emotionen ablehnt, woher nehmt Ihr dann die Kraft für Eure Rituale?

Aus dem Wollen.


5. Wenn man Magie ausübt, bleibt es nicht aus, daß man jemanden schädigt. Dass kann gewollt oder zufällig passieren. Was ist in diesem Fall mit der Neutralität?

Es kommt darauf an, ob Du einen Grund dafür hast.

Inka



Antworten
Es bedanken sich:
#4
Zitat:1. Wenn das ganze Leben ein Kreislauf ist, wo ist der Anfang - wo ist das Ende.

Es gibt bei einem Kreis kein Anfang und kein Ende. Deswegen ja auch Kreislauf. Vielleicht wäre der Ausdruck "Schleife" verständlicher. Das heißt, wie Bragi treffend schrieb: Der Mensch ist Energie, die schon immer existiert, genauso wie die Sonne oder die Luft. Diese Energie ist eben immer vorhanden und kann nicht verloren gehen, denn es gibt auch kein Anfang oder Ende von Energie. Lediglich Hülle und Erscheinung wechseln.

Zitat:2. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, was ist mit dem Einfluß, den die Umwelt auf mich ausübt? Der unterliegt ja nicht meiner Kontrolle, beeinflußt mein Leben aber ebenso.

Wenn alle sich mal von der Umwelt beinflussen lassen würden.....Welchen Einfluß meinst DU denn genau. Eigentlich läuft die Natur für sich allein ab. Der Mensch ist lediglich ein Faktor, der teilweise in das Natur-Programm einfällt. Die Natur reagiert darauf und ihr Programm läuft weiter. Da wir nun mal mit der Natur leben müssen, denn unser Körper ist ja nun mal ein Körper der Natur bzw. ein natürlicher Körper, müssen wir uns natürlich an der Natur ein Beispiel nehmen. Und das Beispiel Natur ist denke ich, ein ganz gutes Augenrollen


Zitat:3. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, wer sagt mir, daß ich vielleicht nur denke und glaube, daß ich mich kontrolliere, aber in Wirklichkeit bin ich schon wieder jemanden aufgesessen?

In dem Punkt schließe ich mich Bragi an.


Zitat:4. Wenn Ihr Emotionen ablehnt, woher nehmt Ihr dann die Kraft für Eure Rituale?

Ist der Wille eine Emotion? Ich denke nicht. Ich will etwas erreichen, also handle ich. Der Löwe hat Hunger, also geht er jagen, denn er will überleben.

Zitat:5. Wenn man Magie ausübt, bleibt es nicht aus, daß man jemanden schädigt. Dass kann gewollt oder zufällig passieren. Was ist in diesem Fall mit der Neutralität?

Wieso sollte ich jemanden Schaden? Wenn er es verdient hat! Und dann bekommt er auch den Fußtritt, den er verdient. Ich gebe dem jenigen nur das zurück was ihm gehört Fettes Grinsen und die Neutralität wird damit dann auch nicht verletzt. Niemanden wird zufällig Schaden zu geführt. Von nichts kommt nichts.

Ovanalon
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Sag, kennen wir uns nicht oder bist du nur ein armseliges Plagiat? [Bild: burnbg.gif]
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Auch mir kommt der Name irgendwie bekannt vor. *grübel*
Ich hatte mal einen Bekannten, der war sehr schwierig, er trank auch sehr viel und tut dieses heute nicht minder. Sicher ein Grund, warum sich unsere Wege trennten. Der trank eine Zeit lang auch Alkohol aus kleinen, weißen Flaschen [Bild: drink.gif], und ich würde meinen dieses Zeug hieß so, wie der hier sich nennt.

Wenn er dann irgendwann genug davon in sich hineingeschüttet hatte, stand er immer so komisch herum, in etwa so [Bild: mdance2.gif]
Und jetzt benennen sich die Leute schon nach den Flaschengeistern. *sich abwendet*

Ajax
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Hallo Desperado!

Daumen hoch Zuerst ein herzliches Willkommen im Tal der weisen Narren! Daumen hoch


Zitat:>1. Wenn das ganze Leben ein Kreislauf ist, wo ist der Anfang - wo ist das Ende.

Der Anfang ist der Gedanke, welcher den Kreislauf gebar.

Das Ende ist die letzte materielle Umsetzung (Abarbeitung) des Ursprungsgedanken, welche den Kreislauf beschließt.

Dazwischen liegen unendlich viele Schleifen, die allgemein als Kreisläufe bezeichnet werden.



Zitat:2. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, was ist mit dem Einfluß, den die Umwelt auf mich ausübt? Der unterliegt ja nicht meiner Kontrolle, beeinflußt mein Leben aber ebenso.

Das ist eben ein Fremdeinfluß. Durch das Gesetz (wie innen - so außen) versucht man diesen soweit als möglich zu minimieren. Wenn Dir jemand im Außen begegnet, beeinflußt er Dich nur mit Dingen, die Du bereits im Inneren trägst. Das Leben stellt Dir die Frage, willst Du dieses und jenes ausprobieren? Du hast also die Chance und kannst nocheinmal entscheiden, ob Du das wirklich willst. Es ist also weniger eine Verführung, als eine Widerspiegelung eines inneren Verlangens, einer Emotion oder irgendeines Gedanken- (fetzens).



Zitat:3. Wenn man sich selbst vollständig kontrollieren könnte, wer sagt mir, daß ich vielleicht nur denke und glaube, daß ich mich kontrolliere, aber in Wirklichkeit bin ich schon wieder jemanden aufgesessen?

Indem Du ständig vergleichst, ob Dir die Denk- und Handelsweise nutzt (im Sinne Deiner Grundziele (Geld, Gesundheit, Glück (-liche Partnerschaften) ) ) und wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind (und nur dann!), ob es auch eine spirituelle Herausforderung für Dich darstellt. So hast Du die tatsächliche Kontrolle. Alles was in diesem Sinne schadet, wird aussortiert und alles was nutzt, ist herzlich willkommen!



Zitat:4. Wenn Ihr Emotionen ablehnt, woher nehmt Ihr dann die Kraft für Eure Rituale?

Wir lehnen unkontrollierte Emotionen ab. Also jede Emotion die kommt, ohne das Du es wolltest. Also ich sage mal, alle Deine Emotionen sind bisher unkontrolliert. Ich sage das nicht um Dir zu nahe zu treten, sondern weil denke, daß Du Dich wahrscheinlich noch nie mit diesem Thema beschäftigt hast.



Zitat:5. Wenn man Magie ausübt, bleibt es nicht aus, daß man jemanden schädigt. Dass kann gewollt oder zufällig passieren. Was ist in diesem Fall mit der Neutralität?

Was Dir nutzt und notwendig ist, ist von der Neutralität gedeckt. Einfach in die Natur schauen. Tiere töten gar, weil sie überleben müssen, sind aber trotzdem neutral, weil dies auch genau ihr Zweck in der Natur ist = Aufpassen, daß es nicht zu Überpopulationen kommt.

Alles was mit Emotionen verbunden ist (Habgier, Neid, Mitleid usw.) ist jedoch nicht von der Neutralität gedeckt. Alles andere ist Wettkampf z.B. wenn es 7 Bewerber für eine offene Stelle gibt. Hier kannst Deine Interessen unbedenklich wahrnehmen.

Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Wishmaster schrieb:Sag, kennen wir uns nicht oder bist du nur ein armseliges Plagiat? [Bild: burnbg.gif]
Leibhaftig und in aller Herren Namen. 7 finstere Meere habe ich befahren, 7 mal lebe wohl gesagt und 7 gebrochene Herzen zurückgelassen. Das waren meiner guten Taten viele. Aber was sehe ich hier? Ich bin geblendet von all dem Licht, diesen schmerzend grellen Farben. Sag wie hellst Cool du es bei den hiesigen aus? Meinst du, dass es sich überhaupt lohnt, sich ernsthaft mit diesem Kindergarten auseinanderzusetzen? Ich guck mir dieses Forum (und viele andere) nun schon über einen längeren Zeitraum an, und ich muss sagen, ich bin überrascht hier den Maestro zu treffen. Namen wie Engelchen oder Hexlein machen mich eher skeptisch? Whats that? Sacrificare gallina est?


@Paganlord Moi Komplimentè vor diese Antwort. Kurz und knapp - ohne viel zu labern. Gestattet sei es demnächst weitere Erkundigungen zu beziehen.
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Desperado schrieb:@Paganlord Moi Komplimentè vor diese Antwort. Kurz und knapp - ohne viel zu labern. Gestattet sei es demnächst weitere Erkundigungen zu beziehen.
Damit beantworten sich all Deine Fragen wohl von selbst.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
@ Wishmaster:

Maestro, wie?! Häh? Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 12 Stunden am 27.07.12018, 22:21
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 2 Stunden am 11.08.12018, 11:58
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 5 Stunden