Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen und Antworten
#1
FF (Freigeistforum): Die Matrix dieses Planeten ist aufgespannt unter Kontrolle und Pervertierung verschiedener Faktoren wie Denkmuster, Dogmen, Glaubenssystem, materielle Abhängigkeit, geistige Gefangenschaft. Oder anders ausgedrückt, die Welt steht Kopf.

Hier muß man ausschließlich an die grauen Schachspielregeln und an die grauen Eminenzen denken. Überwiegt die politisch-kriegerisch-materielle Seite, dann haben diese Eminenzen gerade das Zepter in der Hand. Bei denen steht Religion erst an zweiter Stelle. Überwiegen dagegen wieder einmal die Religionsfanatiker, kommt die andere Vorprogrammierung zum Tragen; egal welche Religion gerade die Tagesnachrichten füllt (derzeit ISLA).


FF (Freigeistforum): Die Machtverteilung auf dem Globus: Damit deutet FF u. a. die derzeitige Globalisierungselite, die Kriegshysterien der Machthaber wie US-Obama bis D-Merkel an. Man spricht von Bilderbergern, 300, FM bis ILM, 13 Elite-Familien, Malteser Rittern und vielem mehr.

Alle diese Organisationen sind graue Institutionen + deren vielschichtige Auffanglager, die jede Form von eigenständigen Gedanken mittels Propaganda und Massenhypnose zu kontrollieren wissen. Es muß beachtet werden, daß Massenhypnose und genetische Brutprogramme seit der Matrix-Stunde 0 vorprogrammiert sind.


FF (Freigeistforum): Das System der Hierarchie und des Patriarchats.

Seit der Stunde 0 gibt es nur ein einziges Endziel: Das Patriarchat als einzige erlaubte Gesetzgebung (ob religiöser oder wirtschaftlich-politischer-militärischer Struktur) zu etablieren. Das Matriarchat, also die Götterstrukturen aller Kulturen ist den Grauen ein Dorn im Auge, und sollte deren Ideologie entsprechend, ein für allemal aus dem Bewußtsein der Bevölkerung entfernt werden. Damit wurde die systematische Zerstörung aller Göttinnen-Ideologien gestartet und auch im Jahr I2015 noch fortgesetzt. Man denke hier an die Zerstörungswut von ISLA-Kämpfern, die gerade jetzt dabei sind, antike Kulturdenkmäler zu zerstören.

Dem Patriarchat angeschlossen sind die Glaubensmodelle der Unterwerfung, Tod – Tabu und Verdrehung. Die Verdrehung der kosmischen Wahrheit war die Basis für die neuen Glaubensmodelle, religiöse Unterwerfung, Versklavung unter der beständigen Drohung von Gottes Strafgericht und der teuflischen Hölle war Teil dieser Umerziehung. Wer an einen unsichtbaren G*tt und Teufel glaubt, dem kann man leicht auch graue Eierköpfe und Sternenkriege, allerdings auch Terrorismus etc. vorspielen. Die "Nur-ein-Leben-Strategie" sorgt dafür, daß der blinde Glaubensfanatismus weltweit zum Einsatz kommen konnte.

Jeder Glaubensfanatiker will seinem G*tt dienen, damit wurden sogar Kinderkreuzzüge ausgerüstet, dadurch wurden öffentliche Verbrennungen an Frauen und Mädchen gerechtfertigt, und heute fallen die sogenannten Selbstmordbomber in diese Kategorie. Für sieben Jungfrauen im Paradies und um seinem Ärger gegenüber Andersdenkenden Luft zu machen, sprengt sich so mancher Mohammedaner freiwillig in die Luft, bei Mädchen/Frauen ist alles gegengleich.

Solange es auf der Matrix-Erde noch eine einzige Göttinnenstatue gibt (selbst von modernen Künstlern erschaffen) ist dies für die graue Elite die ständige Warnung, daß sie zwar die Matrix-Spielregeln vorgeben, doch daß diesen Regeln ausschließlich die Matrix-Massen glauben.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
FF (Freigeistforum): Geistesgestört und Gehirngewaschen, Erziehung, Abrichtung, Mind-Control-Programme, Top Stars als Sklaven der Elite.

Um diese Strategie zu verstehen, muß man sich erneut mit dem Patriarchat befassen. In dieser grauen Ideologie darf der Frau (stellvertretend für die Muttergöttin bzw. Mutter Erde) niemals das geringste aller Rechte eingeräumt werden. Daher das biblische Buch der Lügen, in welchem G*tt den Adam erschuf, doch mittels genetischer Eingriffe aus seiner Rippe den Mutanten Eva entstehen ließ. Frauen sind im Patriarchat unterprivilegiert, Verfluchte, Unwürdige, mit denen man nach Männerherzenslust verfahren kann, egal ob es zu Vergewaltigungen kommt, Prügeleien, Ehrenmord oder anderen Tätlichkeiten.

Wer an G*ttes Wort zweifelt, wurde früher öffentlich verbrannt, dann wurden inszenierte psychiatrische Diagnosen wie Geistesgestörtheit in die Argumentationen eingeflochten; Gehirngewaschen und Mind-Control-Programme fallen ebenfalls in diese identische Kategorie. Zu den letztgenannten Programmen gehören auch Dauertrance und -hypnose, Fernhypnose sowie ferngesteuerte falsche Erinnerungen. Wo immer es um Sichtungen von Engeln, Teufeln, Aliens bis Sternenkriegen geht, kommt ausschließlich diese Palette der Matrix-Manipulationen zum Tragen.

Dann gibt es auch die freiwillige Versklavung, man denke hier an die derbe Phrase, der Aufstieg auf der beruflichen Erfolgsleiter (egal in welcher Berufssparte und Organisation) führt immer durch die Betten der Bosse oder sogar nur Abteilungsleiter. Sehr viel Wahrheit verbirgt sich hinter diesem Spruch, der seit Jahrzehnten durch Organisationen wie u. a. Walt Disney vollkommen neue Dimensionen erreichte. Man denke hier an die Unterhaltungsindustrie und deren okkulte Hintergründe. Wer heute ein Sternchen und morgen ein Superstar werden will, der muß sich gewissen eingefleischten Gepflogenheiten unterwerfen, auf Anruf bereitstehen für sexuelle Akte für gewisse exzentrische Mitglieder irgendeiner provisorischen Tafelrunde oder Sexrituale für schwarzmagische Anfänger, die unbedingt bei Teufelsanrufungen auch einmal Sperma oder sogar Blut einsetzen wollen. Das eine wird niemals ohne das andere stattfinden.


FF (Freigeistforum): Sinn des Lebens: Funktionieren und Konsumieren, bis der Mehrwert erlischt, Angst und Leid - wenn Du nur wüsstest!

Spätestens seit Kriegsende wurde für Deutschland das Funktionieren als Daseinsexistenz mit dem Konsumieren um jeden Preis ausgetauscht. Plötzlich gab es jede Ware, von der man vor '45 nur träumen konnte, so die neue US-Verkaufspropaganda. Amerika tischte den verängstigen Deutschen restlos alles auf, was sie als Supermacht aufzufahren hatten. Kosmetik mit hohem Chemieanteil war jetzt genauso an der Tagesordnung wie Kunststoffe und Plastikwaren jeder Art. Indem man die Nebenwirkungen, chemische Verseuchung etc. verschwieg, wurde der Deutsche sehr schnell zum Wegwerfkonsumenten umprogrammiert. Gier, Haß und Neid sind die neue Grundvoraussetzung. Man muß mehr haben als der Nachbar, jedes Jahr ein neues Auto, die neueste Elektronik, Handy und was inzwischen so alles üblich ist. Der neue Schnellfraß ersetzte die vor Kriegsbeginn noch übliche Gesundheitsvorstellung von vegetarischer Ernährung und als Hauptgetränk reines Wasser.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
(05.05.12015, 15:31)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fragen-und-Antworten--4613?pid=48333#pid48333Solange es auf der Matrix-Erde noch eine einzige Göttinnenstatue gibt (selbst von modernen Künstlern erschaffen) ist dies für die graue Elite die ständige Warnung, daß sie zwar die Matrix-Spielregeln vorgeben, doch daß diesen Regeln ausschließlich die Matrix-Massen glauben.

Das ist ein sehr aufschlußreicher Satz, der mich gerade lange (und zwar mit frohen Lächeln im Gesicht) sinnieren ließ. Ich denke hinter diesem Satz steckt noch mehr, als hier vordergründig geschrieben steht.
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#4
(05.05.12015, 15:31)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fragen-und-Antworten--4613?pid=48333#pid48333Solange es auf der Matrix-Erde noch eine einzige Göttinnenstatue gibt (selbst von modernen Künstlern erschaffen) ist dies für die graue Elite die ständige Warnung, daß sie zwar die Matrix-Spielregeln vorgeben, doch daß diesen Regeln ausschließlich die Matrix-Massen glauben.

(05.05.12015, 21:02)Aglaia schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fragen-und-Antworten--4613?pid=48335#pid48335Das ist ein sehr aufschlußreicher Satz, der mich gerade lange (und zwar mit frohen Lächeln im Gesicht) sinnieren ließ. Ich denke hinter diesem Satz steckt noch mehr, als hier vordergründig geschrieben steht.

Du hast recht, Aglaia. In diesem Satz steckt eine ganze Menge mehr. Nämlich eine komplette Handlungsanleitung, was jeder im Alltag tun kann; sofern er/sie das möchte. Man könnte zum Beispiel selbst eine Göttinnen-Figur erwerben (herstellen) und diese im Haus oder im Garten aufstellen. An dieser Figur kann man dann regelmäßig bzw. zu den bestimmten Terminen seine Opfer darbringen und dementsprechend auch seine Wünsche äußern. Du mußt erstens nur sicherstellen, daß die Figur auch die Göttin (oder Frau Erde) darstellt und nicht irgendein anders Weibsbild. Zweitens reinigst Du die Figur (bei Kaufstatuen) so, wie Du es gelernt hast, und schon kannst Du sie benutzen.  

Wenn man irgendwo an einem Göttinnentempel vorbeikommt (sei es im Urlaub oder zu sonstigen Anlässen): Dann nehmt Euch die Zeit, die Göttin zu ehren! Bringt ein paar Opfergaben, verweilt an der Stelle des alten Tempels und sprecht ggf. Eure Wünsche. Sollte keine Zeit oder Gelegenheit dafür sein (zum Beispiel man ist mit Familienangehörigen oder anderen Grauen unterwegs), dann macht wenigstens eine (unauffällige) kleine Verbeugung vor so einer Figur oder Tempel. Jedoch aufpassen, daß es keine Maria ist, vor der Ihr Euch da verbeugt. Das hätte nämlich den genau gegenteiligen Effekt. Das Mariavieh hat mit der Göttin nichts gemein. Also genau hinschauen, bevor Ihr eine solche Ehrenbezeugung durchführt.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Man könnte zum Beispiel selbst eine Göttinnen-Figur erwerben (herstellen) und diese im Haus oder im Garten aufstellen. An dieser Figur kann man dann regelmäßig bzw. zu den bestimmten Terminen seine Opfer darbringen und dementsprechend auch seine Wünsche äußern.

Also könnte ich auch ein Bild von der Göttin malen? Damit könnte ich mir eine schöne Ecke im Raum einrichten; mit einer Topfpflanze stelle ich mir das gerade sehr schön vor.

Ich denke es geht hauptsächlich um meine Gedankenkraft und damit die Verbindung zur Göttin?
Antworten
Es bedanken sich:
#6
(06.05.12015, 18:51)Pamina schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fragen-und-Antworten--4613?pid=48342#pid48342Also könnte ich auch ein Bild von der Göttin malen? Damit könnte ich mir eine schöne Ecke im Raum einrichten; mit einer Topfpflanze stelle ich mir das gerade sehr schön vor. Ich denke es geht hauptsächlich um meine Gedankenkraft und damit die Verbindung zur Göttin?

Ja, das ist eine gute Idee.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Freigeistforum: Kinder, Schetinin-Prinzipien und Anastasia-Sichtweisen

Das Schetinin-Prinzip gilt zwar als neu, jedoch wird es bereits seit mehr als 35 Jahren in Rußland praktiziert. Es gibt diese Erziehungs- und Schulungsmethoden in anderer Form durchaus auch in bestimmten Familientraditionen. Alles beruht auf dem Prinzip, daß auch Kinder bereits über ein Wissens- und Talentpotential verfügen können, welches durch normale schulische Maßnahmen (vorgegeben durch religionskontrollierte Akademiker) nicht mehr verhindert, verboten bzw. bestraft werden darf. Wo Kinder in gewissen Freiheiten aufwachsen können, nicht dafür bestraft werden, daß sie über ein weitaus höheres Wissenspotential als Erwachsene oder sogar Akademiker verfügen, entwickeln diese Kinder auch ein vollkommen anderes Verstehen zu Umwelteinflüssen (und personellen Abläufen) innerhalb des Matrix-Gefüges. Diese Kinder (mit positiven Charakterideologien ausgestattet) durchschauen die negativen Matrix-Strategien schnell. Bei Schetinin wird hervorgehoben, daß Kinder durch Einsatz all ihrer Talente und Fähigkeiten durchaus in der Lage sind, die vorgeschriebenen 11 Schulklassenjahre in nur 4 Jahren zu absolvieren.

Die Anastasia-Ideologie beinhaltet, daß sich jede Person, Familie oder ein Ideologienteam selbst versorgen kann, sofern es zumindest über ein eigenes Grundstück verfügt, auf dem man sich selbst ernähren kann und seiner eigenen Ideologie folgen kann. Bei der Anastasia-Ideologie kommen zudem noch vererbtes Ahnenwissen und Ahnenerfahrungen hinzu. Allerdings gehört auch die G*ttesschöpferideologie mitsamt ihren Schutzengeln etc. dazu. Alles würde dazu dienen, die Matrix-Erde zu reinigen, zu heilen und energetisch aufzuladen. Spätestens in diesem Auszug ist zu erkennen, daß auch dieses Gruppengefüge nur ein weiteres graues Auffanglager ist.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Freigeist Forum: Grundprinzipien des Gemeinwohls, Träume und Bewußtsein – was ist Realität

Wer die einfachsten natürlichen Regeln, Abläufe oder die Prinzipien der Naturkollektive (natürliches Teamwork) erlernen will, der setze sich an mehreren Tagen (zu verschiedenen Tageszeiten und Wetterkonditionen) vor einen Ameisenhaufen oder vor die Bienenkörbe. Hier kann man in wenigen Tagen restlos alles lernen, was tatsächliche und vor allem wahrhaftig wirkende Teamarbeit bedeutet. Man hacke mit einem Beil in einen Termitenhaufen hinein, und in wenigen Sekunden werden die Termitenmaurer damit beginnen, den Schaden zu reparieren. Man hole sich aus einem Bienenhaus eine Honigwabe heraus und stellen einen leeren Rahmen hinein, wird noch am gleichen Tag auch hier die Arbeit aufgenommen, wieder mit Honig gefüllte Waben aufzubauen.

Träume und Bewußtsein gibt es innerhalb der Matrix nicht, beides ist ein künstlich konstruiertes Gebilde. Dieses wird von außen speziell durch Massenhypnose, Subliminalaufträge, NLP- und andere ähnliche Techniken, Mind-Control-Programme, chemische Veränderungen in Nahrung – Getränken – Luft – Wasser – Umgebung etc. und letztendlich durch HAARP-Elektronik orchestriert und kontrolliert.

Außerdem muß hier die sogenannte "Schwarze Magie" erwähnt werden. Also Gedanken, Worte, Taten und spezielle Anrufungstechniken, die zwecks eigenem Wohlergehen das eigene Umfeld verfluchen und hierdurch zur ewigen Sklaverei verdammen. Die Matrix kennt keine wahrhaftige Realität im Sinne der Neutralität. Real ist in der Matrix restlos alles, was man erleben "will" oder durch andere Einflüsse erleben "muß".
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Freigeistforum: DMT – Das Gottesmolekül und Todesmolekül, die Schöpfer und der Griff nach den Sternen, Glauben – Wissen und Gewissheit, Architektur der Matrix – Programmiere dich selbst, was ist Tod?

So wenig wie es 12 echte DNA-Stränge gibt, so wenig gibt es irgendein Gottes- oder Todesmolekül. Der Tod eines Körpers ist im Energiekreislauf von Frau Erde verankert. Frau Erde gibt das Material und fordert es eines Tages wieder zurück, damit ein neuer Kreislauf beginnen kann. Frau Erde stellt jedes Basismaterial für Körper von Mensch, Tier und Natur zur Verfügung; zu ihr muß restlos alles zurückkehren.


Freigeist Forum: Befreiung durch den Lauf der Dinge – alles ist gut für Dich

Ist wirklich alles gut für uns? Würden alle Werbeversprechen und Propagandaphrasen halten, was die Satzstellung andeutet, dann hätten wir schon längst ein Paradies auf Erden.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
(05.05.12015, 21:02)Aglaia schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fragen-und-Antworten--4613?pid=48335#pid48335[quote='Paganlord' pid='48333' dateline='1430832678']
Solange es auf der Matrix-Erde noch eine einzige Göttinnenstatue gibt (selbst von modernen Künstlern erschaffen) ist dies für die graue Elite die ständige Warnung, daß sie zwar die Matrix-Spielregeln vorgeben, doch daß diesen Regeln ausschließlich die Matrix-Massen glauben.

Schön, ich wollte Göttinnen nähen, jetzt bin ich noch motivierter.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 5 Tagen und 4 Stunden am 25.09.12018, 04:53
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 5 Stunden am 09.10.12018, 05:48
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 4 Stunden