Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fridays for Future
#11
Da haben sie also jahrelang geforscht unter Aufwendung aller Mittel um festzustellen, was man seit der Steinzeit (oder sogar Eiszeit) weiß: Heilig sind die Bäume & sie sind unsere Freunde! Wer sich an einem 'Heiligen Hain' vergeht, der begeht Frevel (sogenannter Baumfrevel)!

Nun haben sie es also nach tausenden Jahren auch wissenschaftlich bewiesen. Sind schon pfiffige Leute, unsere Wissenschaftler. Also dann mal ab in Wald und Heide mit der ganzen Greta-Jugend und Bäume pflanzen! So taten wir es zu Schulzeiten ebenfalls > ganz ohne Gretel, ohne wissenschaftliche Beweise und ohne das ganze Medientheater.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich: Sirona , Inara , Saxorior , Ela , Andrea , Pamina , Vale
#12
(06.07.12019, 00:46)Andrea schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fridays-for-Future?pid=55014#pid55014
Zitat:
Für die Rettung des Weltklimas wird an Lösungen getüftelt, die meist teuer und schwer umsetzbar klingen. Forscher haben jetzt eine Methode durchgerechnet und sagen: Nichts ist effizienter und realistischer als die Natur.

Der Klimawandel kann einer Studie zufolge durch nichts so effektiv bekämpft werden wie durch Aufforstung. Die Erde könne ein Drittel mehr Wälder vertragen, ohne dass Städte oder Agrarflächen beeinträchtigt würden, schreiben Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich im Fachmagazin „Science“. Dort zeigen die Forscher auf, wo auf der Welt neue Bäume wachsen könnten und wie viel Kohlenstoff sie speichern würden. Bäume zu pflanzen habe das Potenzial, zwei Drittel der bislang von Menschen verursachten klimaschädlichen CO2-Emissionen aufzunehmen.

https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article196376099/Klimawandel-Baeume-sind-laut-Studie-effizienteste-Schutzmassnahme.html

Das mit den Bäumen ist richtig, jedoch kann auch das nur ein Teil einer Lösung sein. Den Bäume binden nur viel CO2 während sie wachsen. Sobald sie ihre volle Größe erreicht haben fällt die Bindung von CO2 stark ab. Sprich wir müssen trotzdem den CO2 Ausstoß massiv zurückfahren. Und natürlich ist klar das man mit all diesen Maßnahmen nur die übelsten Auswirkungen der Klimaerhitzung abfedern kann. Hätte man sie aufhalten wollen, dann hätte man schon in den 1970ern große Geschütze auffahren müssen. Von all den anderen Umweltproblemen mal ab.

Und zum Anfangsbeitrag, ich  war gestern auf deiner Fridays for Future Demo und da war die Straße auf der sie war hinterher nicht dreckiger als vorher. Und jetzt?

Achso noch zwei passende Artikel dazu:

https://www.mimikama.at/allgemein/fridaysforfuture-abfall-wiese-fake

https://www.br.de/nachrichten/bayern/dieses-muell-bild-hat-nichts-mit-fridays-for-future-zu-tun,RNKbMgS
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Zitat:Und zum Anfangsbeitrag, ich war gestern auf deiner Fridays for Future Demo und da war die Straße auf der sie war hinterher nicht dreckiger als vorher. Und jetzt?

Es ist sicherlich nicht die Demo des Erstellers des Eingangsbeitrages. Da vertust Du Dich.

Und eine Frage an Dich, da Du teilgenommen hast, es also "Deine Demo" war:

Zitat:Von all den anderen Umweltproblemen mal ab.

Engagierst Du Dich auch gegen "all die anderen Ursachen von Umweltproblemen"? Oder konzentrierst Du Dich allein auf das CO2?
Zitieren
Es bedanken sich: Saxorior
#14
Andrea schrieb:


Zitat:Es ist sicherlich nicht die Demo des Erstellers des Eingangsbeitrages. Da vertust Du Dich.

Es geht mir darum das im Startbeitrag (https://www.pagan-forum.de/Thema-Fridays-for-Future?pid=54607) Stimmung gemacht wird indem falsche Tatsachen präsentiert werden. Nennt sich gemeinhin auch Fake-News bzw. bewusste Täuchung. Das Bild ist nicht von einer Fridays for Future Demo, bzw. danach aufgenommen worden. Siehe die Links die ich eingebracht habe. Bzw. noch mal hier: https://www.mimikama.at/allgemein/fridaysforfuture-abfall-wiese-fake


Zitat:Und eine Frage an Dich, da Du teilgenommen hast, es also "Deine Demo" war:

Ich war gestern auf einer Demo, aber nicht auf der Demo die angeblich den Müll hinterlassen hat.

Zitat:Engagierst Du Dich auch gegen "all die anderen Ursachen von Umweltproblemen"? Oder konzentrierst Du Dich allein auf das CO2?

Ich kann mich genauso wenig wie jeder andere einzelne Mensch gegen alle anderen Ursachen von Umweltproblemen einsetzen, sehr wohl aber gegen Umweltverschmutzung und Umweltzerstörung allgemein. Darüber hinaus, ja ich bin aktiv, nicht nur in Sachen CO2. Ich bin sogar jemand von der ganz bösen radikalen Schiene die Bäume besetzen oder sich an Schienen ketten etc.
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
(06.07.12019, 12:48)Rabenvogel schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fridays-for-Future?pid=55021#pid55021Andrea schrieb:


Zitat:Es ist sicherlich nicht die Demo des Erstellers des Eingangsbeitrages. Da vertust Du Dich.

Es geht mir darum das im Startbeitrag (https://www.pagan-forum.de/Thema-Fridays-for-Future?pid=54607) Stimmung gemacht wird indem falsche Tatsachen präsentiert werden. Nennt sich gemeinhin auch Fake-News bzw. bewusste Täuchung. Das Bild ist nicht von einer Fridays for Future Demo, bzw. danach aufgenommen worden. Siehe die Links die ich eingebracht habe. Bzw. noch mal hier: https://www.mimikama.at/allgemein/fridaysforfuture-abfall-wiese-fake

Das gibt es manchmal, das stimmt schon. In diesem Fall aber war es ein Symbolfoto, wie das auch jede Zeitung usw. mitunter präsentiert. Hätte man gleich dazuschreiben sollen, stimmt schon, denn man kann nicht davon ausgehen, daß alle gleich mitdenken. Aber hier ist ja keine "Zeitung". Es wurde dennoch, zeitnah sogar, nachgereicht, also ruhig Blut. Winken


Zitat:Ich kann mich genauso wenig wie jeder andere einzelne Mensch gegen alle anderen Ursachen von Umweltproblemen einsetzen, sehr wohl aber gegen Umweltverschmutzung und Umweltzerstörung allgemein. Darüber hinaus, ja ich bin aktiv, nicht nur in Sachen CO2. Ich bin sogar jemand von der ganz bösen radikalen Schiene die Bäume besetzen oder sich an Schienen ketten etc.

Na dann.
Zitieren
Es bedanken sich: Saxorior
#16
(06.07.12019, 09:05)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fridays-for-Future?pid=55015#pid55015Da haben sie also jahrelang geforscht unter Aufwendung aller Mittel um festzustellen, was man seit der Steinzeit (oder sogar Eiszeit) weiß: Heilig sind die Bäume & sie sind unsere Freunde! Wer sich an einem 'Heiligen Hain' vergeht, der begeht Frevel (sogenannter Baumfrevel)!

Nun haben sie es also nach tausenden Jahren auch wissenschaftlich bewiesen. Sind schon pfiffige Leute, unsere Wissenschaftler. Also dann mal ab in Wald und Heide mit der ganzen Greta-Jugend und Bäume pflanzen! So taten wir es zu Schulzeiten ebenfalls > ganz ohne Gretel, ohne wissenschaftliche Beweise und ohne das ganze Medientheater.

Und selbst da schaffen es manche noch, ein Absurdistan draus zu machen:

https://diepresse.com/home/panorama/wien/5618229/Wiens-kleine-Wanderbaumallee
Zitieren
Es bedanken sich:
#17
Andrea

Zitat:Das gibt es manchmal, das stimmt schon. In diesem Fall aber war es ein Symbolfoto, wie das auch jede Zeitung usw. mitunter präsentiert. Hätte man gleich dazuschreiben sollen, stimmt schon, denn man kann nicht davon ausgehen, daß alle gleich mitdenken. Aber hier ist ja keine "Zeitung". Es wurde dennoch, zeitnah sogar, nachgereicht, also ruhig Blut. Winken

Nun es ist durchaus sinnvoll nachzudenken und nachzuforschen (nennt sich Recherchieren) bevor man etwas in die Welt setzt. Den rein rechtlich handelt es sich hier nicht um ein Symbolfoto sondern um eine Unterstellung. Ein nachträgliches Zurückrudern ist da absolut irrelevant. Es geht mir darum das Menschen heute so viel Müll ins Netz stellen ohne sich auch nur die geringsten Gedanken darüber zu machen was sie damit evtl. für Schäden anrichten. Und nein ich will nicht 'päpstlicher als der Papst' sein. Es geht mir nur darum das klar zu stellen
Zitieren
Es bedanken sich:
#18
(06.07.12019, 13:51)Rabenvogel schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fridays-for-Future?pid=55026#pid55026Und nein ich will nicht 'päpstlicher als der Papst' sein. Es geht mir nur darum das klar zu stellen

Dein Beitrag ist so überflüssig wie unangenehm zu lesen. Mir scheint, daß Du nur das Thema verwässern möchtest.
Zitieren
Es bedanken sich:
#19
(06.07.12019, 14:03)Andrea schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fridays-for-Future?pid=55027#pid55027
(06.07.12019, 13:51)Rabenvogel schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fridays-for-Future?pid=55026#pid55026Und nein ich will nicht 'päpstlicher als der Papst' sein. Es geht mir nur darum das klar zu stellen

Dein Beitrag ist so überflüssig wie unangenehm zu lesen. Mir scheint, daß Du nur das Thema verwässern möchtest.

Und mir scheint es fast so das ich hier in einem Forum von Verschwörungstheoretikern und Klimaleugnern gelandet bin die gerne mal mit Unterstellungen die Stimmung einheizen. Vielleicht täusche ich mich ja, aber der Eindruck drängt sich mir auf.

Und ja die Thematik um den Klimawandel ist generell unangenehm bzw. unerfeulich. Damit sollte man rechnen wenn man sich damit beschäftigt und ein wenig weiter als nur Stammtischparolen gehen will.
Zitieren
Es bedanken sich:
#20
(06.07.12019, 14:29)Rabenvogel schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Fridays-for-Future?pid=55028#pid55028Und mir scheint es fast so das ich hier in einem Forum von Verschwörungstheoretikern und Klimaleugnern gelandet bin die gerne mal mit Unterstellungen die Stimmung einheizen. Vielleicht täusche ich mich ja, aber der Eindruck drängt sich mir auf.

Nun ist es raus, warum nicht gleich. Und nun kannst Du den Strang ja wieder in Ruhe lassen.
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 26 Tagen und 12 Stunden am 14.09.12019, 06:34
Letzter Vollmond war vor 3 Tagen und 3 Stunden
Nächster Neumond ist in 11 Tagen und 19 Stunden am 30.08.12019, 12:38
Letzter Neumond war vor 17 Tagen und 12 Stunden