Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gartenforum
#21
Hi Abnoba! Lächeln

Hast Du Platz, Zeit und Sinn für Haustiere? Hühner und Enten (insbesondere indische Laufenten) haben eine ausgeprägte Vorliebe für Schnecken....wie wärs mit ein paar Mitbewohnern? Blinzeln

Liebe Grüße
Brianna
Antworten
Es bedanken sich:
#22
@ Violetta:

Jaharrrharr, ein schier endloser Quell von Schneckenschreck!
Ich wußte, ich würde noch irgendwas Positives an der Sache finden. Zunge raus

@ Brianna:

Der Hund fände die Idee sicher toll. Fettes Grinsen
Aber ernsthaft, ich finde Tiere ganz wundervoll und eben weil das so ist, sehe ich sie lieber in freier Natur als in Haus und Hof. Bei Interesse können wir das Thema gerne im Tierschutzordner vertiefen.
Von meiner persönlichen Einstellung mal abgesehen - wir haben hier auf der Insel sowohl Hühner als auch Gänse. Und es erfreut immer wieder aufs neue mein Gemüt zu beobachten, wenn mein Nachbar sich tagelang beim Versuch abstrampelt, die netten Gänse, die dem Ruf der Freiheit des Ganters folgten (ich nenne ihn William Wallace Zunge raus ), wieder einzufangen. Fettes Grinsen
Und seit der ganzen Vogelgrippe-Panik ist es ohnehin keine Freude, sich Federvieh zu halten.
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Stimmt, die Vogelgrippe hab ich mal wieder verdrängt.... Zornig

Und den Hund würde ich in der Angelegenheit sicher auch nicht als Berater konsultieren.... Fettes Grinsen

Ich dachte bei der Idee auch eher an meine Freundin, die seit einigen Jahren Laufenten in ihrem (zugegebenermaßen irre großen, quasi fast parkähnlichen) Garten hat.

Die Tierchen gehen zwar gerne auch mal spazieren um zu sehen, was die Nachbarn so treiben, kommen aber dann doch auch immer freiwillig zurück. Ist sicher nicht überall der Fall! Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Brianna schrieb:Die Tierchen gehen zwar gerne auch mal spazieren um zu sehen, was die Nachbarn so treiben, kommen aber dann doch auch immer freiwillig zurück. Ist sicher nicht überall der Fall! Fettes Grinsen
Jedenfalls offensichtlich nicht bei Will und seinen Mädels. Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Hallo zusammen Lächeln

den "Kaffesatz Schnecken Tipp" muss ich unbedingt auch einmal ausprobieren....
vielleicht kennt sich hier ja jemand mit Pflanzen - Kombinationen aus, um der Gartenerde nicht nur einseitig Nährstoffe zu entziehen und/oder damit sie sich gegenseitig gut tun?... ich meine soetwas wie Kartoffeln mit Erdbeeren zusammen zu pflanzen. Ich habe in diesem Jahr erst mit dem Garten begonnen und er lauert nun auf reiche Nutzbepflanzung, hab ihr noch einen Tipp?
Ich mag keinen Dünger in Tüten meinem Garten beimengen...wie sieht es aus mit natürlichem Dünger (Mist?) unterzugraben und solchen Sachen? Wann macht man das? Und welche Dinge düngen auf natürliche Art und Weise meinen Garten... und wenn Mist - welchen nimmt manLächeln


liebe Grüsse Minu
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Ich benutze im Garten als Düngung: Komposterde, selbstgemachte Brennnesseljauche und auch Rasenverschnitt. Im Herbst säe ich sogenannte Gründüngung (also Pflanzen, die dem Boden Nährstoffe zuführen) und grabe diese Gründüngung dann im Frühjahr unter.

Welche Pflanze mit wem am besten harmonisiert, das muß man ausprobieren. Dennoch gibt es einige Grundregeln bzw. Pflanzentypen, die sich gut oder schlecht vertragen, was man unbedingt beachten sollte. Irgendwo hier im Forum haben wir darüber aber schon geschrieben.

Sieh mal z. B. hier:

http://www.pagan-forum.de/index.php?showtopic=23703


http://www.pagan-forum.de/index.php?showtopic=23356


Grüße von Violetta
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#27
vielen Dank Violetta Lächeln
Antworten
Es bedanken sich:
#28
Hallo Ihr Lieben.

So, jetzt habe ich mich mit Samen wunderschöner Blumen eingedeckt.
Das Ding ist nur, daß zwar überall draufsteht, man könne sie bereits einsäen, ich allerdings bereits mehrfach gehört habe, es sei noch zu kalt.
Ist das so? Ich will buddeln! Häh?
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Säe ein Mensch, die Dinger wissen von ganz alleine wann sie wie schnell wachsen müssen. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben - du weisst. Zunge raus
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#30
Wishmaster schrieb:Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben - du weisst. Zunge raus
Nein. Du? Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 12 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 20 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 21 Stunden