Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geistloser gibt Jugendlichen die Schuld an Mißbrauch...
#11
Zitat:Die Geschichte lernt nur denen was die die Geschichte kennen ... Die Kirche war schon immer so ...

Es fehlt vielen das Bewußtsein, genau diese Tatsache zu erkennen. Es existiert immer noch das Bild vom "Heiligenschein", obwohl jeder weiß, was in der Geschichte vorgefallen ist. Was soll man sagen...


Zitat:ihr seid aber doch nicht der meinung dass jemand anderes schuld hat wie der der sich vergreift?

ansonsten muss ich mich fragen ob ich hier richtig bin?

Der Mißbrauch ist unentschuldbar. Wie du aber selbst oben schreibst, ist die Tatsache, wie es in dieser Religion gelaufen ist, jedem bekannt. Eltern zwingen ihre Kinder in solche Einrichtungen, denn ein Kind kann nicht frei wählen. Und das eben schon mit dem Wissen, was da abläuft bzw. was die Kirche den Menschen angetan hat.
Es steckt doch auch niemand sein Kind in einen Tigerkäfig. Und die Kirche ist eben nichts anderes.
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Und wenn man noch ein Stück weiter geht, dann sieht man, daß sich das Kind bei eben genau solchen Eltern inkarniert hat, weil auch hier gilt: Gleiches zieht Gleiches an. Es gibt keine Opfer, es gibt keine Ungerechtigkeit. Jeder erhält das, was er verdient.
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Genau, es geht wie immer um Ursache und Wirkung. Im Leben ist nichts dem Zufall überlassen, weder ein erfreuliches noch ein unerfreuliches Ereignis. Die Kunst ist es, für sich zu erkennen, warum die Dinge laufen wie sie laufen, denn dadurch kann jeder selbst das Ruder in die Hand nehmen und den Kurs bestimmen.

Geschichten wie diese hier werden sehr gerne verwendet, um Emotionen zu schüren. Wer ernsthaft anfängt, sich darüber Gedanken zu machen, sich zu ärgern, zu urteilen, tritt schon mit einem Fuß in die Falle.

Natürlich ist das alles nur abartig, so war die Kirche schon immer und wird es auch bis zum bitteren Ende bleiben. Bevor ich mich über solche Berichte wundere oder gar auf eine Diskussion einlasse, lenke ich die Aufmerksamkeit lieber auf mich selbst.

Meine Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Vafthrudnir7, wenn z.B. eine Frau immer wieder mißhandelnde Partner wählt, dann hat sie selbst auch ein Muster und ein Verhaltensmuster, das solche Männer anzieht und diese auch für sie selber überhaupt begehrenswert macht. Damit hat sie dann selbst auch Ursachen gesetzt, wenn sie auch nicht selber schuld ist an gewaltsamen Vergehen. Und solange sie sich da nicht ändert, wird es immer wieder so kommen. Auch die Psychologie hat das schon bemerkt, man hat Vergewaltiger Filmaufnahmen von auf der Straße gehenden Frauen gezeigt, und sie gefragt, welche ein eventuelles Opfer wären. Es stellte sich heraus, daß die gewählten Frauen bestimmte Signale sendeten, in dem Fall einen “unharmonischen Gang“ hatten. So ist es vielleicht besser nachzuvollziehen, wie das zu verstehen ist.

Ein Kind nun, wird von Geburt an und schon davor von seinen gewählten Eltern und auch der sonstigen Umgebung beeinflußt. Und es sendet eben selbst auch Signale. Natürlich nicht, weil es Opfer sein will, sondern gerade deshalb, weil es keinen freien Willen hat und bereits in eine Rolle gezwungen wurde. Aus er es sich durchaus befreien kann, aber das muß eben getan werden. Das Kind nun von elterlicher Seite in auch noch gefährdende Situationen bringen, ist dabei nicht hilfreich.

Wie hier schon gesagt wurde, es geht nicht um Schuld, sondern um Ursachen. Die muß man erkennen, dann kann man das auch ändern. Natürlich sind, je jünger ein Kind ist, vor allem die Eltern in der Pflicht, das zu tun.

Aber dennoch ist dieser Geistliche natürlich geistlos, wenn er den Jugendlichen die Verantwortung zuschiebt. Schuld ist und bleibt der Täter, und damit will er bloß von der Schuld des Täters ablenken. Was hier gesagt wird, ist positiv zu verstehen, oder zumindest ich sehe das positiv. Daß nämlich die Freiheit besteht, selbst mit Bekloppten in der Welt, sich doch aus der Verstrickung mit diesen zu lösen.
Antworten
Es bedanken sich:
#15


hab ich doch das falsche Forum erwischt ... also mit solchen Meinungen kann ich im wahren Leben nix anfangen...



und tschüss...

Antworten
Es bedanken sich:
#16
Na, nun habe ich es Dir anhand wissenschaflicher Erkenntnisse erklärt. Die Leute verwechseln oft Ursache mit Schuld, darauf kann man entrüstete Reaktionen wie Deine vermutlich zurückführen. Erstaunt mich aber dennoch, da das hier im Faden schon mehrfach deutlich unterschieden wurde.

Betrachte die Eltern als den verantwortlichen verlängerten Arm des Kindes, weil sie fähig wären, aktiv einzugreifen, und die Ursachensetzung zu ändern.

Du kannst es natürlich auch sein lassen und Dir sagen, es käme alles "von oben" oder von sonstwoher, und man habe keine Möglichkeit, aktiv sein Leben zu beeinflussen.
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Zitat:hab ich doch das falsche Forum erwischt ... also mit solchen Meinungen kann ich im wahren Leben nix anfangen...

Genau das sind Emotionen, die mit solchen Themen geschürt werden.
Es wirkt vor allem bei jenen, die sich nicht damit abfinden wollen, dass die Realität (oder das sog. "wahre Leben") halt nicht so schön ist, wie man sie gerne hätte. Vielen fällt es schwer, das Gesetz von Ursache und Wirkung als Grundlage von allem anzuerkennen und nicht nur dann, wenn es gerade gut in den Kram passt bzw. eine bequeme Rechtfertigung bietet.


Zitat:und tschüss...

Mit dieser Grußformel wird wohl mehr preisgegeben als gewollt Devil2

Meine Grüße


Antworten
Es bedanken sich:
#18
Zitat:und tschüss...

Zitat:Mit dieser Grußformel wird wohl mehr preisgegeben als gewollt Devil2

Meine Grüße

Zum Thema: "Tschüß" als chr**tliche Grußformel siehe auch: http://www.pagan-forum.de/Thema-Tsch%C3%BC%C3%9F
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Ja, die Andrea mit ihrer "schroffen" Art vertreibt die finsteren Black-Metal-Krieger. LolLolLol
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Ich fand mich durchaus verbindlich und handausstreckend. Updown Vafthrudnir7 ist ja auch noch hier, er denkt vielleicht doch nochmal darüber nach.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schäuble gibt deutsche Sparguthaben als Pfand für Euro-Risiken frei Hælvard 0 1.296 26.01.12016, 16:19
Letzter Beitrag: Hælvard
  Das Wetter ist schuld, ... Knight 0 920 30.01.12015, 09:21
Letzter Beitrag: Knight
  Umfrage: Wo es die meisten Atheisten gibt truthseeker 1 2.110 19.04.12012, 18:08
Letzter Beitrag: Hælvard
  Es gibt kein Recht auf ein gesundes Kind Gast aro 17 7.233 27.12.12010, 15:36
Letzter Beitrag: Fulvia
  Es gibt wieder Bären in Deutschland Ajax 47 20.560 05.08.12006, 11:53
Letzter Beitrag: Maus
  Bundesverfassungsgericht gibt nach Nuculeuz 2 2.161 01.09.12005, 21:56
Letzter Beitrag: Ovanalon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 12 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 19 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 22 Stunden