Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Generäle gegen Obama?
#1
Generäle gegen Obama?

US-Publizist: Offiziere der US-Armee lieferten syrischer Regierung Geheimdienstinformationen. Dissens mit ihrem Präsidenten.

Höchstrangige US-Generäle hielten bis vor kurzem an einem Bündnis mit Syriens Präsidenten Baschar Al-Assad und mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin fest. Sie versorgten Damaskus indirekt mit Geheimdienstinformationen. Das schreibt der US-Publizist Seymour Hersh in einem langen Text, den die Zeitschrift London Review of Books am Montag vorab aus der Januarausgabe auf ihrer Internetseite veröffentlichte.

Der Journalist stützt sich in seinem Artikel auf etwa zehn Quellen aus Diplomatie, Militär und Geheimdiensten der USA, Syriens und Russlands. Seine Kronzeugen sind US-General Michael Flynn, von 2012 bis 2014 Chef des US-Armeegeheimdienstes DIA, und ein anonym bleibender früherer Berater der »Vereinigten Stabschefs« (JCS), des US-Generalstabs. Bereits im Mai war ein DIA-Bericht aus dem Jahr 2012 bekanntgeworden, wonach der »Islamische Staat« (IS) geplant habe, ein »salafistisches Fürstentum« zu errichten (siehe jW vom 26. Mai, 28. Mai und 14. August). Flynn hatte sich zudem unmittelbar nach dem militärischen Eingreifen Russlands am 30. September für eine Kooperation mit Moskau eingesetzt (siehe jW vom 8. Oktober).

Flynn erklärte Hersh gegenüber: »Hätte die amerikanische Öffentlichkeit die Informationen gehabt, die wir auf dem sensibelsten Niveau produzierten, wären die Leute die Wände hoch gegangen.« Die Obama-Administration habe »die Wahrheit nicht hören wollen«.

Der Dissens zwischen US-Militär und -Administration bestehe auch nach der Pensionierung des JCS-Chefs, General Martin Dempsey, am 30. September weiter. Dempseys Nachfolger General Joseph Dunford habe allerdings bei einer Anhörung im Senat erklärt, von Russland gehe eine »existentielle Bedrohung« für die USA aus. Intern erkläre Obama, dass er Erdogans Rolle im syrischen Krieg und die terroristische Bedrohung kenne. Hersh fragt, warum er dann nicht auf die Berichte des Militärs und der Geheimdienste höre.

https://www.jungewelt.de/2015/12-23/001.php
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Friedensnobelpreisträger Barack Obama Paganlord 0 793 30.01.12017, 11:19
Letzter Beitrag: Paganlord
  Obama unterstützt Moscheebau am Ground Zero Benu 4 1.691 22.08.12010, 13:35
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 7 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 5 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 1 Stunde