Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geschmacksnerven - Geschmackssache?
#1
Warum keine Aromen?

Aromen, auch natürliche, reichern ein Lebensmittel über seinen natürlichen Ursprung hinaus an. Das muß nicht schlecht sein, widerspricht aber einer konsequenten Naturkosternährung.

Was ist mit dem Geschmack?

Geschmack ist immer eine persönliche Erfahrung. Geschmacksnerven, die lange durch Aromastoffe verwirrt wurden, sind auf Anhieb nicht mehr in der Lage, die feinen Geschmacksnuancen natürlicher Produkte zu schmecken. Erst durch konsequente Umstellung auf Produkte mit natürlichem Geschmack werden die Geschmackssinne neu geeicht.


<a href="http://www.soebbeke.de/]Alle Produkte ohne Leichen LAB</a>
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Außer Armut einer der Gründe, warum z.B. auf Jamaika Speisen kaum bis gar nicht nachgesalzen werden. Ist einfach nicht notwendig, da die meisten Nahrungsmittel genug Eigensalze enthalten.
Und die meisten Speisen, die wir bei uns bekommen, sind sowiso schon gewürzt, was ein zusätzliches Würzen im Endeffekt überflüssig macht.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 2 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 12 Stunden