Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geschwefeltes Trockenobst
#1
Hallooo, die Googlemaschine hat mich neulich hierhergeführt und zwar zu dem ersten Beitrag in diesem Thread:

http://www.pagan-forum.de/wer-so-alles-rohkoestler-ist-z-b-nena-t24135.html

Inzwischen hab ich quergelesen und wollte mal fragen, wie man getrocknete, aber geschwefelte Aprikosen am besten entschwefeln kann. Hab neulich aus Versehen die falsche Sorte gekauft. Ob es genügt, sie abzuwaschen?
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Kornblume:
Zitat:Hallooo, die Googlemaschine hat mich neulich hierhergeführt und zwar zu dem ersten Beitrag in diesem Thread. Inzwischen hab ich quergelesen und wollte mal fragen, wie man getrocknete, aber geschwefelte Aprikosen am besten entschwefeln kann. Hab neulich aus Versehen die falsche Sorte gekauft. Ob es genügt, sie abzuwaschen?

Waschen hilft nur dann, wenn man sehr warm bis heiß abwäscht. Am besten im warmen Wasser ein paar Minuten stehen lassen. Das ist allerdings nur eine "Erste Hilfe"-Maßnahme. Alles geht nicht runter, und durch die Schwefelung werden beim Trockenobst einige Vitamine und andere Stoffe zerstört bzw. im Gehalt reduziert (B-Vitamine z.B.), bedeutet die beste Lösung ist: ungeschwefelt kaufen.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Abwaschen wird nicht funktionieren, da der Schwefel auch in tiefer liegende Schichten der Trockenfrucht eindringt.

Somit bleibt nur wegwerfen oder zur Zombiefütterung verwenden.

Grüße
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#4
THT schrieb:Kornblume:
Waschen hilft nur dann, wenn man sehr warm bis heiß abwäscht. Am besten im warmen Wasser ein paar Minuten stehen lassen. Das ist allerdings nur eine "Erste Hilfe"-Maßnahme. Alles geht nicht runter, und durch die Schwefelung werden beim Trockenobst einige Vitamine und andere Stoffe zerstört bzw. im Gehalt reduziert (B-Vitamine z.B.), bedeutet die beste Lösung ist: ungeschwefelt kaufen.
Danke für die Info.
Geschwefeltes Trockenobst kommt mir wie ein Mahnmal vor, was alles so geht auf Erden.

(ich hätte auch Deine Signatur beherzigen können)
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Knight schrieb:Abwaschen wird nicht funktionieren, da der Schwefel auch in tiefer liegende Schichten der Trockenfrucht eindringt.

Somit bleibt nur wegwerfen oder zu Zombiefütterung verwenden.

Grüße

hab den Fehlkauf der kleinen Schrift zugeschrieben,
ich konnte ja nirgendwo lesen, dass die Aprikosen geschwefelt wären,
aber dann hat`s geklingelt: erstens waren strahlende Früchte auf der Packung abgebildet
und zweitens würde immer nur "ungeschwefelt" auf Anhieb zu lesen sein.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Hallo Kornblume!

Wegschmeissen und beim naechsten Mal einfach aufpassen oder im Bioladen einkaufen.

Erklaerung:

Früchte können durch Wasserentzug haltbar gemacht werden. Eine zusätzliche Konservierung erreicht man bei Trockenfrüchten durch Schwefelung. Man verwendet dabei Sulfite, Hydro-gen, Natrium- und Kaliumsulfite sowie Schwefeldioxid, die schweflige Säure bilden. Diese reagiert zum Teil mit den Früchten, so daß nur der Rest als schweflige Säure erhalten bleibt. Die Säure hilft bei Apfelringen die weiße Farbe und bei Aprikosen das Gelborange zu erhalten.

Diese schwefelhaltigen Zusätze werden auch gekennzeichnet als E 220, E 221, E 228.

Freie schweflige Säure wirkt in höheren Konzentrationen schleimhautreizend, Sulfite können zu Störungen im Magen-Darm-Trakt führen, zu Übelkeit, asthmatischen Beschwerden (Sulfit-Asthma) und Kopfschmerzen. Todesfälle durch allergische Reaktionen sind ebenfalls bekannt. Die Symptomschwelle kann individuell höchst unterschiedlich sein. Selbst gesunde Menschen können bei der täglichen Aufnahme von Sulfiten mit einem SO2-Äquivalent von nur 50 mg Probleme bekommen. Beim Verzehr geschwefelter Trockenfrüchte können diese Schwellwerte rasch erreicht werden.

Weiterhin zerstören die Schwefelverbindungen Vitamin B1, E und Folsäure. Sie behindern auch die Aufnahme dieser Vitamine von anderen Nahrungsmitteln.

Zusammenfassung: Geschwefelte Nahrungsmittel sollte man besser meiden. Ungeschwefelte Trockenfrüchte sind daher geschwefelten vorzuziehen.

http://www.hygeia.de
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Danke für die ausführliche Erklärung.
Wieso darf das überhaupt sein, bei all diesen Auswirkungen?
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Das ist eine gute Frage, die man ans Verbraucherschutzministerium oder an die Lebensmittelindustrie weitergeben sollte. Siehe auch Stichwort: Aspartam/Süßstoff statt Zucker.

Die Wahrheit ist, und das wird das Ministerium niemals zugeben: Ein kränkelnder Mensch ist denen lieber als ein gesunder Mensch. An einem gesunden Menschen kann niemand so richtig verdienen und nur darum geht es.
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#9
ja, hab auch mal von dem Stevia-Problem gehört.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
vorhin gab`s noch den Tipp, die Packung einfach umzutauschen, bei dm soll das ohne Kassenbon möglich sein, aber ich war bei Budni und die machen das nicht.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 5 Tagen und 4 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 2 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 9 Tagen und 5 Stunden