Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hätte man das gewußt?
#11
Konventionelle Bäckerware enthällt unter anderem:

Gips
Amylase (Enzyme vom Tier)
Haare

Das ist nur eine Messerspitze von Zusatzstoffen.


Zitat:zum bäcker geht ethält er pflansliche back magerine oder butter.

Die wenigsten Bäcker backen noch mit Butter, höchstens Margarine. Am günstigsten für die ist Schweineschmalz. Dazu kommt noch billiges, wertloses Auszugsmehl.


Zitat:Wenn also auf einer Packung: "Ohne Zusatz von künstlichen Geschmacksverstärkern" steht, sollte man nochmal auf der Zutatenliste nach dem Wort: "Aromen" schauen.

Und diese Aromen sind in Joghurt, Puddings, Fertigpizzen, und, und, und.

Ich würde die "Knabbereien" meiden und lieber etwas selbstgemachtes von Zuhause mitbringen. Somit bin ich immer auf der sicheren Seite.
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Wissenswertes übers Fluorid:

http://gesund-einkaufen.com/Blog/gesundheit/fluor-fluorid/

Ich hab mal gehört, dass in manchen Zahnpasten tierische Sustanzen enthalten sein sollen. Stimmt das?
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Hallo Alwina,

ja, das stimmt!
In manchen Zahncremes ist Gelatine enthalten.
Auch in Puddings kann Gelatine enthalten sein.

Liebe Grüße

Liputto
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Vielen Dank Biggrin
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Gelatine ist wirklich eine Seuche.

Und so unnötig.

Ich backe selbst oft Kuchen und Torten.
Mir ist aufgefallen, wenn ich zB für eine Biskuitrolle eine Sahnecreme mit Beeren als Füllung backe, daß ich diese Sahnecreme einfach nur über Nacht im Kühlschrank stehen lassen muß dann ist sie am anderen Morgen von der Konsistenz genau so wie sie sein soll.

Sahnesteif hilft auch um das Problem mit der Festigkeit zu lösen.Oder ist Tricaliumphosphat auch schädlich (Bestandteil von Sahnesteif)?Hmm

Zum Thema backen mit Agar Agar bzw Agartine kann man allgemein folgende Umrechnungsformel benutzen:

6 Blatt Gelatine = 1 Tütchen Agartine.



Man kann auch mit Speisestärke arbeiten um einer Sahnecreme die gewünschte Festigkeit zu geben.

Einfach 100-200 ml Fruchtsaft erwärmen und 2-3 EL Speisestärke darin verrühren.

Das dann der Creme beimischen und im Kühlschrank fest werden lassen.Am besten über Nacht, mindestens aber 5-6 Stunden!


Die Pizza backt man am besten auch selbst.Geht ganz einfach und scmeckt am besten.


1 Tasse Olivenöl (kaltgepreßt)

400 g Mehl (Vollkorn oder Dinkel /das sättigt am besten)

250 ml Wasser

1/2 Würfel Hefe

1 Prise Zucker

1 Prise Salz

Diese Zutaten zu einem Teig zusammenkneten.
Dann an einem warmen Ort eine Stunde lang den Hefeteig gehen lassen.
Ausrollen und belegen.
Bei 200 Grad Celsius im vorgeheizten Backofen bei Umluft ca 45 min backen lassen.

Ist ein ganz lockerer, fluffiger Pizzaboden.
Da kann kein gekaufter mithalten.Biggrin
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Ich mache meinen Pizzateig auch so, nur lasse ich den Zucker weg.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ei, wer hätte das gedacht ... KATANA 1 1.407 11.08.12011, 14:49
Letzter Beitrag: Knight

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 17 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 15 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 15 Stunden