Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Halbzeit Rohkosttage Sommer '05
#11
Versuche nicht den Löffel zu verbiegen *zu Saxorior zwinkert* ...

Leider habe ich erst 3,5 kg abgenommen, aber Hauptmotivation soll die gesunde Ernährung - die Wohltat für den Körper sein. Trotzdem will ich nicht leugnen, daß ich mir ein "Zielgewicht" gesetzt habe. Notwendigenfalls wird also die Rohkost auch über den 17.07. hinaus weitergeführt. Erst bei Unterschreitung des anvisierten Zielgewichtes fällt hier die Klappe.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Mein Gewichtsverlust war in den ersten 6 Tagen ziemlich heftig (5 kg), sodass ich wirklich essen musste, auch ohne Hunger zu haben.
Das hat sich mittlerweile korrigiert - übers Wochenende (mehr Ruhe) hat sich dann eine Stabilisierung eingestellt, die sich bis heute gehalten hat.

Des weiteren bemerke ich eine Verbesserung des Stuhlgangs.

Da mich ein Grippevirus eiskalt erwischt hat, war ich sehr gespannt auf mein Temperaturempfinden.
Ich bin eine "Frostbeule" - aber dank der Rohkost habe ich nun weder kalte Füße, noch kalte Hände.
Nur die üblichen Begleiterscheinungen einer Erkältung sind trotz vermehrter Vitaminzufuhr da.

Ansonsten verspüre ich ab und an Lust auf ein warmes Essen - zumal ich für meine Kinder ja weiterhin koche. In den warmen Tagen letzte Woche aßen sie allerdings mit mir zusammen einmal am Tag ein Rohkostgericht - weil es so schön bunt war *grinst*

Auf in die nächste Halbzeit Gitarre

Antworten
Es bedanken sich:
#13
Die erste Woche regelmäßig in`s 16.00 Uhr-Loch gefallen - da hätte ich im Stehen schlafen können. Die ersten paar Tage morgens nach dem Aufstehen einen widerlichen Geschmack im Mund, Belag auf der Zunge etc. (schätze, das kam von den Milchprodukten), seit zwei oder drei Tagen echt unschöne Gesichtshaut - mein Körper entgiftet wohl noch vor sich hin. Ansonsten habe ich mich recht fit gefühlt, allerdings bin ich seit gestern arg hinterlistigen Halsschmerzen zum Opfer gefallen. Gewichtsverlust 1,5 kg.
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Salve,

mein Gewichtsverlust hält sich in Grenzen ( 3,5 kg ).
Mir persönlich fehlen die Soßen zum Salat, weshalb ich alles pur esse.
Ich werde die zweite Halbzeit auch durchhalten, und dann freue ich mich auf einen sehr leckeren Salat mit meiner Spezialsoße.

Gruß Heimdall

Antworten
Es bedanken sich:
#15
Hört sich alles bei allen nach üblichen Entgiftungssymptomen an, die auch wie eine "Erkältung" aussehen können. Sehr interessant.

@Abnoba: Das mit dem Hals sind wohl die Lymphe...

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#16
Hallo ihr Lieben!

Leider wollte ich nach der ersten Woche alles hinwerfen, da sich keiner genau einig war was überhaupt gegessen werden darf. Ich muß ehrlich zugegeben, daß das Thema Nüsse für mich sehr traurig war, da fast alle Nüsse geröstet werden bevor ihre Schale entfernt wird.

Sonst fühle ich mich nicht mehr so müde wie sonst und rundum wohl!!! Das Verlangen nach Kochnahrung ist aber trotzdem oft da!

Also auf in die nächste Runde!!!
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Hallo,

mein Gewichtsverlust ist nicht wirklich groß.
Aufgrund der verschärften Regeln ist mir aufgefallen, daß Gemüse ohne Gewürze nicht so lecker ist.
Wahrscheinlich bin ich zu sehr an diese gewöhnt.
Trotz alle dem freue ich mich schon auf den ersten lecker von Heimdall zubereiteten Salat.

Auf in die zweite Halbzeit,

Gruß Modiv
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Hallo Ihr treuen Weggefährten,

dann werd auch ich mal ein paar Worte über meine Erfahrungen schreiben. Erst mal muß ich sagen, daß ich den Rohkostwettbewerb jedes mal auf´s neue, als eine tolle Erfahrung, empfinde. Für mich ist es ja jetzt schon das zweite Mal das ich hier mitmache. Und es fiel mir dieses Mal wesentlich einfacher als das erste Mal, weil man weiß, worauf man sich einstellen muß.
Für mich gibt es eigentlich nur Positives zu berichten, denn ich merke wie sich mein Körper erholt und doch zusehends gesundet. Ich hatte ja gerade die letzte Zeit mit erheblichen Hautproblemen zu kämpfen, die mich doch sehr belastet haben. Seit dem wir aber unsere Rohkostkur machen merke ich wie sich meine Haut von Tag zu Tag erholt.
Und da gerade die Haut, als größtes Organ des Menschen, ein guter Indikator ist, um im Körper einen Rhytmus oder eben Unrhytmus festzustellen, fühle ich mich in meiner Sache noch mehr bestätigt.
Deswegen find ich solche Wettbewerbe auch so wichtig, weil sie disziplinieren und vor allem gegenseitig motivieren.
Ich hatte ja vor kurzen schon mal probiert alleine einige Wochen Rohkost zu essen. Und muß leider sagen, daß ich dabei nicht so erfolgreich gewesen bin, wie jetzt bei unserem gemeinsamen Wettbewerb. Es motiviert einfach zu wissen, daß da noch andere Menschen sind, die den gleichen Weg gehen und genau die gleichen Erfahrungen sammeln, wie man selbst. Und genau deswegen würde ich mir wünschen, daß unser Wettbewerb nächstes Mal etwas friedlicher abläuft. Wir sind eine Gruppe, die genau die gleichen Ziele und Interessen verfolgt. Das heißt wir stehen zusammen auf einer Seite. Und da finde ich besonders wichtig, daß man respektvoll miteinander redet und probiert eine Konstruktivität für einen solchen Wettbewerb zu entwickeln. Teilweise war mir unser Wettbewerb aber etwas zu destruktiv, weil es zu viele persönliche und zwischenmenschliche Kommunikationsprobleme gab. Im Mittelpunkt dieses Wettbewerbes sollte doch immer unsere Ernährung stehen, die es gilt zu verbessern und ins tägliche Leben zu integrieren.
Aber ich bin mir sicher, daß jeder einzelne für sich daraus gelernt hat und das solche unnötigen Auseinandersetzungen, nicht nochmal passieren. Rohkost soll Spaß machen. Denn nur, wenn man Spaß an einer Sache hat , integriert man sie auch in sein Leben.
Deswegen laßt uns mit viel Spaß und Freude in die zweite Hälfte starten. Daumen hoch

Liebe Grüße
Iduna
Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Eindeutig wahre Worte mit ausgeprägt weiblichem Charakter.

Schön.

Jetzt müß ma uns nur noch dran halten.

;-)


Antworten
Es bedanken sich:
#20
Hallo Freunde!

Nach der Anschaffung einer Waage beträgt mein aktuelles Gewicht 105 Kilo. Mein Ausgangsgewicht müßte ca. 115 Kg betragen haben. Ich hatte mich vor dem Wettbewerb gewogen und 109 Kg gemessen, doch das kann nicht stimmen. Das waren dann doch ein wenig mehr Zunge raus . Zumal man das aus sieht.

Gewichtsverlust ca. 15 Kg

Grüße,

Ovanalon
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Halbzeit Rohkostwettbewerb (Januar '05) Hælvard 8 3.068 13.01.12005, 11:28
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 20 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 3 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 14 Stunden