Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hausmittel bei Erkrankungen des Nervensystems
#1
Schlafstörungen

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir mit Schlafen, eine Zeit, die durchaus nicht „verschlafen“, sondern lebensnotwendig ist. Ein erholsamer Schlaf ist Urquell der Gesundheit und regeneriert den Körper.
Viele leiden unter Ein- und Durchschlafstörungen. Einschlafstörungen gehen mit einer verlängerten Einschlafzeit einher (mehr als 30 Min). Durchschlafstörungen zeichnen sich aus durch häufiges Aufwachen während des Schlafs.

Schlafstörungen haben enorme Auswirkungen auf soziale und berufliche Leistungsfähigkeit:
- Leistungsabfall, Unkonzentriertheit, Gereiztheit, Unausgeglichenheit
- Tagesmüdigkeit
- Kreislaufprobleme, Verdauungsstörungen, Muskelverspannungen, Kopfschmerzen
- Depressive Verstimmungen

Ursachen
Bei der Suche nach vielfältigen Ursachen von Schlafstörungen müssen der Mensch und sein gesamtes Umfeld wahrgenommen werden.
- Oft führen Auswirkungen der modernen Hektik zu Schlafstörungen
- Psychoreaktive Ursachen, wie Sorgen, Stress, Umzug
- Medikamente
- Ernährung
- Falsche Schlafhygiene

Schlafhygiene
Häufig bringen Änderungen in der Lebensweise, körperliche Aktivität und entspannende Maßnahmen Besserung.
Im Hinblick auf eine gesunde Schlafhygiene sollte zuerst der Alltag „durchforstet“ werden, Selbsthilfe ist die Devise:
- Sind die Füße warm (mit kalten Füßen findet niemand Schlaf!), bin ich wirklich müde?
- Habe ich tagsüber für Bewegung gesorgt?
- Ist das Schlafzimmer gut gelüftet und die Temperatur die richtige? Ist mein Zimmer dunkel und leise? Habe ich die passende Matratze usw.?
- Vielleicht sollte man eine Entspannungsübung ausprobieren!
- Habe ich zu spät zu viel gegessen? (Ernährung ist meines Erachtens sowieso ein wichtiges Thema.)
- Wie sieht es mit Elektrosmog am Bettplatz aus?
- Wache ich immer zur „Leberzeit“ auf? – Dann sollte die Leber unterstützen mit Mariendistel und Löwenzahn.
- Leide ich unter unruhigen Beinen? Manchmal nützt Umherlaufen, kalt-warme Wechselduschen, Massieren oder Waschungen der Beine, Gymnastik oder Zufuhr von Eisen (wie z.B. Brennessel, Spitzwegereich, Mangold usw.) oder Magnesium (wie z.B. Kohlrabi, Ananas, Banane).
- Was tut mir gut vor der Schlafenszeit? Ein warmes Bad mit Kräuterzusätzen, ein Spaziergang usw.

Früher wurde abends Lattichsalat (Kopfsalat) gegessen, dieser enthält beruhigende, schlaffördernde und schmerzlindernde Eigenschaften. Oder es wurden Äpfel roh gegessen.
Heutzutage sind Weintrauben eine gute Einschlafhilfe, diese enthalten das Hormon Melatonin. Erdnüsse und Bananen haben sich bei hartnäckigen Schlafstörungen bewährt.

Wer noch Tipps zum Thema hat, kann sie hier ja zufügen Winken
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Datteln - definitiv.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Das habe ich anderswo schonmal geschrieben: Wer zu Wadenkrämpfen oder unruhigen Beinen neigt, kann es mal mit der Seife "Savon de Marseilles" versuchen. Nur die echte. Am Fußende ins Bett legen und vielleicht sind die Beschwerden dann damit behoben.

Für guten Schlaf: Wandern. Wandern macht frohen Mutes, wirkt befreiend, klärend und heilend. Die Bewegung in der Natur, an der frischen Luft, am besten über Feld, Wald und Wiese, macht auf eine angenehme Art müde, und auf eine andere Art als Bewegung „im Gym“, die nicht „wohlig erschöpft“. Aber nicht übertreiben, man muß nicht gleich eine Bergwanderung machen, die vielleicht noch dazu den ganzen Tag dauert.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Zitat:Wer zu Wadenkrämpfen oder unruhigen Beinen neigt,

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich mit Sicherheit sagen, dass die schweren Beine mit der Ernährung zusammenhängen. Esse ich Auszugsmehl, bekomme ich abends schwere Beine. Esse ich das nicht, geht es den Beinen gut. Ein sehr hoher Rohkostanteil hilft natürlich auch.

Für die Symptome sind diverse Hilfsmittel sicherlich nicht verkehrt, aber letztenendes sollten die Ursachen doch überdacht werden und diese sind in den meisten Fälle auf die denaturierte Kost zurückzuführen.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat: Für die Symptome sind diverse Hilfsmittel sicherlich nicht verkehrt, aber letztenendes sollten die Ursachen doch überdacht werden und diese sind in den meisten Fälle auf die denaturierte Kost zurückzuführen.


Da gebe ich dir natürlich recht :-)
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Nervösität und Unruhe sind beides Phänomene, die zu unserer "hektischen Zeit" zu gehören scheinen. Zeit haben wird zum Fremdwort und Ruhephasen zum Luxusgut gemacht.

Symptome
-[font=Times New Roman]       [/font]Überaktivität, Reizbarkeit
-[font=Times New Roman]       [/font]Ängste und Überempfindlichkeit
-[font=Times New Roman]       [/font]Oft begleitet von Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Herz-Kreislauf- oder Magen-Darm-Beschwerden

Höchste Zeit, sich Zeit zu nehmen und das Leben anzuschauen: Was ist mir wirklich wichtig im Leben? Ist es wirklich so, wie ich es mir wünsche? Habe ich ein gesundes Gleichgewicht zwischen Erholung/Freizeit und Beruf?
Oft genug sind es die kleinen Änderungen, die helfen: Vielleicht mal 5 min. früher losfahren als nötig. Oder immer mal wieder eine kleine Ruhepause einlegen. Sich draußen in der Natur aufhalten, um wieder Energie zu tanken. Sich einen Tagesplan machen …
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hausmittel bei Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen Sirona 0 1.187 20.08.12015, 20:03
Letzter Beitrag: Sirona
  Hausmittel bei Darmerkrankungen Sirona 0 1.120 24.06.12015, 12:01
Letzter Beitrag: Sirona
  Hausmittel bei Augenerkrankungen Ela 1 1.371 15.01.12015, 09:01
Letzter Beitrag: Sirona
  Hausmittel bei Magenerkrankungen Sirona 5 2.579 08.01.12015, 19:45
Letzter Beitrag: Pamina
  Hausmittel bei Ohrenschmerzen Munin 1 1.236 05.01.12015, 14:56
Letzter Beitrag: Sirona
  Hausmittel bei Atemwegserkrankungen Sirona 10 5.415 18.12.12014, 14:23
Letzter Beitrag: Sirona
  Hausmittel bei Hauterkrankungen Sirona 6 2.749 02.12.12014, 22:23
Letzter Beitrag: Benu
  Hausmittel bei Ausleitung und Regeneration Sirona 2 2.287 27.11.12014, 10:46
Letzter Beitrag: Sirona

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 9 Stunden am 26.08.12018, 13:57
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 16 Stunden am 09.09.12018, 20:02
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 15 Stunden