Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heißhunger auf Fleisch
#21
Hallo an alle,

lieben Dank für die vielen Beiträge und die interessanten und hilfreichen Informationen.

Disziplinieren tu´ ich mich durchaus. Habe seit acht Wochen (oder sind´s jetzt schon fast neun??) kein Stück Fleisch mehr angerührt, keinen Tropfen Alkohol getrunken und nicht einmal an einer Zigarette gezogen.

"Ausnahmen" verwässern das Gesamtkonzept, und "homöopathische Dosen" halten die Sucht aufrecht, meiner Meinung nach. Nur komplette Abstinenz hilft, die Abhängigkeit eines Tages zu beenden. Es mag für den einen oder anderen hilfreich sein, auf dem Weg zur kompletten Abstinenz die Dosis über einen längeren Zeitraum herunterzufahren. Aber auf lange Sicht hilft nur komplette Abstinenz.

Schließlich, ein Süchtiger bleibt - zumindest im medizinischen Sinne - immer ein Süchtiger, auch wenn er seinen Suchtstoff nicht mehr konsumiert. Das halte ich mir gern vor Augen, wenn eine Situation nach "ach, mach´ doch mal eine Ausnahme" schreit. Nö, mach´ ich nicht. Ich sabotier´ doch nicht meine eigenen Anstrengungen, bin ich doof!? ;-)

Zu meiner persönlichen Ernährung noch: Ich bin glücklicherweise nicht glutamatverseucht, das Zeug schmeckte mir schon immer ekelhaft, Fertig- oder Halbfertiggerichte hab´ ich mein Lebtag noch nicht angerührt, zumal ich auch viel zu gerne koche. Also auch schon vor der Umstellung auf Bioessen (die schon knapp zehn Jahre her ist) habe ich immer Rohstoffe eingekauft und Mahlzeiten von Grund auf selbst hergestellt.

Ansonsten muß ich den letzten Schreibern hier zustimmen, die "innere Stimme" funktioniert meiner Meinung nach nur bei Menschen, die sehr nahe bei sich, der unverfälschten Natur und dem wahren Instinkt sind. Alle anderen "Eingebungen" sind nichts anderes als bewußtes oder unbewußtes Wunschdenken.

Gewiß steht meine Logik mir noch oft im Weg. Aber manchmal ist sie auch ganz hilfreich, z. B. jetzt bei der Selbstdisziplinierung ;-) Da isses nämlich "ganz logisch", daß die kurzfristige Befriedigung durch eine "Ausnahme" den langfristigen Schaden nicht wert ist ;-)

In diesem Sinne grüßt Euch herzlich
Cleopatra
_______________________________________________________
Erfolg realisiert sich in Sprüngen! (Jörg Löhr)
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Will nur mal was erläutern ...weil der Schnack von den
" homoöpatischen Dosen" wohl von mir stammt.
Ist ganz simpel....Am Abend wird ein konventionelles
Abendessen zubereitet. Besteht auch aus Kochkost und
jeder sucht sich aus was er möchte. Es ist oft auch Fleisch
dabei ...denn es gibt unterschiedliche Ernährungsgewohnheiten
und missionieren möchte ich nicht. Ich z.B. kann auf Fleisch als
auch Zucker gut verzichten. Zucker als auch diverse Ersatzstoffe
mag ich nicht. Süsse kann ich nur in Form von sonnengereiften
Früchten geniesssen.
Für uns ja alles kein Problem wir shaken am Morgen Mandeln mit Wasser und Früchten der Saison. Sind satt bis zum Abend.

Pro Person 50 Gramm Mandeln.....500 Gramm Frucht.

Das Abendessen wird von mir als Alibi Winkengerne genommen
um auch ein Bierchen geniessen zu könnenPfeifnur mir Rohkost
würde ich es nicht mögen und es würde mir auch nicht schmecken.O_OHmm Ist das jetzt die Sucht ???????Wow
Ich werde im September 65 wiege 59 Kilo bei 161 cm Grösse...
*kicher* war mal 165 cm.....habe keine Ersatzteile in mir seit mindestens 20-30 Jahren keine Medikamente mehr genommen
und bewege mich jeden Tag mehrere Stunden ausserhalb der
normalen Abläufe.

Villeicht noch ganz wichtig. Wir saften jeden Tag vor dem Abendessen
mindestens 2 Kilo Gemüse und verzehren dies mindestens eine halbe
Stunde davor. ( Personen bzw. andere Leute die mit uns am Tisch
sitzen werden damit nicht behelligt.)

Man wird sehr gerne als VogeleingeschätztBiggrin
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Zitat:Das Abendessen wird von mir als Alibi Winkengerne genommen
um auch ein Bierchen geniessen zu könnenPfeifnur mir Rohkost
würde ich es nicht mögen und es würde mir auch nicht schmecken. Ist das jetzt die Sucht ???????

Deine Logik ist der Meinung, dass sie diese Dinge benoetigt, um "zufrieden" zu sein. Ergo ein logischer Irrtum. Ob es eine koerperliche Sucht ist, kann ich nicht beurteilen, in jedem Fall aber eine geistige Abhaengigkeit. Zweitens: Eine Droge ergibt die andere, auch wenn man Drogen nur in minimalen Dosen zu sich nimmt.
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#24
(24.05.12013, 10:23)Alexis schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Hei%C3%9Fhunger-auf-Fleisch?pid=44950#pid44950Deine Logik ist der Meinung, dass sie diese Dinge benoetigt, um "zufrieden" zu sein. Ergo ein logischer Irrtum. Ob es eine koerperliche Sucht ist, kann ich nicht beurteilen, in jedem Fall aber eine geistige Abhaengigkeit. Zweitens: Eine Droge ergibt die andere, auch wenn man Drogen nur in minimalen Dosen zu sich nimmt.


Irrtum ....ich habe da keine Logik sondern... lebe einfach so wie
ich will vor mich hinWinken und werde sonstwas tun aber bestimmt
nicht unseren Lebensstil in Frage stellen....der uns sehr gut bekommt
und auch geistig fit hält.....6 Hunde sind unsere Familie und zugleich
auch die HerausforderungHerz uns allen ein friedliches Zuhause
zu bieten. Die wie schon erwähnt stundenlangen Wanderungen bekommen den Tieren und auch uns. Nicht zu vergessen das wir hier
auf einer der schönsten Inseln der Welt leben....schon 11 Jahre und
wir sind immer noch dabei diese zu entdecken. Nur da wo man zu Fuss
war ist man wirklich gewesen...hat mal irgendwer gesagt... es stimmt.

Was nun meine etwas A U S U F E R N D E Antwort erklären soll ist
folgendes:

Ich vermisse Toleranz Alexis ...von Drogen zu sprechen ts ts ts...
bin sprachlos...hoffe man hat im normalen Leben mehr Humor.
Es sei denn man hat schon andere Erfahrungen machen müssen in
dieser Richtung und ist deshalb so bitterböse.Wow

Sende liebe Grüsse von La Palma
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Zitat:lebe einfach so wie ich will vor mich hin

Das ist leider bei den meisten das Problem!


Zitat:Ich vermisse Toleranz

Liza, wie lange liest und schreibst du jetzt hier?
Lies dir nochmal, falls bereits geschehen, die Forengrundsätze durch!
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Ajax ist doch ersichtlich ich lese hier seit 2008 und schreibe auch ab und an. Lasse mir aber ungern etwas unterstellen. Nur wenn ich etwas
hinterfrage heisst es nicht das ich es gutheisse.

Wenn ich was gelernt habe und ich tue es immer noch ist,.... wenn man
zu festen Ansichten neigt...sich also nicht hinterfragen will.....haste schon die Position erreicht...da kommt nicht mehr viel ausser andere
belehren zu wollen...!!
Forengrundsätze habe ich nicht gelesen....glaube einfach ich halte
mich für einen anständigen Menschen...tue keinem etwas und denke
man kann sich unterhalten. Sollte dem nicht so sein dann schmeisst mich eben raus.Pfeif
Antworten
Es bedanken sich:
#27
Zitat:Forengrundsätze habe ich nicht gelesen....glaube einfach ich halte
mich für einen anständigen Menschen...tue keinem etwas und denke
man kann sich unterhalten. Sollte dem nicht so sein dann schmeisst mich eben raus.

Tja, so richtig reinpassen tut Liza ja nicht, aber richtig stören tut sie auch nicht, das ist wirklich ulkig mit ihr. Was allerdings der Grund für ihre Anwesenheit hier ist, das entzieht sich auch meiner Kenntnis. Vielleicht möchte Liza dazu mal etwas sagen?
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#28
(29.05.12013, 11:52)Hernes_Son schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Hei%C3%9Fhunger-auf-Fleisch?pid=44973#pid44973Tja, so richtig reinpassen tut Liza ja nicht, aber richtig stören tut sie auch nicht, das ist wirklich ulkig mit ihr. Was allerdings der Grund für ihre Anwesenheit hier ist, das entzieht sich auch meiner Kenntnis. Vielleicht möchte Liza dazu mal etwas sagen?

Mache ich doch gerne... bin hier her geraten auf der Suche nach Essener Brot...also nur getrocknet
!!!!! Las hier war auch ganz
fasziniert von den Bemühungen um die Rohkostwochen und musste
darüber immer so lachen.....hab mich gefragt...wenn den Leuten das so gut bekommt warum versuchen sie nicht immer so zu essen.
Es gibt Kompromisse !!!! Das versuche ich zu sagen. Ich akzeptiere
jeden Vegetarier auch Veganer und auch jeden Fleischesser !!!!
Werden alle ihre Gründe haben und ihre Nahrung selbst ausbaden.
Nun ja ...bin schon 64 werde 65 im September und freue mich auf jeden Tag.

Sende liebe Grüsse von La Palma

Liza
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Hallo Liza!

Zitat:Irrtum ....ich habe da keine Logik sondern... lebe einfach so wie ich will vor mich hin:

Das glauben halt viele; letzlich verhalten sie sich doch nur wie es ihrer Programmierung von Geburt bis Tod entspricht. Eigener Wille = Fehlanzeige. Ich will damit weder deinen Lebensstil noch deine Essgewohnheiten in Frage stellen, abwerten oder dergleichen. Einfach nur den Denkansatz: "Entscheidungsfindung, und wie kommt die zustande?" ansprechen.

Man kann logische Entscheidungen (durch Nachdenken faellen), oder man kann emotionale Entscheidungen aufgrund der momentanen Gefuehlslage faellen. Vor diesem Hintergrund betrachte ich deine obige Antwort. Wer sagt: "er lebe wie er woelle" muss sich halt vorher ueberlegen, woher das "Wollen" stammt. Ist das "Wollen" aufgrund einer emotionalen oder aufgrund einer rationalen Entscheidung zustandegekommen? Offensichtlich hast du das noch nie hinterfragt?


Zitat:uns allen ein friedliches Zuhause zu bieten.

Mit Ausnahme der Opfer, die ihr verzehrt? Tierquaelerei (durch Fleischkauf) zu finanzieren und am Mittagstisch wegzuleugnen hilft einem vielleicht den moralischen Aspekt des Essens zu vergessen. Vielleicht kann man sich dann tatsächlich mitten auf dem Schlachtfeld und inmitten von Leichenteilen einbilden, man fuehrt ein friedliches Leben? Aber pssst, ich will dich nicht aufwecken aus deiner Traumwelt.

Sende sonnige Gruesse von Zypern
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#30
Alexis schrieb:Man kann logische Entscheidungen (durch Nachdenken faellen), oder man kann emotionale Entscheidungen aufgrund der momentanen Gefuehlslage faellen. Vor diesem Hintergrund betrachte ich deine obige Antwort. Wer sagt: "er lebe wie er woelle" muss sich halt vorher ueberlegen, woher das "Wollen" stammt. Ist das "Wollen" aufgrund einer emotionalen oder aufgrund einer rationalen Entscheidung zustandegekommen?

Da gibt's durchaus noch die Intuition (und wer die hinterfragt, lange rumdiskutiert, hat schon verspielt... ). Und was die Traumwelt anbelangt, leben wir da nicht alle? Blinzeln
Der Bogen entfaltet seine Macht durch deine Energie - Der Pfeil wird davon fliegen auf ein entferntes Ziel - Aber dein Leben wird immer bei dir sein - Gedenke der Alten Werte - Ehre die Ahnen, die dir den Bogen in die Hand gelegt haben
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nie wieder Fleisch? Agni 26 8.816 03.06.12013, 14:27
Letzter Beitrag: Cleopatra

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 3 Stunden am 26.08.12018, 13:57
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 9 Stunden am 09.09.12018, 20:02
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 22 Stunden