Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Herkunft der Germanen und Indoiranier
#21
Oh Parther du hast die Veneter vergessen, die die Städte Vineta an der Ostsee und Venedig am Mittelmeer gegründet, haben, übrigens die ersten Städte der Welt.

Die Veneter kommen weit aus dem Osten, wo aus ihnen zuerst die Vetnemer, dann die Vietnamesen wurden, also die Vorfahren meines Volkes - im Grunde waren die Veneter auch die Vorfahren der Iraner. Also ist mein Volk zweifellos viel älter als deins.
Venet-Er heißt "Windarier", was natürlich beweist, dass wir die ersten Arier waren.


Ich kanns auch mit Quellen belegen:

Der Räuber Hotzenplotz, von Ottfried Preußler,

Die unendliche Geschichte, von michael Ende,

Mama Muh schaukelt, von Sven Nordqvist.
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Ich habe sehr viel Respekt vor deinen Vorfahren auch wenn du selber dabei bist das Gegenteil von Respekt zu verdienen. Im grunde genommen sind auch du und deine kindereien Kein Problem. Dieser Forum jedoch wäre ungleich Niveauvoller wenn du nicht viele gleichgesinnte hättest. Mal sehen.
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Sonnenfinsternis schrieb:Sobald man Dir in freundlichem Ton aufzeigt, dass dieses und jenes an Deiner Meinung unstimmig ist (z.B. der von Dir skizzierte Genozid an der hiesigen Bevölkerung / die Vertreibung), fängst Du an persönlich zu werden und emo'st hier rum. Auf vernünftige Gegenargumente warte ich bis heute. Wenn ne Meinung Widersprüche enthält, dann ist man doch nicht sofort n Ketzer, wenn man drauf hinweist. So behandelst Du mich aber die ganze Zeit. Ich will Dir Deine Meinung doch gar nicht kaputtmachen, ich will nur wissen, ob Du sie auch ordentllich begründen kannst. Sonst brauchste nicht zu postulieren.

Auch wenn du wolltest könntest du meine Meinung nicht kaputt machen weil du dafür sehr wenig Wissen mitbringst. Ich wäre froh wenn du so gut informiert wärst dass du für mich ein Gewinn wärst, dass ich mir aus deinem Wissen eine Scheibe für mich abschneiden könnte. Aber das hast du einfach nicht drin. Du hast versucht die Herkunft der Germanen lächerlicherweise mit den Bandkeramikern in Verbindung zu bringen aber laut DNA Analyse hat fast kein Mensch in Deutschland irgendeine genetische Verbindung mehr zu den Bandkeramikern. Wenn du es dann mit Logik hättest, müsstest du einfach 2 und 2 zusammenzählen und auf die Idee kommen dass die Bandkeramiker aus welchen Gründen auch immer sich genetisch nicht behaupten konnten was bedeuten würde dass sie ausgestorben sind. Sie müssen dann etweder besiegt, verdrängt, getötet oder einfach aus der Bildfläche verschwunden sein ohne sich signifikant mit den germanischen Neuankömmlinge vermischt zu haben. Die Germanen sind keine Abkömmlinge der Bandkeramiker. Schlag dir diese lächerliche These aus dem Kopf.

Zitat:Du hingegen produzierst die ganze Zeit nur heiße Luft. Du bist auch son isso-Typ. Isso = ich schrei sonst.


Ich glaube einfach dass du diesbezüglich nicht sehr gut informiert bist, dich zu weit aus dem Fenser gelehnt hast und nun versuchst um jeden Preis das Gesicht zu bewahren ohne dass es wie ein Rückzug aussieht. Mein lieber, dein Gesicht sei gewahrt. Ich bin daran nicht interessiert. Du forderst sehr viel ein hattest aber bislang sogut wie nichts brauchbares um mitzuteilen. Man braucht diesen Thread einfach nur durchzulesen. Du hast bisher einfach nichts mitgeteilt, hast nur rumgetrollt, ständig Dinge in Frage gestellt wovon du keine Ahnung hattest , verlangst ständig Belege die du dann lächerlicherweise doch ablehnst bevor du überhaupt weisst worum es sich dabei handeln könnte. Wenn hier jemand versucht etwas klar zu schildern, zu erklären und sogar Belege und Beweise anzubieten dann bin ich das.


Jedenfalls sehe ich dich als Diskussionspartner nicht auf augenhöhe. Nun kannst du wieder versuchen deine Opferrolle auszubauen und weiter nörgeln. Die so ziemlich kindische Diskussion mit dir nimmt hiermit bis auf weiteres ein Ende. Bis auf weiteres deshalb weil ich dir die Chance geben möchte dich zu informieren und wieder zu kommen. Ich möchte dass du mir was geben kannst damit das ganze die Form eines gebens und eines nehmens annimmt.

Gruss
Antworten
Es bedanken sich:
#24
@Parther

Mir scheint Du verwechselst Intoleranz mit Engstirnigkeit. Warum ist es Dir so wichtig wo sich Deine Vorfahren verbreitet haben? Mit Sicherheit kamen die auch irgendwoher. Also welchen Anspruch versuchst Du zu erfüllen?
Und vergiss nicht, Du bist hier im Tal der weisen Narren. Auch Humor verdient Respekt.
Antworten
Es bedanken sich:
#25
KATANA schrieb:@Parther

Mir scheint Du verwechselst Intoleranz mit Engstirnigkeit. Warum ist es Dir so wichtig wo sich Deine Vorfahren verbreitet haben? Mit Sicherheit kamen die auch irgendwoher. Also welchen Anspruch versuchst Du zu erfüllen?
Und vergiss nicht, Du bist hier im Tal der weisen Narren. Auch Humor verdient Respekt.


Ich denke du solltest dir auch über etwas ganz einfachem im klaren sein: Hier und in diesem Thread geht es um die Herkunft der Germanen und Indoiranier. Ich verhalte mich also im Rahmen des Threads und Themenkonform. Was aber ist mit dir? Hast du was zu diesem Thema beizutragen? Soweit ich weiss, gibt es für das andere auch ein Witz- und Trollforum wo man ungestört Humorvoll seien kann.

Gruss
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Richtige Antworten fallen Dir wohl schwer. Also, warum ist Dir die Herkunft so wichtig.
Fachidiotentum ist doch keine Erklärung.
Antworten
Es bedanken sich:
#27
Hallo Parther.

Zitat:Du hast versucht die Herkunft der Germanen lächerlicherweise mit den Bandkeramikern in Verbindung zu bringen aber laut DNA Analyse hat fast kein Mensch in Deutschland irgendeine genetische Verbindung mehr zu den Bandkeramikern.
Dein Gedankenfehler: Die heutigen Deutschen sind keineswegs geradlinige Nachfahren der Germanen, sondern eine entsprechend vermischte Bevölkerungsschicht. Bereits die Germanen waren eine Mischschicht, die aus einer Verschmelzung zwischen Teilen der hier ansässigen matriarchalischen Bevölkerung und den aus einer umstrittenen Urheimat sich aufmachenden patriarchalischen "Indogermanen" entstand. Wäre Deine These von der "Unvermischtheit" und "direkten Abstammungslinie" korrekt, gäbe es solche Relikte nicht.

Übrigens hast Du meine Argumente, was den 30% hohen Anteil an nicht-indogermanischen Wörtern im westeuropäischen Zweig des Indogermanischen angeht, der aus vorindogermanischer Zeit stammt und neben den biologischen Hinweisen auf eine Vermischung auch linguistische Indizien liefert, bis heute nicht entkräftet. Genausowenig, wie Du etwas nennenswertes zum Synkretismus geäußert hättest.


Zitat:Wenn du es dann mit Logik hättest, müsstest du einfach 2 und 2 zusammenzählen und auf die Idee kommen dass die Bandkeramiker aus irgendeinen Grund sich mit den Indoiranischen Völkern nicht oder insignifikant vermischt haben.
Deine Strategie: Thesen durch mehrmaliges Wiederholen als Fakt hinstellen. Jetzt begründe doch endlich mal, warum die Germanen "iranischer Abkunft" sind.


Zitat:Du forderst sehr viel ein hattest aber bislang sogut wie nichts brauchbares um mitzuteilen.
Stimmt. Das war auch nie meine Intention. Ich habe nur Dir ein paar Fragen gestellt, weil ich gehofft hatte, dass etwas dabei herumkommt. Außer Beleidigungen und Beschimpfungen kam aber nie irgendetwas Relevantes.

Du bist irgendwie ne seltsame Type, wenn Du einfache Fragen als Angriffe oder als Opposition gegen Dein Weltbild ansiehst und statt sachlich fundierte Antworten zu geben, Dich in persönliche Anfeindungen ergehst. Wir hätten uns nett über das Thema unterhalten können. Zu den Iranern, die ich im übrigen sehr schätze, hätte ich auch noch eine Menge beitragen mögen. Schade.

Meine Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#28
KATANA schrieb:Richtige Antworten fallen Dir wohl schwer. Also, warum ist Dir die Herkunft so wichtig.
Fachidiotentum ist doch keine Erklärung.
Du scheinst einfachste Dinge nicht erkennen und verstehen zu können. Nochmal: Wenn hier jemand deplaziert ist und unsinn redet dann bist du das. Das sollte eigentlich leicht zu erkennen sein. Wenn dir das nicht gefällt was hier gesprochen wird dann solltest du einfach einen Bogen um diesen Thread machen. Die Leute die sich hier mit dem Thema auseinandersetzen interessieren sich offensichtlich dafür. Ganz einfach. Auch das sollte soweit klar und verständlich sein um es nicht extra nochmal sagen zu müssen.
Antworten
Es bedanken sich:
#29
[Bild: clip_022.jpg]
[Bild: clip_023.jpg]
[Bild: clip_024.jpg]
[Bild: clip_025.jpg]
[Bild: clip_026.jpg]
[Bild: clip_027.jpg]
[Bild: clip_028.jpg]
Antworten
Es bedanken sich:
#30
[Bild: clip_029.jpg]
[Bild: clip_030.jpg]
[Bild: clip_031.jpg]
[Bild: clip_032.jpg]
[Bild: clip_033.jpg]
[Bild: clip_034.jpg]
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 13 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 14 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 11 Tagen