Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Intoleranz
#11
Also gäbe es keine "Zivilisation", würde ich den Nachbar (bezogen auf alle Ebenen, auch als Land) gut beobachten. Sind Einmischungstendenzen oder extreme Schwächen (die wiederum früher oder später zum Konflikt führen werden) sichtbar, gibt es eine kräftige Abreibung. Bessert sich die Lage dann nicht, wird dieser komplett ausgelöscht, soweit es eben geht bzw. sinnvoll (Menschenverstand) ist.
In der Pan-Tierwelt wird die Konkurrenz ja auch nicht bis in den letzten Winkel des Dschungels getrieben, sondern es gibt eins auf den Deckel, und dann verzieht sich der andere dann aber auch (Respekt).

Die Spartaner taten dies sogar mit dem eigenen Blut - was genaugenommen nur konsequentes Handeln ohne Firlefanz darstellt. Und selbst wenn sie es nicht taten, hätten sie es tun sollen!

Also von Toleranz keine Spur!

Gruß
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Um sich die Frage nach Richtigkeit oder Fehlerhaftigkeit im Bezug auf das Thema der Toleranz beantworten zu können, braucht man einfach nur einen Blick in die Natur zu werfen!

Dort wird nichts toleriert (ge- bzw. erduldet)!


Zitat:In der Pan-Tierwelt wird die Konkurrenz ja auch nicht bis in den letzten Winkel des Dschungels getrieben, sondern es gibt eins auf den Deckel, und dann verzieht sich der andere dann aber auch (Respekt).

Genauso ist es, der Nebenbuhler verzieht sich und wird nicht toleriert (geduldet).

Womit die Frage unwiderlegbar beantwortet ist. Was jeder einzelne mit dieser Antwort anfängt, ist natürlich seine Sache!

Und wenn wir mal ehrlich sind, Toleranz gegenüber allem ist doch letztlich nur emotionales, mitleidiges Geschwafel.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Das ist eben alles Chr*stengeschafel. In der Natur wird alles erstmal toleriert. Wenn der Wolf nicht essen muss toetet er nicht. Umgekehrt ist es im Chr*sten-, Judentum und Islam. Wegen der Erbsuende wird alles erstmal als boese und minderwertig betrachtet, und alles darf und soll erstmal ausgerottet werden. Was meint ihr was 'fuellen und unterdruecken' sonst zur folge haben soll. Schauts mal Tour de France oder jeden anderen Sender, da seht ihr dass sie in westeruropa das exakt 1;1 ausfuehren was der Papst befielt. Dort ist naemlich mehr als ueberall sonst auf der welt alle Natur bereits ausgerottet und es existieren nur ganz kleine Bereiche wo es 'intakte' Natur und Waelder gibt. Weil die Chr*sten eben von Grund auf alles erstmal ausrotten und nur einige wenigen Lebewesen und Arten in 'Mono'kulturen erlauben zu leben. Alle Lebewesen wollen, dass Chr*stentum und jene die sich so naturhassend verhalten alle verrecken.
Antworten
Es bedanken sich:
#14
(29.07.12013, 08:11)Nackter Krieger schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Intoleranz?pid=45426#pid45426Alle Lebewesen wollen, dass Chr*stentum und jene die sich so naturhassend verhalten alle verrecken.

Du solltest da besser nur von Dir selbst reden, und nichtr solche angeblichen Wünsche verallgemeinert behaupten. Denn es ist ganz sicher nicht so, wie Du sagst. Ich distanziere mich sogar ausdrücklich davon.
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Werter Krieger,

Ohne gehässig oder sonst wie rüberkommen zu wollen, aber ich empfehle Dir, Deine Gedanken zuerst zu ordnen, bevor Du sie zu Papier (oder in den Rechner) bringst. Es ist echt schwer Dir zu folgen. Weiters empfehle ich Dir auch Deinen geschriebenen Text durchzulesen und zu korrigieren, bevor Du ihn ins Forum stellst. Ich bin zwar selbst keine tolle Leuchte was die deutsche Sprache in Schrift betrifft, aber ich bemühe mich, das halbwegs ordentlich ins Forum zu bringen. Bei Dir fehlt mir das Bemühen in jeglicher Form.

Was den Inhalt betrifft:
Ich halte es wie der werte Lord und andere alteingesessene Forumsschreiber.

Mehr sage ich dazu nicht Lächeln
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 14 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 12 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 18 Stunden