Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kant
#1
der bejahrte Murrkopf,
welcher fest glaubt, dass in seiner jugend die Welt viel ordentlicher und die Menschen besser gewesen wären,
ist ein Phantast in ansehung an der Erinnerung.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
O Nein, da muß ich widersprechen! Desto weiter Du in der Zeit zurückgehst, desto "besser" war die Welt. So ist das nun mal bei einem "zerfallenden Produkt". Neu ist es am besten, und dann beginnt sofort der Niedergang.

Insofern haben alle "bejahrten Murrköpfe" sogar Recht. Vor 70 Jahren war es besser als heute, und vor 170 Jahren noch besser. Vor 1.700 Jahren erheblich besser, und vor 17.000 hatten wir noch fast ein "Paradies auf Erden".

Das Zitat dient nur der Etablierung von neuen Unmöglichkeiten und der Rechtfertigung von unhaltbaren (sogenannten modernen) Zuständen.

Grüße

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
ja, schreib doch mal nachvollziehbare verse - oder willst du einfach nur rein gar nichts mit deinen ganzen zitaten ausdruecken?
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#4
He, alexis - Du hast ja plötzlich `ein Gesicht`! Wow Zunge raus
Nette Signatur übrigens. Gitarre
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ahhh, Alexis hat sich niedergelassen.
Unsere Anziehungskraft ist eben magisch. Blinzeln

Grüße
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
So sehe ich das auch wie Paganlord, ich möchte aber - wie typisch für mich - etwas präzisieren: Es gab durchaus gewisse Kreisläufe innerhalb des großen Kreislaufs, so daß es durchaus auch mal eine Verbesserung zu vorher gegeben hat. Beispiel: Die Phase der Inquisition und danach die "Aufklärung", als ein kleineres Übel im Sinne einer deutlichen Besserung. Oder das NULL-Umweltbewußtsein in den 70er und 80er Jahren, während jetzt sich das wieder bessert, der Zustand der Umwelt ist aber dennoch immer schlechter!
Die Gesamtrichtung ist immer kontinuierlich nach unten. Man kann sich das wie eine gedämpfte und langsam abklingende Schwingung vorstellen, dieser Verlauf hat ja immer wieder Höhen und Tiefen, irgendwann ist dann aber Ruhe.

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#7
eine abwaertsspirale, um es mit einem wort zu sagen. Zunge raus

ich stimme euch uebrigens zu. eine typische entwicklung fuer einen zustand, der kontinuierlich seinem ende entgegenstrebt.

das die das als fortschritt und moderne zeit und die vergangenheit als finsteres zeitalter von entrechtung und knechtschaft propagieren und (fast) alle buerger das glauben, zeugt von deren ungeheurer spiritueller suggestionskraft.

alexis

ps. ja, ich habe ein gesicht und danke an euch beide, weil ihr es bemerkt habt : Knuddel
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Eine Abwärtsspirale trifft zwar grundsätzlich zu, hat aber einen anderen Zusammenhang. Eine Abwärtsspirale hat keine Höhen und Tiefen, beschreibt aber dennoch passend den selbstähnlichen Verlauf der Geschichte zu seiner Endbestimmung.


Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#9

Zitat:Gewichtsverlust nach der ersten Woche: 7kg

Zitat:Respekt!

Danke.



Zitat:Nette Signatur übrigens

Ist das eigentlich sehr schlimm für euch, keine Männer sein zu dürfen? Zunge raus
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Zitat:das die das als fortschritt und moderne zeit und die vergangenheit als finsteres zeitalter von entrechtung und knechtschaft propagieren und (fast) alle buerger das glauben, zeugt von deren ungeheurer spiritueller suggestionskraft.

Und von der Dummheit der Bürger Biggrin

Zitat:Eine Abwärtsspirale trifft zwar grundsätzlich zu, hat aber einen anderen Zusammenhang. Eine Abwärtsspirale hat keine Höhen und Tiefen, beschreibt aber dennoch passend den selbstähnlichen Verlauf der Geschichte zu seiner Endbestimmung.

Oder das NULL-Umweltbewußtsein in den 70er und 80er Jahren, während jetzt sich das wieder bessert, der Zustand der Umwelt ist aber dennoch immer schlechter!

Das sehe ich anders! Wir haben eine beständige Rückentwicklung, und unaufhaltsam geht es dem Ende entgegen *händereib*
Was Du meinst, Nucu, ist eine Sinuskurve. Ein Auf und Ab im gleichen Maß. Das stimmt so aber nicht, denn allein die Masse der Körper auf diesem Planten gleicht die Bemühungen nach Umweltschutz, den es in den 70er Jahren wohl nicht gab, völlig aus Blinzeln Somit nützt der Trugschluß der kleinen Verbesserung nur dem dummen Ego jedes einzelnen als persönliche Rechtfertigung.

Bragi

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 3 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 5 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 10 Stunden