Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klangschalentherapie
#11
Hallo Soleilmoon,

Zitat:jedenfalls empfinde ich solcherart gruppe auch eher als ungesund
Dann lassen wir das Thema, ungesund trifft es auf jeden Fall.

Zitat:würde ich einschränken. klangschalen, heilsteine und reiki können dazu dienen, den menschen nur noch mehr durcheinander also aus sich selbst heraus zu bringen (ihm also das masterprogramm fremdbestimmung noch weiter einzuverleiben); muss es aber nicht.
Aha. Beispiel Reiki: Der Reiki-Meister fasst den Novizen am Kronenchakra an (= Infizierung). Diese Kette geht dann hoch zum obersten "Reiki-Guru", der wiederum von jemandem infiziert wurde... was meinst du warum die ganzen Pfaffen, Buddhistenmönche etc. ihre Schäfchen immer ans Kronenchakra packen? Die nennen das dann "segnen" oder "heiligen Geist übertragen" --- ich nenne es infizieren, Besitzer rauswerfen und neue Puppe züchten.
Davor ist kein Reiki-Jünger gefeit, da in dem Moment wo sie sich anfangen mit Reiki zu beschäftigen bereits der Virus anfängt die Kontrolle zu übernehmen. Und der Erfinder von dem Zirkus hat die Hand drauf (siehe Masterprogramme), und somit auch auf allen die sich damit beschäftigen und es praktizieren - so einfach ist das.

Zitat:bist du denn wirklich frei?
was willst du denn mit prozentzahlen?
Niemand ist wirklich frei hier in der Seifenblase. Und die Prozentzahl sollte nur noch einmal das unterstreichen was PL oben schrieb: Ein paar Masterprogramme und sehr sehr viele Puppen.

Du klingst mir zu sehr nach Weltverbesserer und "alle Menschen gleich" und "alle haben die gleichen Möglichkeiten" usw... dem ist meiner Erfahrung nach nicht so. Die spulen ihr Programm ab, bis die Maschine (= Körper) irgendwann zusammenbricht und stirbt. Und nichts auf der Welt könnte die Puppen dazu bringen eigene Erkenntnisse zu haben und Schlüsse zu ziehen, auch keine Reiki-Klangschalen-Heilstein-Therapie - das erzeugt wie gesagt nur noch mehr Puppen Blinzeln

Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#12
so, jetzt schmeisse ich das nochmal hier rein: (auch wenn ich das mit dem zitieren hier gerade nicht hinbekomme...)

Zitat:Aha. Beispiel Reiki: Der Reiki-Meister fasst den Novizen am Kronenchakra an (= Infizierung). Diese Kette geht dann hoch zum obersten "Reiki-Guru", der wiederum von jemandem infiziert wurde... was meinst du warum die ganzen Pfaffen, Buddhistenmönche etc. ihre Schäfchen immer ans Kronenchakra packen? Die nennen das dann "segnen" oder "heiligen Geist übertragen" --- ich nenne es infizieren, Besitzer rauswerfen und neue Puppe züchten.
Davor ist kein Reiki-Jünger gefeit, da in dem Moment wo sie sich anfangen mit Reiki zu beschäftigen bereits der Virus anfängt die Kontrolle zu übernehmen. Und der Erfinder von dem Zirkus hat die Hand drauf (siehe Masterprogramme), und somit auch auf allen die sich damit beschäftigen und es praktizieren - so einfach ist das.


ok. habe mit reiki auch keine guten erfahrungen gemacht und mich daher ferngehalten.


Zitat:Du klingst mir zu sehr nach Weltverbesserer und "alle Menschen gleich" und "alle haben die gleichen Möglichkeiten" usw... dem ist meiner Erfahrung nach nicht so. Die spulen ihr Programm ab, bis die Maschine (= Körper) irgendwann zusammenbricht und stirbt. Und nichts auf der Welt könnte die Puppen dazu bringen eigene Erkenntnisse zu haben und Schlüsse zu ziehen, auch keine Reiki-Klangschalen-Heilstein-Therapie - das erzeugt wie gesagt nur noch mehr Puppen


keine angst, habe nicht vor, dich "bekehren" zu wollen.

wir können das Thema auch lassen.
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Ich habe jetzt selbst mal kurz überflogen, was die "Heiler" aus dieser Technik machen.
Und leider ist es auch hier wieder so wie Paganlord schreibt: Es werden alle möglichen Dinge durcheinandergebracht und gar mit der Kette Klang=Liebe (umgekehrt lät es sich ja noch ertragen, Liebe hat auch einen Klang...) argumentiert.

Aber das hat mit der Technik nichts zu tun. Bei soviel Geistviren ist die beste Methode vergebens, sprich es wird eine "positive" Wirkung geben, aber mit Nebenwirkungen.

Mein Befürworten für Klangschalentherapie habe ich auf die "Technik" bezogen, nicht auf irgendwelche Esoterikheiler, die selbst der Grund für die Manipulation sind und nicht irgendwelche unschuldigen Klangschalen.
Mit Akupunktur kann man genauso "austauschen", wenn man sich hervorragend auskennt (was zum Glück kaum jemand tut). Ja sogar mit Kräutertinkturen (Drogen) läßt sich eine Manipulation bewerkstelligen, ist aber deshalb die gesamte Kräuterkunde verachtenswert?

Ein Masseur, ja sogar ein Friseur ist so gesehen viel gefählicher als Klangschalentherapie. Das ist natürlich keine Rechtfertigung, aber man sollte sich bewußt machen, woher eigentlich meist die Manipulation kommt. Von Zombie-Menschen als Überträger von irgendwelchen Systemen nach blabla XXX.
Viel wichtiger als die Methode (über die sich ohnehin streiten läßt) des Therapeuten, ist sein Bewußtseinsinhalt.

Einfach darauf achten, daß die Schalen neutral "technisch" gehalten sind, also ohne Engelsglyphen und dergleichen und vor allem darauf, daß Klänge inidividuell angepaßt (überlagert) werden und kein starres System verwendet wird.
Die Esoterikgemeinde muß halt immer alles gleich mit irgendwelchen Geistwesen und dergleichen in Verbindung bringen, dabei ist das grundsolide Physik.

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat:sind wir im krieg oder warum redest du von verletzungen in der schlacht?
bei verletzungen halte ich heilkundige allerdings für unerlässlich!

Ich habe nur erklaert woher der Heilkundeberuf urspruenglich kommt - ja vom Krieg.
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Hallo Soleilmoon!

Zitat:ich habe die erfahrung gemacht, dass es dabei sehr auf einen vorsichtigen und im einklang und in aktiver zusammenarbeit mit dem klienten stehenden umgang mit diesen hilfmitteln ankommt.

Ja. Jedoch was nutzt das, wenn der Therapeut nicht in Emotions- und Gedankenkontrolle trainiert ist? Er bringt folglich seine eigenen emotionalen und gedanklichen Klänge/Phantasien in den Prozess ein! Soweit ich weiss lehrt niemand auf der grossen weiten Welt (von unserer Ausnahme hier mal abgesehen) die emotionale Kontrolle des Verstandes. Das Gegenteil ist sogar der Fall. Emotion wird als etwas "Positives" und "Lebenswertes" dargestellt. Da liegt bereits der Grundfehler von allen Therapien von Reiki bis Klängen. Es kann nichts werden, weil Blinde eben nicht Autofahren lernen können – egal was sie auch tun und versuchen.


Zitat:wichtig ist doch erstmal, dass menschen etwas verändern wollen. das sie überhaupt erstmal erkennen, was für ein leben sie führen. und da kann man auch ansetzen. da hilft wie gesagt manchmal ein kleiner anstoss und der erste schritt ist getan. und dann gehts weiter!

Warum? Mein wichtigestes Prinzip ist die Nichteinmischung. Warum soll ich andere Menschen anstossen? Haben sie keine eigenen Füsse, keine eigenen Köpfe oder soll ich die Maschinenmenschen umprogrammieren? Wozu, was nutzt es mir? Kannst du diese Frage beantworten? Hier im Forum ist das selbstverständlich etwas anderes, aber selbst hier schaut man sehr genau, wo es sich lohnt und wo man sich die "Luft" besser aufspart. Was die anderen, also die Cyborgs betrifft, ist Bevölkerungsreduktion das Allheilmittel gegen alles. Wozu produziert man überhaupt soviele Autos/Körper, wenn es doch nicht genügend Fahrer dafür gibt?


Zitat:aber was hat irgendjemand davon, wenn man sich gegenseitig anfeindet, statt sich zu unterstützen?!

Es gibt keinen Pakt zwischen Löwen und Menschen!

Aber du wirst hier nicht angefeindet, keine Bange. Du hast eben irgendwo das Helfer- und Aufklärersyndrom. Das hatten glaube ich alle mal. Aber warum sollte man einen Mercedes überreden in Zukunft ein Spaten oder eine Giesskanne zu sein? Das geht eben nicht. Also lass die Zombies in Ruhe, sie sorgen schon für ihren eigenen Untergang. Tun die immer so, ist ein Naturgesetz.


Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Zitat:Warum? Mein wichtigestes Prinzip ist die Nichteinmischung. Warum soll ich andere Menschen anstossen? Haben sie keine eigenen Füsse, keine eigenen Köpfe oder soll ich die Maschinenmenschen umprogrammieren? Wozu, was nutzt es mir? Kannst du diese Frage beantworten?

Die Nichteinmischung ist ein wichtiges Prinzip. Aber darum geht es hier doch gar nicht oder? Hier geht es um "Auftragsarbeit", wie ein Magier der den Auftrag bekommt, irgendwas zu machen. Das ist absolut legitim und rein geschäftlich.

Dann darfst Du auch nicht mehr arbeiten, denn Du mischt Dich aktiv damit im Weltgeschehen ein, indem Du einem Unternehmen zu mehr Umsatz und damit Marktanteil verhilfst (Beispiel).

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#17
Zitat:Ich habe nur erklaert woher der Heilkundeberuf urspruenglich kommt - ja vom Krieg.

Ganz ursprünglich vom Krieg/Zwiespalt im Inneren...

Antworten
Es bedanken sich:
#18
ich für meinen teil habe eigentlich das wichtigste zu dem Thema gesagt.

kann nur noch mal nukleuz beipflichten; wie gesagt, mit allen möglichen methoden kann man unfug betreiben und einige sind schon von vorneherein darauf ausgelegt; lassen also auch keinen eigenen spielraum.
hier geht es tatsächlich "nur" (ha!) um klänge. also rein physikalisch.
ich selbst habe natürlich verschiedene ausbildungs-institute durchlaufen (darunter auch die gründer-schule) und habe das für mich nützliche daraus verwertet. das elementare lerne ich jedoch bei jedem klienten immer wieder neu dazu; und da geht es tatsächlich darum, sich möglichst leer, also frei zu machen von störenden emotionen oder (bewertenden) gedanken (also emotional eingefärbte).
nur so kann ich ein "reiner kanal" sein für das, was die seele des klienten mir mitteilt (das klingt jetzt wahrscheinlich wieder sehr esoterisch, nicht wahr?!).

Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:
#19
oh verzeihung, nuculeuz !
Antworten
Es bedanken sich:
#20
hallo wishmaster!

Zitat:Soweit ich weiss lehrt niemand auf der grossen weiten Welt (von unserer Ausnahme hier mal abgesehen) die emotionale Kontrolle des Verstandes. Das Gegenteil ist sogar der Fall.

das interessiert mich jetzt aber doch mal!
gehe mal davon aus, du meinst die kontrolle der emotionen durch den verstand, ja?
also ähnliches, wahrscheinlich mit dem gleichen zweck verbunden wie das, was ich umschrieben habe mit leerwerden...
störende gedanken brauchts da auch nicht; sind wir da kohärent?
ich gebe mir eine kurze handlungsanweisung wie "ich bin ein reiner kanal für die ureigendste seele von xy", dann ergbit sich vieles von selbst, kenne ich die person nicht oder bin ich aus irgendeinem grund unsicher, frage ich nach.

ein anfängliches gespräch und ein gespräch zum ende der behandlung (es sei denn jemand möchte das nicht) biete ich natürlich auch an.

wenn ich nicht in mir selbst ruhe, wird es schwierig.
das kommt natürlich auch immer wieder mal vor, dann sage ich den termin, soweit das möglich ist, vorher ab oder ich informiere die person, wenn sie da ist und frage nach, ob wir es trotzdem versuchen sollen.

ich stelle also schon fest, dass es mir durch meinen alltag und eben durch emotionales aufgeriebensein, den dieser hin und wieder mitbringt manchmal nicht vollständig gelingt, frei zu sein.
wie trainiert ihr diese kontrolle?
bin immer auch gerne auf der suche nach hilfestellung und austausch darüber!

lieben gruss
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 12 Stunden am 27.07.12018, 22:21
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 2 Stunden am 11.08.12018, 11:58
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 4 Stunden