Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Kommt gut hin..."
#1
um hier einmal Aufklärung zu schaffen, möchte ich es einmal erklären, bevor weiter spekuliert wird.
Stelle das bei " Sonstiges" ein, gehört meiner Ansicht nach nicht zum Thema: "Heilwirkung...."

"Kommt gut hin" ist eine Grußformel in meiner Region für den Abschied.

bedeutet nichts anderes als : Alles Gute für Deine Vorhaben.
Alles Gute für den Tag.
Alles Gute für die nächste Zeit.

Es ist eine Form der Höflichkeit und die werde ich mir beibehalten. Ob es den einen passt oder nicht.
Es ist jeden seine Sache, ob er oder sie einen guten Wunsch annimmt oder nicht, also


Kommt gut hin.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
[Bild: smilie_wet_004.gif]

Für mich strahlt das was von norddeutscher Gemütlichkeit aus!


edit: bin am Bildchen ändern ...
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zitat:"Kommt gut hin" ist eine Grußformel in meiner Region für den Abschied.

Ich kenne das auch aus Hamburg. Heißt soviel wie: "Hab ein gutes Auskommen."
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Klingt nach " Wohin eure Wege euch auch führen, kommt gut an"
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ich kann an dieser Grußformel auch nichts negatives entdecken :?:

Ist doch ähnlich gemeint wie: "Gute Fahrt" und etwas ganz anderes, als wenn man "fahre vorsichtig" meinen würde, denn das impliziert etwas negatives.
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Ich kann an dieser Grußformel auch nichts negatives entdecken

Ich auch nicht. Das Gegenteil ist der Fall. Eine ausgesprochen positive Gruß-Floskel.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Nun, mich hat gerade dieses Forum etwas anderes gelehrt (jo, ich nehme so einiges mit hier, und immer noch). Worüber ich sehr froh bin, und sagen kann, daß ich seither ungestörter in meinem Leben bin.
Aber, lieber Moorbauer, ich möchte trotzdem ganz deutlich sagen, daß ich es natürlich weder böse, noch persönlich angreifend meinte! Ich kannte diesen Ausspruch auch nicht, hatte ich noch nie gehört zuvor, und er wirkte auf mich wohl deshalb noch befremdlicher als ein "ich wünsch' Dir viel Glück".

Aber vielleicht liegt's auch ein wenig daran, daß ich von einem häufigen "G*ott führe Dich" und solcherlei Aussagen umzingelt bin. Da möchte man in einem Raum, wo man das eigentlich nicht erwartet, wohl dann am liebsten eben auch gar nichts davon sehen (fremde beeinflussende Wünsche meine ich damit).

Du kannst es ja ruhig weiter äußern, lieber Moorbauer, ich habe lediglich mein Anliegen geäußert, was mir lieber wäre. Du hast ja völlig Recht, man muß es ja nicht annehmen.
Viele Grüße, Inte
Antworten
Es bedanken sich:
#8
"Komm gut hin ..." meint ja nicht: "Komm (bloß) gut nach Hause", wo die entsprechende Angst schon in der Formulierung mitschwingt. Komm gut hin meint: "Komm gut aus"
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
"Kommen Sie gut an!" - sprach Carlo von Tiedemann eben im Radio,
nach dem Verlesen der Verkehrsnachrichten.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 5 Tagen und 1 Stunde am 25.09.12018, 04:53
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 2 Stunden am 09.10.12018, 05:48
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 7 Stunden