Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Koyaanisqatsi
#1
Bin ich neulich wieder drüber gestolpert: Koyaanisqatsi, der Anfang der 80ger Jahre in ausgesuchten Kinos (in Sondervorstellungen) lief. War wohl keine Massenware und ich staune immer wieder, wie unbekannt der Film ist, obwohl er unter Insidern durchaus Kultstatus hat.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie wir damals schwatzend ins Kino gegangen sind. Ich hatte mich "mitschleifen" lassen ohne rechte Lust und wußte nicht, was mich erwartet. Ich hatte keine Ahnung was für ein Film das überhaupt ist.
Auf der großen Kinoleinwand haben die Bilder, untermalt von Musik dann ihre Wirkung entfaltet. Dialoge gibt es keine. Zunächst war ich etwas gelangweilt und dachte mir, "Was ist DAS denn?"...
Als der Film dann zu Ende war, war es still im ganzen Kino! So etwas habe ich vorher und nachher nicht wieder erlebt, es war eine ganz eigenartige Stimmung, Betroffenheit trifft es vielleicht am ehesten.

1988 kam der zweite Teil heraus, 2002 erst der dritte - also 20 Jahre nach dem ersten Teil, man kann Vergleiche zu damals und heute ziehen. Erschreckend was sich einem da bietet, aber nicht verwunderlich.

Koyaanisqatsi = Leben aus dem Gleichgewicht
Powaqqatsi = Leben im Wandel (eine meine Meinung nach bessere Umschreibung des Hopi-Wortes wäre: "Vampire" - also Wesen, die auf Kosten anderer leben, Energie abziehen um sich selbst zu nähren und zu vermehren)
Naqoyqatsi = Leben als Krieg

Ich kann Koyaanisqatsi empfehlen - auch wenn er auf dem PC-/Fernsehbildschirm nicht halb so gut wirkt und die Bildqualität aus den 80ern natürlich nicht mit der heutigen Qualität zu vergleichen ist. Auch die Nachfolger sind sehenswert, obwohl man sich nach dem ersten Film schon vorstellen kann, wie es weitergehen wird wenn man mit offenen Sinnen durch die Matrix wandelt.




Der Bogen entfaltet seine Macht durch deine Energie - Der Pfeil wird davon fliegen auf ein entferntes Ziel - Aber dein Leben wird immer bei dir sein - Gedenke der Alten Werte - Ehre die Ahnen, die dir den Bogen in die Hand gelegt haben
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 1 Stunde am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 23 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 7 Stunden