Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leere Wände
#1
Hallo zusammen

Nachdem mein Dachschaden behoben ist (im Schlafzimmer - was dachtet ihr denn? Blinzeln), kann ich nun endlich mein schaurig kaltes Schlafzimmer mal richtig einrichten. Ich habe aber so kalte Wände und noch keine Ahnung, was ich dagegen tun soll Traurig.
Wie habt ihr euch so eingerichtet? Bilder an den Wänden? Wenn ja, was für welche?

Gruss
Joel
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo tronix!

Was das Einrichten des Schlafzimmers betrifft, wuerde ich Dir folgende Richtlinie vorschlagen: So wenig wie moeglich aber so viel als noetig.

Desweiteren wuerde ich vorschlagen, so wenig Materialenmix und Formenmix wie moeglich. Bilder sind im Schlafzimmer normalerweise unnoetig, aber wenn Du unbedingt etwas aufhaengen willst, dann nimm beruhigendes, Bilder aus dem Wald z.B.
Ansonsten wuerde ich ein dunkles Blau oder ein Smaragdgruen fuer die Vorhaenge und Bettwaesche vorschlagen. Aber bei den Farben musst Du wissen was Dir gefaellt.

Gruesse vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Im Schlafzimmer habe ich Bilder von Nixen, Elfen und Puck an den Wänden (naja, ich gebe es zu, ein Bild vom personifiezierten Tod hängt da auch - davon mga ich mich einfach nicht trennen). Ansonsten Naturbilder, in der Hauptsache von Wäldern und Quellen. Und dann eben viele Pflanzen. Ich mag es, wenn ich mich wie im Wald fühle.

Gruß.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Autsch, lauter Schreibfehler - der Zeitdruck und sein Kind Werdrot
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:So wenig wie moeglich aber so viel als noetig

also da bin ich mal wieder mit knight kompatibel. Knuddel so wenig wie moeglich. es genuegt ein bett, ein nachttisch und wahrscheinlich ein kleiderschrank. als tapetenfarbe geht wohl alles ausser schwarz und rot. pastelltoene sind vielleicht zu bevorzugen. ich persoenlich habe mein schlafzimmer in zitronengelb.

ich finde es gerade fuer den schlafbereich sehr wichtig, voellig auf strom zu verzichten. keine steckdose, keine stromleitung, nicht mal einen lichtschalter und schon gar kein radiowecker oder handy. und deswegen auch kein metallgeruest bei schraenken und bettgestell und federkerne und so weiter. es lohnt sich wirklich! bilder wuerde ich persoenlich voellig raus lassen und vor allem keine buecher im schlafbereich.

wenn du auf dem dachboden wohnst, bietet sich vielleicht eine holzdecke an? holz hat eine tolle schwingung und der raum sieht sofort sehr warm aus - man fühlt sich einfach wohl.

gruesse von alexis

EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:naja, ich gebe es zu, ein Bild vom personifiezierten Tod hängt da auch - davon mga ich mich einfach nicht trennen).

hallo abnoba!

wenn man sich von etwas nicht trennen will, dann will der gegenstand bei dir bleiben bzw. die dahintersteckende kraft. schon einmal darueber nachgedacht? nimm den sensenmann bei den knochen und wirf ihn aus deinem leben. :-)

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Aber warum denn, Liebes?
Ich mag die Faszination der Momentaufnahme Tod.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:holz hat eine tolle schwingung und der raum sieht sofort sehr warm aus - man fühlt sich einfach wohl.

Da stimme ich zu, daher habe ich im Schlafzimmer,Wohnzimmer und Kinderzimmer Holz-Parkettboden. Die Wände sind größtenteils weiss, aber nur im Wohnzimmer und Flur befinden sich Bilder- im Schlafzimmer nicht.
Antworten
Es bedanken sich:
#9
@Abnoba
Alexis hat durchaus recht. Wenn Du Dich von etwas nicht trennen magst, dann hsat Du bereits eine emotionale Bindung aufgebaut. In diesem Fall zum Bild und darueber zum Hersteller des Bildes (Mindestens). Ev. sogar zum dargestellten. Solltest Du Dir mal ueberlegen. :-)

@All
Holz im Schlafzimmer ist immer was wunderbares. :-)

Gruesse vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#10
@ Knight:

Das bestreitet ja auch niemand.
Ich mag aber nicht zwischen kahlen Wänden hausen.
Ob ich mir nur Waldbilder ins Zimmer hänge, weil ich zum Wald eine emotionale Bindung habe, oder aus dem gleichen Anlass ein Bild vom Tod - who cares?!
Ich kann daran nichts Negatives entdecken.
Ich mag Leben und ich mag Tod *schulterzuckt*.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 29 Tagen und 2 Stunden am 24.10.12018, 18:46
Letzter Vollmond war vor 11 Stunden und 4 Minuten
Nächster Neumond ist in 13 Tagen und 13 Stunden am 09.10.12018, 05:48
Letzter Neumond war vor 15 Tagen und 19 Stunden