Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Manipulation und Gehirnwäsche – Definitionen
#1
Abend..

Ich weiß, dass das was ich jetzt schreibe im Prinzip nichts mit dem Thread zu tun hat!

Zitat:laß' Dir keine Gehirnwäschen aufschwatzen, falls Du Hilfen in Anspruch nehmen möchtest

Leichter gesagt als getan... Ich suche im Netz schon lage nach Antworten auf Fragen die ich mir stelle - ich weiß,
nicht der beste Weg - letztendlich bin bin hier gelandet. Auch wenn ich kein Pagan bin, oder vielleicht doch?
Ich weiß es zu diesem Zeitpunkt nicht, bin aber auch erst 20 Jahre jung.

Was ich weiß ist, dass ich krank bin - auch wenn einige von euch der Meinung sind es gäbe so etwas nicht.
Ich spüre es ganz deutlich. Mag sein, dass es mein eigenes Verschulden war und dass ich diese "Krankheit"
verdient habe, ich denke aber dass ich auf dem besten Weg gesund zu werden bin.

Das ist nicht ganz einfach.. Ich würde mich z. B. sehr gerne von einem hohen Anteil Rohkost ernähren,
was leider gar nicht geht und in Gährung und Fäulnis endet. Somit kann ich das erste Kriterium für einen
ausgeglichenen Säure-Basen Haushalt nicht erfüllen. Ist das bei euch legetim? Ich meine das Säure-Basen Gleichgewicht..

Ehrlichgesagt weiß ich nicht mehr wirklich weiter! Ich war wegen meinen Beschwerden schon beim Arzt und Heilpraktiker..
von Ärzten weiß man meistens was man von ihnen halten kann... Meine Heilpraktikerin hat mir ein paar homöopathische
Mittelchen gegeben und ein paar Tabletten dazugeworfen.. Hat auch nicht viel gebracht. Ich meine ich habe in den letzten
2 Jahren wirklich sehr viel in meinem leben verändert, in meiner Altersgruppe stoße ich damit aber eher auf
Verachtung und die meinsten stempeln mich als "Freak" ab, obwohl es anders herum sein sollte.. Ihr versteht was ich meine..
Mir macht das auch gar nichts aus wenn ich auf einige Sachen verzichte, die meine Freunde als normal und unverzichtbar ansehen.

Ich weiß auch nicht wieso ich das alles hier schreibe, vielleicht Ihr? Ich bin irgendwie enttäuscht und verzweifelt..

Habe aber etwas gefunden. Wird vielleicht jemanden interessieren,
sind auch ein paar Punkte aufgeführt (in Richtung Emotionen),
die hier schon des öfteren angesprochen wurden.
Geht das in Richtung Gehirnwäsche?

LInk: http://www.biokybmed.com/Download/Licht%20Quanten%20extra%20stark%20Brosch%FCre.pdf

Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo Barbar,

weil ich mit der "Gehirnwäsche" angefangen habe, will ich Dir auch gleich antworten. Also das meine ich damit nicht. Gehirnwäsche ist, wenn über Deinen Willen hinweg Dein Gehirn zu einer Reaktion genötigt, manipuliert, vielleicht sogar gezwungen wird. Dazu zählen "heilende" Eingriffe mit Hypnose und ähnlichen Verfahren, Erzwingen von Verhaltensweisen oder Denkweisen entgegen der eigenen inneren Abwehr, teils auch bei vollem Bewußtsein, und solche Dinge.

Dein Link sieht sogar recht interessant aus, finde ich, ich kenne das aber nicht, und habe es nun auch nicht näher gelesen.

Ich denke übrigens schon, daß es Krankheit gibt, als Abweichung vom Normalzustand eben. Daß Du meinst, Du hast es "selbst verschuldet" ist eigentlich ein ganz guter Ansatz, man ist immer selbst die Ursache. Diese Erkenntnis kann den Weg zur Gesundung aufzeigen, finde ich auch. Ob man eine Krankheit "verdient" ist aber nicht die Frage, es hat eben einfach eine Ursache, die schon in einem selbst liegt (auch Reaktionen auf äußere Umstände produziert man ja selbst), aber ich würde mich nicht mit einer Schuldfrage aufhalten.

Zitat:Meine Heilpraktikerin hat mir ein paar homöopathische
Mittelchen gegeben und ein paar Tabletten dazugeworfen..

Was die Homöopathie angeht, wie Deine Heilpraktikerin scheinbar vorging, würde ich das nicht gutheißen. "Echte" Homöopathie gibt nur ein Mittel zur Zeit, und wirft auch keine anderen Tabletten dazu. Homöopathie, richtig angewandt, kann schon "kleine Wunder" vollbringen, in Wahrheit führt sie Dich aber nur auf den Weg.

Wenn Du Rohkost gar nicht verträgst, na, in dem Bereich scheint ja vielleicht auch die Störung zu liegen. Man kann nichts erzwingen. Vielleicht wäre eine Gemischtkost besser, also auch Gekochtes. Mein Favorit ist hier die Budwig Kost nach Johanna Budwig (es gibt hierzu ein Kochbuch). Der Vorteil dieser Kost ist die hohe Bekömmlichkeit für wirklich fast jeden und in fast jedem Zustand, die Steigerung der Energiezufuhr, nicht in kalorischer Hinsicht, diese ist variabel, und einfach zu kochen oder zuzubereiten ist es auch. Untergewichtige bzw. kachektische Menschen sollen davon auch zunehmen. Ob die bei bestimmten Problemen vielleicht auch nicht angezeigt ist, kann ich aber nicht sagen, das müßtest Du selbst herausfinden.

An ärztlicher Hilfe gibt es beispielsweise auch noch Naturheilmediziner und eben die Homöopathen. Das kommt auf Deinen Zustand an, ob Du Hilfe von außen brauchst, finde ich.

Du bist ja wirklich noch jung, und daß Du auf der Suche bist, eigenes Engagement zeigst, Deine Probleme zu lösen, auch mit Blick auf "selbstverschuldete" Ursachen, finde ich jedenfalls sehr gut. Eigenverantwortung und Ehrlichkeit sind dafür die Voraussetzungen, um zum Erfolg zu kommen. Hüten sollte man sich meiner Meinung nach aber vor verzweifeltem Ehrgeiz in den Anstrengungen, etwas zu verändern. Also mach nicht die Problemlösung zu Deinem Lebensinhalt, der Inhalt Deines Lebens ist Dein Leben, die Problemlösung ist Mittel zum Zweck. Eher sogar sollte man loslassen von aller Wichtigkeit des Problems. Die Gesundheit ist ein hohes Gut, aber noch wichtiger bist Du selbst.

Liebe Grüsse
Inte, Lebens- und Ernährungsberatung nach Bedarf (soll ein Scherz sein, aber kein herablassender!)
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zitat: manipuliert, vielleicht sogar gezwungen wird. Dazu zählen "heilende" Eingriffe mit Hypnose und ähnlichen Verfahren, Erzwingen von Verhaltensweisen oder Denkweisen entgegen der eigenen inneren Abwehr, teils auch bei vollem Bewußtsein, und solche Dinge.

Manipulation = alle Handlungen, die eine Person sonst nicht oder anders begangen hätte.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Paganlord schrieb:Manipulation = alle Handlungen, die eine Person sonst nicht oder anders begangen hätte.
Manipulation als Oberbegriff für alle Handlungen aus Zwang, Angst, schlechtem Gewissen, Verantwortungsgefühl, einer Kombination hiervon sowie einigem mehr. Bingo, jetzt habe ich es verstanden.

Antworten
Es bedanken sich:
#5
Nun ich bin gespannt: Wer von uns ist am meisten in der Gehirnwäschemaschine gespült worden?

   
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Dann fang ich mal an: Links oben Ahorn. Wer möchte das erste Firmenlogo benennen?
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Lacoste und Tanne, jeweils rechts oben.
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Du zählst nicht wirklich die Firmenlogos auf, oder? Lmao
Daß Du die kennst, stelle ich nicht mal in Frage ... die soll ja jeder kennen.

Links unten = Eiche.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Die Linde, mitte, unten.
Und links hat das Krokodil den Apfel angeknabbert Fettes Grinsen
Das hast Du Dir so gedacht!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
(09.08.12014, 22:54)Wilder Mann schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Manipulation-und-Gehirnw%C3%A4sche-%E2%80%93-Definitionen?pid=47257#pid47257Die Linde, mitte, unten.

Das ist kein Lindenblatt. Ein Lindenblatt ist herzförmig. Das ist irgendwas anderes.
Fulvia Flacca Bambula
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Manipulation und Mobilfunk grabak 72 31.967 23.11.12017, 20:08
Letzter Beitrag: Waldläufer
  Bücher und Manipulation Inara 10 5.314 27.06.12015, 21:48
Letzter Beitrag: Esmeralda
  Manipulation in den (der) Naturwissenschaften Rahanas 1 2.048 12.05.12014, 18:07
Letzter Beitrag: Paganlord
  Gedächtnismanipulation mittels direkter Kortex-Manipulation Benu 1 2.400 19.09.12013, 19:48
Letzter Beitrag: THT
  Gehirnwäsche im Sikhismus? nguyen 18 8.664 09.11.12012, 13:56
Letzter Beitrag: Paganlord
  Leben ohne Manipulation? Fursey 26 9.195 12.07.12006, 13:44
Letzter Beitrag: Falke
  Übersicht zum Thema Manipulation Hælvard 13 9.006 11.07.12006, 19:42
Letzter Beitrag: Falke
  Manipulation - Propaganda Cybernomade 25 12.709 13.05.12006, 13:30
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Dummheit und Manipulation Emme Ya 16 7.083 05.12.12005, 19:45
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Manipulation in der Natur Hælvard 46 13.627 02.03.12005, 17:19
Letzter Beitrag: Wibke

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 21 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 19 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 11 Stunden