Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Maronen
#1
Vor einigen Jahren bin ich mit Freunden in die schöne Stadt Laibach gefahren. An jeder Ecke gab es einen Stand, der Eßkastanien, sogenannte Maronen, angeboten hat. Einmal im Jahr (immer wenn der Weihnachtsmarkt eröffnet hat) gibt es auch in Berlin diese Köstlichkeit zu naschen. Und dabei sind die heißen Maronen sehr gesund. Maronen enthalten viele Ballaststoffe und Vitamine, aber nur wenig Fett. Nämlich nur 174 Kalorien pro 100 g (Walnüsse dagegen 650 Kalorien pro 100 g).
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Wir haben hier im Ort einen Wald mit sehr vielen Kastanienbäumen. Daumen hoch

Esskastanien oder Maronen sind in der Tat sehr lecker, und wir freuen uns immer auf den Herbst, wenn es diese zum Sammeln gibt.

Kastanien kann man übrigens auch sehr gut roh essen; entweder direkt im Wald schälen (manchmal sind Würmer drin) und auf dem Spaziergang genießen, oder zuhause einweichen.

Aus Kastanien wird auch Mehl hergestellt. Ich gebe gerne ein bis zwei Esslöffel davon in die Nussmilch.
Das gibt der Milch einen guten Geschmack und Konsistenz.
Für rohes Konfekt oder Kuchen gebe ich etwas Kastanienmehl in einen Sieb und streue dies über, sieht dann aus wie Puderzucker. Biggrin
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zitat:Maronen enthalten viele Ballaststoffe und Vitamine, aber nur wenig Fett. Nämlich nur 174 Kalorien pro 100 g (Walnüsse dagegen 650 Kalorien pro 100 g).

Dafür kann man von den Maronen sicher mehr verdrücken als von der Walnuss. 100 g Walnüsse auf einmal habe ich noch nie geschafft. Und das soll bei mir was heißen! Lol
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 11 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 9 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 21 Stunden