Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meinungsfreiheit unerwünscht
#11
Es ist wirklich erschreckend wie weit sich der Mensch von der Natur entfernt hat und es wird immer schlimmer
Antworten
Es bedanken sich:
#12
(19.02.12019, 12:59)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Meinungsfreiheit-unerw%C3%BCnscht?pid=54412#pid54412Am Dienstag letzter Woche verabschiedete die französische Nationalversammlung ein Gesetz, wonach die Bezeichnungen „Vater“ und „Mutter“ durch die Begriffe „Elternteil 1“ und „Elternteil 2“ ersetzt werden sollen.

Und wer ist jetzt Elternteil 1, und wer Elternteil 2? Teil 2 sein zu müssen, ist doch Diskriminierung vom Feinsten! Auf die ersten Klagen für das Recht auf Teil 1 bin ich gespannt, dann frißt die Revolution ihre Kinder  Lol  


(19.02.12019, 15:18)verdandi schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Meinungsfreiheit-unerw%C3%BCnscht?pid=54413#pid54413... und finden es diskriminierend, nicht als "Frau" bezeichnet zu werden. In typisch männlicher, gewaltsamer Manier eignen sie sich alles an, was sie haben wollen. Herzliche Grüße aus dem Irrenhaus.

Volltreffer! Genau dazu gibt es dieses schöne Video:




Und wenn "sie" dann bei der Firma anruft, um sich zu beschweren, heißt es:
"Good evening Sir, how can I help you..."
Updown
Dem Schlechten mag der Tag gehören - dem Wahren und Guten gehört die Ewigkeit. (F. v. Schiller)
Antworten
Es bedanken sich: Cleopatra , Paganlord , Slaskia , Cnejna , Sirona
#13
*hahaha*

Die "Ma'am" ist ja sowas von weiblich...
„Nichtstun ist halber Tod. Das Leben äußert sich nur in der Tätigkeit.“
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Und wie verantworten sie denn, daß es der Elternteil (le parent) heißen soll, und nicht der/die Elternteil/In, (was Entsprechendes auf Französisch)?

Auch daran sieht man, wie absurd das Ganze ist.
Antworten
Es bedanken sich:
#15
(19.02.12019, 12:59)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Meinungsfreiheit-unerw%C3%BCnscht?pid=54412#pid54412Eine Entscheidung zugunsten der Homo-Ehen: Am Dienstag letzter Woche verabschiedete die französische Nationalversammlung ein Gesetz, wonach die Bezeichnungen „Vater“ und „Mutter“ durch die Begriffe „Elternteil 1“ und „Elternteil 2“ ersetzt werden sollen.


Die haben doch so einen an der Waffel!!!  Vogel
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Eine Grundschule in Großbritannien führt Unisex-Toilette ein. Die Eltern laufen nun Sturm und wollen das Vorhaben per Petition stoppen – sie befürchten, dass ihre Kinder zu früh sexualisiert werden.

Wie „Metro“ berichtet, spricht die Schulleitung der Buxton School in Leytonstone im Osten Londons davon, dass die Unisex-Toiletten einen sicheren Ort darstellen, wo sich Schüler gegenseitig Respekt zeigen und sich respektiert fühlen. Weiterhin entsprechen sie den Vorschriften des Bildungsministeriums.

Anmerkung: Respekt auf der Toilette? Ich dachte bisher, Toiletten seien dazu da, um die Notdurft dort zu verrichten. Mit der obigen "Begründung" wird suggeriert, wer gegen Unisex-Toiletten ist, verhält sich respektlos.

Viele Eltern der Schüler sind dennoch alles andere als begeistert von den neuen Toiletten für Jungs und Mädchen über acht Jahren.

Anmerkung: Würde ich in D auch gerne sehen! Doch leider sind die meisten Leute schon ziemlich umgedreht in "ihren" Ansichten. Habe eben gerade wieder mitbekommen, wie sich zwei unterhielten und meinten, daß es doch nicht schlimm sei, solche Toiletten zu haben. Genau wie mit dem Vorhaben, alle Personalausweise mit Fingerabdrücken sicherer zu machen. Schließlich habe man ja nichts zu verbergen usw. Es wird leider nicht mehr hinterfragt, welches tatsächliche Ziel mit all diesem Wahnsinn verfolgt wird.

Eine Mutter startete auf „change.org“ allerdings eine Petition gegen die Toiletten, die am Montagnachmittag bereits über 600 Unterschriften hat. Ihre Begründung: „Wir glauben, dass die Entscheidung, Unisex-Toiletten einzuführen, die Hygiene, die Privatsphäre, die Sicherheit und das Wohlergehen der Kinder, die an der Buxton School sind, stören wird.“ Außerdem befürchte sie sexuelle Belästigung und Angriffe.

Andere sind laut „Metro“ weiterhin der Meinung, dass Unisex-Toiletten dazu führen, dass Kinder noch früher sexuell aktiv werden.

Doch nicht alle Eltern empfinden Unisex-Toiletten als problematisch und sehen sogar Vorteile, etwa für transsexuelle Schüler und Kinder mit neutraler Geschlechtsidentität.

Anmerkung: Dann wird mal eben so ein Satz ^ reingeschoben, um alle vorherigen Aussagen zu relativieren. Das ist billige Meinungsmache.

Zudem seien die neuen Gemeinschaftstoiletten laut der Grundschulleitung nicht verpflichtend: „Kein Schüler muss eine Unisex-Toilette benutzen, wenn er es nicht möchte.“ Es werde auch weiterhin herkömmliche Toiletten geben.

Anmerkung: Ich finde, die Bezeichnung "herkömmliche Toiletten" diskriminierend ...


https://www.mopo.de/news/panorama/fruehsexualisierung-befuerchtet-eltern-protestieren-gegen-unisex-toiletten-in-schule-25189966
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich: Cleopatra
#17
(20.02.12019, 09:46)Hælvard schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Meinungsfreiheit-unerw%C3%BCnscht?pid=54421#pid54421Eine Grundschule in Großbritannien führt Unisex-Toilette ein. Die Eltern laufen nun Sturm und wollen das Vorhaben per Petition stoppen – sie befürchten, dass ihre Kinder zu früh sexualisiert werden.

(...)
Außerdem befürchte sie sexuelle Belästigung und Angriffe.


Interessantes Gespräch zu diesem Themenkomplex:

Zitat:Sexuelle Konflikte, Orgasmusfähigkeit, Homosexualität aus Sicht der Germanischen Medizin
https://www.youtube.com/watch?v=cSvyJG-zWZc

Man achte auf die Begriffe "Reifestopp" und "er liebt den Chef".
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 26 Tagen und 2 Stunden am 21.03.12019, 03:43
Letzter Vollmond war vor 3 Tagen und 6 Stunden
Nächster Neumond ist in 11 Tagen und 17 Stunden am 06.03.12019, 18:05
Letzter Neumond war vor 18 Tagen und 1 Stunde