Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Menschenfleisch-Kapseln
#1
Zitat:Zoll in Südkorea beschlagnahmt Kapseln aus Menschenfleisch

Tausende Kapseln aus pulverisiertem Fleisch von Babys und Föten hat Südkoreas Zoll beschlagnahmt. In den vergangenen zehn Monaten seien mehr als 17.000 dieser Kapseln beim Versuch, sie aus China nach Südkorea zu schmuggeln, entdeckt worden, teilte die Behörde mit. Medienberichten zufolge werden die Kapseln im Glauben eingenommen, dass sie Krankheiten heilen und das Leistungsvermögen steigern.

Eine Kapsel werde in Südkorea für 40.000 Won (etwa 27 Euro) verkauft. Woher die Babyleichen stammen, war unklar. Den Berichten zufolge befinden sich Produktionszentren in mehreren chinesischen Städten.

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/3012929/suedkorea-fing-tausende-menschenfleisch-kapseln-ab.story

Was soll man da noch sagen? Der Begriff "Zombie" bekommt hier eine ganz neue, erschreckende Bedeutung. Einmal mehr wird aus mißverstandenen Mythen Kapital geschlagen.

Antworten
Es bedanken sich:
#2
O_O .....hab das mal im "Forumskeller" ausgebuddelt.

http://www.pagan-forum.de/Thema-F%C3%B6ten-essen

In Kapselform..Hmm...?

Wegen der Appetitlichkeit?

Wolf...Uebel
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Grüß dich Artus,

ich habe den Artikel heute auch in der Zeitung gelesen.
Ich fand es einfach nur noch abartig.
Die haben das Prinzip nicht verstanden, daraufhin Aberglauben entwickelt, und stören sich dabei nicht an der entstandenen Perversion.

Für mich ist das allerdings kein Stück schlimmer oder besser als der Mc-Donalds-Fraß, den es hierzulande gibt.
Als wäre es weniger krank, ein Tier eiskalt zu ermorden und zerquetscht, frittiert, püriert und gebraten zwischen zwei Brötchenhälften zu stopfen und kleinen Kindern als "Happy Meal" zu geben. Unwissend, daß sie gerade die Kuh verspeisen, die sie letzte Woche noch auf dem Bauernhof gestreichelt und mit frischem Gras gefüttert haben.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Es gibt ja auch Frischzellenkuren (so heißt das halt) aus Tierföten, die regenerierend und vitalisierend wirken sollen. Ich kann mir das schon vorstellen, daß eine Wirkung kein reiner Aberglaube ist, es bestätigt sogar, finde ich, daß man sich mit der Aufnahme anderer Lebewesen in den Organismus, eben auch deren Wesen in gewissem Umfang miteinverleibt (und Föten sind nunmal jung und vital). Ist Euch z.B. schon mal die Physiognomie von Schweinebauern aufgefallen? Bei Rinderfarmen fällt es oft auch auf, nur sieht es bei ihnen auf den ersten Blick nach starker Männlichkeit aus. Ein besonders auffallendes Beispiel:
Ich habe den Link entfernt, es kann ja jeder selber googlen, oder einfach die Augen aufhalten, um es sich vielleicht zu veranschaulichen.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Man ist, was man ißt.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Es gibt ja auch Frischzellenkuren (so heißt das halt) aus Tierföten, die regenerierend und vitalisierend wirken sollen. Ich kann mir das schon vorstellen, daß eine Wirkung kein reiner Aberglaube ist, es bestätigt sogar, finde ich, daß man sich mit der Aufnahme anderer Lebewesen in den Organismus, eben auch deren Wesen in gewissem Umfang miteinverleibt (und Föten sind nunmal jung und vital). Ist Euch z.B. schon mal die Physiognomie von Schweinebauern aufgefallen? Bei Rinderfarmen fällt es oft auch auf, nur sieht es bei ihnen auf den ersten Blick nach starker Männlichkeit aus. Ein besonders auffallendes Beispiel:

Werte Andrea, Du versuchst Dir leider krampfhaft Deine Welt immer wieder schönzureden, ungeachtet der Konsequenz, was Du dann schreibst. Diesen Blödsinn hat man schon früher versucht den Leuten zu erzählen, nur deshalb kommen machmal überhaupt solche Praktiken, wie Menschenfleisch verzehren, dann ans Tageslicht. Was glaubst denn Du, was da an Frequenzen einverleibt wird, wenn ein Tier oder Mensch ermordert wird?

Die Welt ist nicht errettenswert und schon gar nicht rosarot; der Zug der Errettung ist schon lange abgefahren, darüber sind sich hier die Stammschreiber einig, und Schönrederei führt zu keiner Lösung. Man macht halt das Beste aus seiner persönlichen Situation und arbeitet an sich selbst, und nicht an einem Plan zur Errettung des Planeten Erde oder der Menschheit oder macht sich darüber Gedanken. Ich beziehe mich mit dem hier Geschriebenen nicht nur auf diesen Beitrag von Dir.
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
(09.05.12012, 11:18)Andrea schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Menschenfleisch-Kapseln?pid=41773#pid41773Es gibt ja auch Frischzellenkuren (so heißt das halt) aus Tierföten, die regenerierend und vitalisierend wirken sollen. Ich kann mir das schon vorstellen, daß eine Wirkung kein reiner Aberglaube ist, es bestätigt sogar, finde ich, daß man sich mit der Aufnahme anderer Lebewesen in den Organismus, eben auch deren Wesen in gewissem Umfang miteinverleibt (und Föten sind nunmal jung und vital). Ist Euch z.B. schon mal die Physiognomie von Schweinebauern aufgefallen? Bei Rinderfarmen fällt es oft auch auf, nur sieht es bei ihnen auf den ersten Blick nach starker Männlichkeit aus. Ein besonders auffallendes Beispiel:
http://www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau/die-neuen-bauern/uwe-der-sanfte-schweinebauer.html

Da würd ich persönlich noch mal kräftig drüber "Vordenken", bevor ich dies geschrieben hätte.

Da ich kein TV besitze, danke für die Information, über das was da so alles gesendet wird. ...Wow...( Ich bin beruhigt, dass ich nichts verpasst habe und meine gegebenen Zeit hier im "Jetzt" wertvoller genutz habe.)

Wolf
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Hallo Hernes Son,
ich verstehe das nicht als Schönreden (bezogen jetzt auf dieses Thema), sondern als Betrachtung, wie es ist. Und, Cat sagte es schön plastisch, man ist nunmal, was man ißt. Äußeres hat übrigens ebenso einen Einfluß, nur nicht ganz so eindrücklich, davon gehe ich wenigstens aus. Deswegen ist noch lange nicht alles empfehlenswert, was oberflächlich betrachtet ein eher günstiger Einfluß wäre, falls Du meine Ausführungen so verstanden haben solltest. Aber nur weil man eine bestimmte Sache aus anderen Gründen völlig ablehnt, kann und sollte man sie meiner Meinung nach immer noch direkt und möglichst objektiv beurteilen, wenn man es schon tut.

Ganz allgemein zu meinen Betrachtungen, es ist schon so, daß ich fast immer optimistisch bin. Das heißt aber nicht, daß ich gegebene Zustände leugne und auch nicht einen darauf folgenden Ausgang, wenn sich am Verlauf, am eingeschlagenen Weg usw., nichts ändert.
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Hallo Wolf, über was genau soll ich denn "vordenken", das, was Du fettgedruckt hast? Ich beobachte gerne und sehe nunmal regelmäßig Schweinebauern, und auch Rinderzüchter, durchaus auch viele Biofarmer, die nur Pflanzen anbauen, denen man das meiner Meinung nach übrigens ebenfalls, auf eine andere Weise, ansieht, aber die paßten jetzt nicht zum Thema und dem, was ich herausstellen wollte, die Beeinflussung durch Einverleibung von Fleisch.

Zitat:Da ich kein TV besitze, danke für die Information, über das was da so alles gesendet wird. ...Wow

Ich gebe Dir jetzt mal Futter: Ich lese Frauenzeitschriften! Und ich bin sogar noch oberflächlicher, denn es interessieren mich doch tatsächlich vor allem die Bilder.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
hhmm hmmmm,

Leichenfleisch contra Vitalität, na ja irgendwie ein Widerspruch in sich selbst.

Oder macht eine "junge" Leiche viel mehr her als eine "alte" - Leiche ist Leiche!

Der arme Bauer, ist wohl nicht gut geraten ob's am Fleisch hängt? Wohl kaum dann gäbe es ja keine "hübschen" Leichenesserhüllen. Schönheit ist relativ. Persönlich ist mir ein vegetarischer Mensch viiel sympathischer.

außerdem finde ich das Thema an sich ziemlich eklig.. das man darüber noch diskutieren muss? -tsss tsss. Kann man den Thread nicht einfach schließen? Denn jede Diskussion erübrigt sich.

Grüße Waldläufer
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 20 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 18 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 12 Stunden