Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mobilfunkstrahlung
#1
Ich hätte da eine Frage und zwar, weiß jemand woher ich eine Hülle krieg die mein Handy vor eingehender Strahlungen abschirmt, so dass ich meine Organe nicht unnötiger Belastung aussetzen muss?

Und zweitenes, weiß hier jemand ob Flug-Modus und/oder Ausschalten des Handys den gleichen Effekt wie oben benannt erzielt?
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Ja, sowas gibt es. Besser ist jedoch: das Ding abzuschaffen. Man muß nicht ständig für jeden erreichbar sein. Ein Funktelephon zu besitzen bedeutet, sich freiwillig Streß und Lärm auszusetzen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Ja gibt's, kann man leicht im Internet finden.

Vorteile: Smartphone kann man nicht orten, Senden und Empfangen nur außerhalb der Hülle möglich.

Nachteil: Dein Telefon erhöht die Leistung, wenn es an in der Hülle steckt, weil es ein Netz zu finden versucht. Du solltest es also unbedingt ausschalten.
Weiterer Nachteil: Du könntest dich daran gewöhnen, dass es ungefährlich ist, ist es aber nicht.

Drittens: Wenn du schon überlegst, schließe ich mich hier oben genanntem an und sage: schaff es ab.

Ich hätte es schon lange abgeschafft, wenn meine Kundschaft es nicht "fordern" würde.

Und wenn du glaubst, dass du eins brauchst wegen Autopanne, kannst du dir auch ein altes Modell holen, was im Handschuhfach liegt (ohne Simkarte), und solltest du wirklich mal eine Panne haben, irgenwo weit weg im Wald *grins*,
dann verbindet dich die Polizei über den Notruf gerne und kostenlos. Aber mal ehrlich, die anderen haben doch immer eins dabei da fragt man halt.

Flugmodus ist nur vorgetäuschtes Abschalten ;-)
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Grauenhafte Vorstellung, dass es wirklichen Wesen gibt, die das nutzen. Ich möchte nicht wissen, was dieses Band noch so alles mitempfängt oder sendet.

https://www.youtube.com/watch?v=QqHCI12DUfo

So eine ähnliche Technik setzen die jetzt auch in der Medizin ein. Dort wird ebenfalls ein Bild auf der Haut angezeigt, und man sieht darunter die Adern. Es soll das Blutabnehmen und ähnliches erleichtern, aber wie sie dem Körper damit schaden, wird natürlich wieder nicht erwähnt.
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ohweia, das mit dem Armband und dem projizierten Bild auf den Arm ist ja echt abgespacet... Biggrin

Ich habe auch ein Handy, bzw. ein Smartphone. Ein Handy hatte ich schon immer, ein Smartphone erst seit Neuestem (aus Zufall). Hab mich lange dagegen gewehrt.. Aber ich finde, es ist manchmal doch ganz schön praktisch.
Ohne Handy ginge bei mir aber auch nicht.. Muss wegen meinem Sohnemann (Kita) immer erreichbar sein.

Schlimm finde ich nur, wenn junge Leute wie Zombies auf ihre Handys starren und nichts in ihrer Umwelt mehr wahrnehmen. So eine bin ich nicht. Ich versuche, das Handy bewusst zu nutzen.

Finde, man muss Technik ja nicht ganz ablehnen, einfach nur besser nutzen. So ist z.B. der PC und das Internet für mich hauptsächlich eine Informationsquelle. Natürlich spiele ich auch mal Spiele, aber viel Zeit hab ich nie zum Spielen, sodass ich es beschränke. Der Fernseher läuft fast nie bei mir. Denke, ich kann sagen, ich nutze alles relativ bewusst.

Hmm

Die Handystrahlung macht mir allerdings schon Sorgen... Unentschlossen
Antworten
Es bedanken sich:
#6
(19.04.12015, 08:09)Yoomee schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Mobilfunkstrahlung?pid=48232#pid48232Die Handystrahlung macht mir allerdings schon Sorgen... Unentschlossen

Aber nicht zu große Sorgen, hmmm? Ausreden, um solche Dinger mit sich herumzuschleppen, gibt es viele. Alles ist ja darauf ausgerichtet, daß man sowas hat. Man wird richtig schräg angesehen, wenn man sagt: "Habe ich nicht." Am besten man hat immer eine Ausrede parat: "Mir haben sie mal eins geklaut, und das war ein Riesen-Hickhack, weil die Diebe damit kostenlos telefonierten usw." Dann bekommt man noch am ehesten Verständnis, denn die Zombies achten sehr genau darauf, daß auch alle anderen Zombies sind. Dafür haben sie gewisse Kriterien, an denen sie es festmachen.


@Yoomee
Es gibt auch Taschen für die Dinger, welche die Strahlung teilweise abhalten. Da findest Du auch hier im Forum einen Ordner. Vielleicht ist das eine Alternative für dich?
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Zitat:Ohne Handy ginge bei mir aber auch nicht.. Muss wegen meinem Sohnemann (Kita) immer erreichbar sein.

Da gibt es auch Lösungen. Ich habe kein Mobiltelefon, bin aber in der Arbeit erreichbar. Die Schulen haben also meine Betriebsnummer und sie haben zwei zusätzlichen Personen, die sie im Notfall anrufen können. Von den zwei, ist eine immer erreichbar.

Zusätzlich vertraue ich auf meinen Mutterinstinkt, das heißt, ich vertraue darauf, dass es auch anders bei mir ankommt, wenn irgendetwas sein sollte. Ohne Mobiltelefon hat man überhaupt erst die Möglichkeit, eine solche Fähigkeiten zu erlernen bzw. auszubauen.
Es ist letzten Endes, die Angst um Dein Kind die Dich steuert.

Technik muss man nicht ablehnen, richtig. Aber Technik, die uns gezielt krank machen soll, schon.
Da muss man die Vor-und Nachteile für sich selbst abwägen. Winken
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Ich teile eure Meinung mit der Handystrahlung, allerdings bin ich auch ein bisschen "technikverwöhnt" und hab es schwer, davon loszukommen. Zweifelnd Das geb ich jetzt mal offen zu. Biggrin
Antworten
Es bedanken sich:
#9
(30.04.12015, 10:49)Yoomee schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Mobilfunkstrahlung?pid=48306#pid48306Ich teile eure Meinung mit der Handystrahlung, allerdings bin ich auch ein bisschen "technikverwöhnt" und hab es schwer, davon loszukommen.  Zweifelnd  Das geb ich jetzt mal offen zu.  Biggrin

Schön, daß Du hier schreibst, Yoomee. Über etwas mehr Qualität in Deinen Beiträgen würde ich mich jedoch freuen. Zum Beispiel: Wie wäre es, wenn Du Deine Gewohnheiten analysierst? Dein Verhalten hinterfragst? Warum glaubst Du, vom Mobilfunk nicht loszukommen usw. usf. Ich weiß, daß Kurzmitteilungen heute in Mode gekommen sind; jedoch braucht niemand diese persönlichen Wasserstandsmeldungen nach dem Schema: "Find ich gut." vs. "Find ich nicht gut."
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Jetzt gibt es Apple sogar selbst zu:

Die Strahlungswerte des iPhones werden mit jeder neuen Generation stetig höher. Apple gibt an, dass man möglichst die Freisprecheinrichtung nutzen sollte, das Gerät mindestens 5 mm vom Körper entfernt zu tragen und dass zusätzliche Metallteile den angegebenen Wert zusätzlich noch erhöhen können.

Der SAR-Grenzwert (spezifische Absorptionsrate) legt fest, wie sehr sich Gewebe durch Hochfrequenzstrahlung eines Mobiltelefons erwärmt.

"Hier ist ein Vergleich mit anderen Modellen:
• iPhone 7: 1,384
• iPhone 7+: 1,238
• iPhone 6s: 0,87
• iPhone 1. Generation: 0,62
• Google Pixel: 0,33
• Samsung Galaxy S7: 0,41
• One Plus 3: 0,394
• LG G5: 0,596"

Die WHO hat einen Grenzwert von 2,00 vorgegeben.
Die pinkeln den Leuten ins Gesicht und versuchen es einem nicht einmal als Regen zu verkaufen. Aber warum sollten sie auch? Die Leute kaufen es trotzdem in ihrem Wahn.

Quelle: https://www.az-online.de/ratgeber/digital/apple-warnt-vor-strahlung-iphone-7-und-gibt-tipps-zr-7011069.html
Innen wie Außen
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schutz gegen Mobilfunkstrahlung Kelda 11 19.015 26.03.12010, 15:19
Letzter Beitrag: THT

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 2 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 23 Tagen am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 6 Stunden