Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Natürliche Verhütung
#81
Hallo an alle!

Hab wirklich mit interesse eure Beiträge gelesen. Bin wirklich froh, dass ich nicht die einzige bin, die von der Einnahme der Pille nicht so überzeugt ist. Alle in meinem Umfällt wollen mich dazu übereden die Pille zu nehmen (nehmen natürlich auch alle die Pille). Ihr Argument ist dann auch, Sex sei dann am schönsten und am spontansten blabla.

Aber ich bin der Meinung die Pille ist die nicht der richtige Weg sondern der bequeme, besonderes für die Männer. Wenn ich immer höre für Männer wären Kondome total unangenehm und so krieg ich immer einen zuviel. Klar die meisten Männer wollen halt Sex ohne Kondome weil es leichter für sie ist (bitte liebe Männer hier im Forum fühlt euch jetzt bitte nicht angegriffen )

Wenn Frau die Pille nimmt ist alles leichter, rein raus und fertig keine lästiges Kondom was stört, hmm und was stört die Frau (Hautprobleme, Lustlosigkeit, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen..) soo soviel dazu.

Ich finde Sex ist am schönsten wenn ich weiß, dass beide Seiten bei der Verhütung mitwirken. Ich kenne auch die Angst, dass das Kondom reißt und sowas aber wenn man sich nicht grade wie ein Volldepp anstellt ist auch das Kondom ziemlich sicher. Zur Absicherung verhüte ich nich nach der Roetzinger Methode (Temperatur+Schleimbebobachtung) um so die unfruchtbaren Tage zu bestimmen (da benutz ich auch Kondome hört sich jetzt bescheuert an aber doppelt hält besser, wenn dann das Kondom reißen würde, weiß ich, dass nichts passieren kann). Dass viele Fauenärzte bei jungen Mädchen gleich die Pille verschreiben finde ich auch unmöglich es gibt meiner Meinung nach immer Alternativen. Soooo jetzt hab ich schon viel zu viel gelabert wollte nur mal meine Meinung los werden weil das Fourm hier echt Klasse ist abschließend will ich noch sagen, dass ich mich der behauptung, dass der gebrauch von Kondomen in einer langfristigen Beziehung nicht möglich wäre überhaupt nicht anschließe.

schönen gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#82
Zitat:Dass viele Fauenärzte bei jungen Mädchen gleich die Pille verschreiben finde ich auch unmöglich es gibt meiner Meinung nach immer Alternativen.

Die kriegen halt Provisionen + Urlaubsreisen von den Medikamenteherstellern, Pharmariesen und Scheringen.

Man könnte so gesehen auch von einem Staubsaugervertreter verlangen, daß er keine Staubsauger mehr verkauft. Ärzte sind halt Pharmavertreter, und es gibt nur sehr sehr wenige in der weißen Zunft, die sich ein persönliches Verantwortungsbewußtsein + Moral bewahrt haben. Die muß man förmlich mit der Lupe suchen. Daß die Körper der heranwachsenden Mädchen geschädigt werden, juckt kaum jemanden – und wenn die Übergewicht, Pickel, Hormonstörungen, Zysten und Bärte kriegen, dann gibt es auch dagegen eine Medizin zu kaufen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#83
Wer die Pille schluckt, dessen Zellen mutieren. Deshalb die ganzen Auswirkungen und Nebenwirkungen. Natürliche Verhütung bedeutet die entsprechenden Tage zu kennen und ansonsten auf andere sexuelle Methoden zurückzugreifen, die ebenfalls sehr prickelnd sind. Da ist also auch genügend Spontanität möglich. Einfach mal die Phantasie benutzen. Blinzeln
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#84
Hallo Wischmaster,

also da muß ich einfach drauf einhaken, auf "die prikelnen sexuellen Methoden"

Eigentlich gehört sich da ja nicht mehr für mich, doch meine Fantasie läßt mich da komplett im Stich. Sicher habe ich da was versäumt in meiner Jugend, da war alles nur "normal". Es hat trotzdem Spaß gemacht.

Doch die heutige Jugend hat das wahrlich mehr Auswahlmöglichkeiten. Naja, ob sich das lohnt, da seine Energie aufzuwenden?

Gruß aro Wink Evil1 Oh
Antworten
Es bedanken sich:
#85
...tut es!
Antworten
Es bedanken sich:
#86
Zitat:(dr. med @ 09.05.2007 - 20:45) ...tut es!

Richtig. Und nicht nur für die "Jugend". Allerdings ohne Phantasie......?
Antworten
Es bedanken sich:
#87
Zitat:(KATANA @ 10.05.2007 - 22:36) (dr. med @ 09.05.2007 - 20:45) ...tut es! Richtig. Und nicht nur für die "Jugend". Allerdings ohne Phantasie......?


ähmm gerade bitte nicht mit der jugend, sondern mit frauen die altgenug sind!!!
Antworten
Es bedanken sich:
#88
Zu dem Thema siehe auch: http://www.pagan-forum.de/index.php?showtopic=26774&st=15&#entry136121 ( Schwangerschaftsabbruch? Natürliche Methoden u. a., Abtreibung, Adressen und Möglichkeiten )
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#89
Wilde Möhre!

Ich habe gute Erfahrungen mit der Daucus carota subsp. carota gemacht, die Samen werden an den "kritischen" Tagen vorher und danach, langsam zerkaut, mit den 3 Folgetagen am Morgen und am Abend.

Der Geschmack ist sehr eigenartig und recht bitter, ich spüle den Brei mit einer kleinen Tasse kalten Kaffee (schwarz und ohne Süßen) herunter, das hemmt den Geschmack!

Das Schöne daran - man kann sich die Samen selber sammeln!



Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#90
... ich hab mir das jetzt mal zum Teil durchgelesen.
Ich verhüte(te) normal mit pille, mag sie aber nicht gerne. es ist halt praktisch und man muss nicht viel denken. da sie aber nichtsdestotrotz ein medikament ist nehm ich sie nur, wenn ich gerade einen freund habe.

deswegen möcht ich nur auch gleich ein bisschen was erzählen und dann eine frage stellen.

und zwar hab ich seit nem monat wieder angefangen die pille zu nehmen, neuer freund etc. ^^
und jetzt bin ich seit etwas über einer woche überfällig. ich hab panik. ein kind zu bekommen ist derzeit einfach keine option für mich (21), ich will erstmal selbst mit beiden beinen im leben stehen.

ich hab von der vitamin c methode gelesen und finde die sehr interessant.
kann mir aber jemand, falls ich tatsächlich schwanger sein sollte (wie auch immer das sein kann.) über erfahrungen mit natürlichen abführmitteln, die ja früher gerne für den abort eingesetzt wurden berichten?
sennesblätter oder faulbaum blätter bekommt man, das weiss ich aus erfahrung, in apotheken sehr leicht, nur werd ich mir nicht darmkrämpfe zumuten, wenn danach die wirkung ausbleibt.

wäre wirklich sehr hilfreich, wenn man mir dazu was sagen könnte.
oder eine andere, noch gut umsetzbare methode wüsste... (ich wohn hier in einem kleinen kleinen dorf, ich denke nicht, dass ich rechtzeitig irgendwelche möhrensamen bestellen könnte.)

falls dazu schon berichtet wurde... hab ichs überlesen, was an zeitmangel und generell panikstress liegen könnt. dann tuts mir leid und ich wär über einen enstsprechenden hinweise sehr dankbar
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Natürliche Haartönung Sirona 0 2.663 12.10.12015, 15:07
Letzter Beitrag: Sirona
  Natürliche Badeöle Sirona 5 4.388 06.05.12013, 08:35
Letzter Beitrag: Sirona
  Natürliche Monatshygiene der Frau Pamina 3 7.569 20.07.12011, 14:43
Letzter Beitrag: Pamina

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 29 Tagen und 5 Stunden am 19.04.12019, 13:13
Letzter Vollmond war vor 3 Stunden und 59 Minuten
Nächster Neumond ist in 15 Tagen und 3 Stunden am 05.04.12019, 10:51
Letzter Neumond war vor 14 Tagen und 13 Stunden