Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neurale Aktivitäten per Funktelefon
#1
Unter dem Artikel "Der Apple-Check" wird beiläufig eine interessante Studie veröffentlicht:

Zitat:...Apple ist bei den Menschen präsent. Apple fasziniert viele. Aber lässt sich diese Faszination auch wissenschaftlich erklären? Gemeinsam mit Neurowissenschaftler Jürgen Gallinat machen wir in Berlin den Check. 25 Personen sehen Bilder von Produkten von Samsung und Apple. Was passiert dabei in den Gehirnen? Es geht für eine Stunde in den MRT.

Das Ergebnis: Es gibt einen Hirnbereich, der beim Sehen von Samsung-Produkten aktiver ist – der sogenannte Präfrontale Kortex. Dies ist ein wichtiges Hirnareal, welches mit Entscheidungsfindung, Abwägung und Nachdenken verknüpft ist. Die Überraschung: Bei Apple wird eine andere Hirnregion aktiviert. Und zwar die, die mit dem Mögen und dem positiven Bewerten von Personen verbunden ist. "Eine Interpretation könnte sein", so Professor Gallinat, "dass Samsung eher ein Produkt ist, welches mit dem Kopf zu tun hat, während Apple eher ein Produkt ist, welches mit dem Bauch oder dem Bauchgefühl zu tun hat."

Und es gibt noch einen weiteren erstaunlichen Befund. Zwei weitere Hirnregionen fallen beim Betrachten der Apple-Produkte besonders auf. Sie werden aktiviert, wenn Menschen ein Gesicht sehen oder emotionale Gesichter bewerten. "Das ist außergewöhnlich, weil Apple kein Gesicht hat. Apple ist ein technisches Produkt", so Gallinat. Demnach hat Apple es geschafft, ein Gerät zu vermenschlichen.


Anmerkung: Studien dieser Art sind, meiner Meinung nach, gezielte Forschungen, inwieweit Personen kontrollierbar und manipulierbar über Funktelefone sind. Wer Gehirnregionen aktivieren kann, der kann höchstwahrscheinlich auch den Schalter für gezielte Emotionen und Gedanken umlegen. Und es wird deutlich, daß Apple durch Werbung & Co. mehr Emotionen der Konsumenten anspricht.
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
So tief würde ich das gar nicht betrachten wollen.
Allein das Logo von Apple spricht bereits Bände. Ist es nicht der Apfel, der die ewige Jugend bringt ...

Oder Redewendungen wie, "ein Apfel am Tag spart den Arztbesuch" usw.

Da kommt man dem manipulativen 'Geheimnis' sehr schnell auf die Schliche, schaut man sich statt dessen mal das Logo von Samsung an.

Wikipedia schreibt hierzu folgendes:

Zitat:Der Name „Apple Computer“ war die Idee von Steve Jobs, als sie das Unternehmen gründeten, doch Steve Wozniak war mit dem Namen nicht einverstanden. Jedoch hatten sie sich eine Frist von fünf Monaten für die Gründung ihres Unternehmens gegeben, und da ihnen kein anderer Name einfiel, meldete Jobs das Unternehmen als „Apple Computer“ an. Von Steve Jobs selbst gibt es dazu folgende Zitate:

„Damals war ich tatsächlich noch Frutarier, aß nur Obst. Mittlerweile bin ich, wie jeder andere auch, ein Abfalleimer. Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen ‚Apple Computer‘ zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute ‚Apple‘.“
– Steve Jobs[10]

„Ich praktizierte mal wieder eine meiner Obstdiäten. Ich war gerade von der Apfelplantage zurückgekehrt. Der Name klang freundlich, schwungvoll und nicht einschüchternd. Apple nahm dem Begriff Computer die Schärfe. Zudem würden wir künftig vor Atari im Telefonbuch stehen.“
– Steve Jobs[11]

Steve Wozniak liefert in seiner Autobiografie iWoz eine ähnliche Erklärung:
„Ein paar Wochen später fiel uns dann ein Name für die Partnerschaft ein. Wir fuhren gerade über den Highway 85 vom Flughafen in die Stadt. Steve war von einem Besuch in Oregon zurückgekommen, von einem Ort, den er ‚apple orchard‘ nannte, also Apfelgarten. Es war eigentlich so eine Art Kommune. Steve schlug den Namen vor: Apple Computer.“
– Steve Wozniak[12]
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Die Vermenschlichung der Produkte findet überall statt.

So ein spruch der verbreiteten Abfallkette: "ich liebe es". Dann gibt es zuhauf Tassen/Teller/Verpackungen mit Sprüchen: "trink mich/ess mich" etc.

Wir sind mittlerweile in dem eigenen Film "Sie sind unter uns" (oder so ähnlich) von Wes Craven mit den unterbewußten Werbebotschaften angekommen.

Viele Grüße

Löwe
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 1 Stunde am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 23 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 7 Stunden