Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nichtraucher
#1
auch wir haben CSU gewählt, wir freuten uns zunächst Sie als Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zu sehen.
Da wir strickte Nichtraucher sind hat es uns verwundert, daß Sie gegen eine Nichtraucherverordnung eintreten. Uns kommt der Verdacht,
daß hier viel Geld der Tabakindustrie im Spiel ist. Als der Gas-Schröder noch Kanzler war, der sicher nicht nur von der Tabakindustrie bestochen
wurde, war uns klar- der Kettenraucher war überzeugt von der Raucherlobby.
Was Sie aber dazu bewegt, gegen ein Nichtrauchergesetz zu stimmen ist uns unklar. Daß auch Sie von der Tabakindustrie bestochen werden , das zu glauben fällt uns schwer.
Man hört ja so allerhand, daß die Tabakindustrie viele Parteien mit Geldspenden für ihre Belange gefügig gemacht haben .
Komisch, daß ausgerechnet Deutschland gegen Nichtrauchergesetze stimmt, andere Europäische Länder haben längst Rauchverbote ausgesprochen.
Für uns ist ein Minister für Verbraucherschutz für den Schutz der Verbraucher da, dazu zählen wir auch, den Schutz vor dem Rauch der Raucher.
Wieso schützen Sie die Raucher, ist Ihnen die Zahl der durch Raucher Krebskranken Menschen egal? Wollen Sie etwa, daß durch Ihren Schutz der Raucher die Gesundheitskassen mehr und mehr belastet werden?
Nein danke Herr Minister Seehofer, wir glauben Sie sind eine der vielen Fehlbesetzungen dieser Regierung, denn Sie schützen die Verbraucher nicht, sie helfen diese krank zu machen.
Vielleicht rüttelt Sie unsere wie auch die Beurteilung anderer Verbraucher (Nichtraucher) wach, vielleicht ist Ihnen aber auch die Zigarettenindustrie wichtiger? Verbraucherschutz heißt Schutz der Verbraucher- nicht krank machen der Menschen. Gesundheitsministerin Schmidt würde sich vielleicht auch freuen, wenn die Krankenkassen entlastet würden, oder steht sie auch auf der Gehaltsliste der "Tabaker"?
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Zitat:auch wir haben CSU gewählt,

Was heißt "auch wir"? Und ein Hallo an dieser Stelle.

Zitat: wir freuten uns zunächst Sie als Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zu sehen.

Ich bin der Auffasung, kennt man eine Partei, kennt man alle Oh) Ist Dir/euch noch nicht aufgefallen, daß die alle im selben Boot sitzen und in die gleiche Richtung geschwommen werden?

Zitat:Da wir strickte Nichtraucher sind

Das spricht natürlich für euch und ich begrüße diese Ansicht sehr.

Zitat:hat es uns verwundert, daß Sie gegen eine Nichtraucherverordnung eintreten. Uns kommt der Verdacht,
daß hier viel Geld der Tabakindustrie im Spiel ist. Als der Gas-Schröder noch Kanzler war, der sicher nicht nur von der Tabakindustrie bestochen
wurde, war uns klar- der Kettenraucher war überzeugt von der Raucherlobby.
Was Sie aber dazu bewegt, gegen ein Nichtrauchergesetz zu stimmen ist uns unklar.

Man hat Bedenken, daß, wenn ein Nichtrauchergesetz in Kraft tritt, sich die Steuereinnahmen aus dem Tabakzweig weiter verringern werden. Aber keine Bange, auf Dauer kommen die damit nicht durch und letztendlich werden die dieses Gesetz verabschieden müssen!!!

Zitat:Daß auch Sie von der Tabakindustrie bestochen werden , das zu glauben fällt uns schwer.
Man hört ja so allerhand, daß die Tabakindustrie viele Parteien mit Geldspenden für ihre Belange gefügig gemacht haben .
Komisch, daß ausgerechnet Deutschland gegen Nichtrauchergesetze stimmt, andere Europäische Länder haben längst Rauchverbote ausgesprochen.
Für uns ist ein Minister für Verbraucherschutz für den Schutz der Verbraucher da, dazu zählen wir auch, den Schutz vor dem Rauch der Raucher.

Ja, das sollte so sein. Nun sind aber einzelne Minister bestochen, gekauft und arbeiten somit gegen den Inhalt ihres eigentlichen Amtes.
Das ist aber nichts neues.

Zitat:Wieso schützen Sie die Raucher, ist Ihnen die Zahl der durch Raucher Krebskranken Menschen egal?

Mmmmhhh ... JA.

Zitat:Wollen Sie etwa, daß durch Ihren Schutz der Raucher die Gesundheitskassen mehr und mehr belastet werden?

Nicht die Kassen haben das Sagen, sondern die Pharmaindustrie.

Zitat:Nein danke Herr Minister Seehofer, wir glauben Sie sind eine der vielen Fehlbesetzungen dieser Regierung, ...

Meine vollste Zustimmung Oh)

Zitat:Vielleicht rüttelt Sie unsere wie auch die Beurteilung anderer Verbraucher (Nichtraucher) wach,

Vergebene Liebesmüh.

Zitat:vielleicht ist Ihnen aber auch die Zigarettenindustrie wichtiger? Verbraucherschutz heißt Schutz der Verbraucher- nicht krank machen der Menschen. Gesundheitsministerin Schmidt würde sich vielleicht auch freuen, wenn die Krankenkassen entlastet würden, oder steht sie auch auf der Gehaltsliste der "Tabaker"?

Schuldig!


Meine Grüße
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Und wird sofort vollstreckt.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
he berwuz!

das ist lustig. hat den brief tatsaechlich jemand an den seehofer geschrieben? oder ist das nur satire?

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Siehe auch: "Diskriminierung von Rauchern geht weiter" ( http://www.pagan-forum.de/index.php?showtopic=24692&st=30&#entry125844 )

und: "Zigaretten sind doch nicht so gesund" ( http://www.pagan-forum.de/index.php?showtopic=22989&st=0 )
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 2 Stunden am 24.10.12018, 18:46
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 1 Stunde am 07.11.12018, 18:03
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 10 Stunden