Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ninja im Zug
#1
Nein, nicht unserer, aber ein ähnlicher Spaßvogel:

http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/australier-strandet-in-dresden--veraengstigte-reisende-lassen--ninja--aus-zug-werfen,20641266,32068878.html

Interessant finde ich, wie die Bevölkerung ängstlich auf solche Dinge reagiert. Da laufen die "Angst vor Terror" Programme bereits erfolgreich, auch wenn es völlig absurd ist.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Ein Ninja mit Kampfregenschirmen Lächeln

Vor einiger Zeit las ich von einem Vorfall an einem kleinen Bahnhof in der Gegend. Dort hatte jemand einen Koffer vergessen und neben einer Sitzbank stehen lassen. Auch hier wurde sofort auf "Terror" geschaltet und das Umfeld geräumt. Als die Sicherheitskräfte nur Kleidung darin fanden, und sich obendrein noch der Besitzer meldete, schienen alle sehr überrascht zu sein.
Und es wurden Ausreden á la "Das war keine Überreaktion, man muss schließlich immer mit sowas rechnen" gefunden...
Das Glück ist mit den mutigen.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
... und jetzt kommt's, halt dich fest: Sie wollen, daß wir in Angst leben!
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Wer in Angst lebt ist bereit seine Freiheitsrechte abzugeben.Da wird dann der Ruf nach dem Staat oder dem starken Mann laut.
Leider scheint ihr Plan mal wieder auzugehen.

"Sie werden nach den Gesetzen schreien mit denen wir sie dann unterdrücken können."
Ich glaube,das ist ein Rothschild-Zitat,bin mir aber nicht sicher.



"Zahme Vögel träumen von der Freiheit.
Wilde Vögel fliegen."
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 23 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 6 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 11 Stunden