Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nohmul-Pyramide der Mayas von Baufirma zerstört
#1
Letztes Jahr im November fand ich einen entsetzlichen Artikel, der von der Zerstörung einer Maya-Pyramide in Belize handelte. Mit Bagger und Planierraupe hatte eine Baufirma die schöne Nohmul-Pyramide zu Schotter für den Straßenbau verarbeitet. Es ist nicht mehr viel von der Pyramide übrig geblieben, sie wurde fast komplett abgerissen. Ähnliche Zerstörungen gab es wohl in Belize schon häufiger.


   


https://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article116150632/Baufirma-verarbeitet-Maya-Pyramide-zu-Schotter.html


Nun habe ich den Artikel wieder unter meinen gespeicherten Verknüpfungen entdeckt und mir die Sache nochmal genauer angesehen.

So sah die Pyramide vorher aus:


   


Und jetzt kommts: Die Geschäftsführer der Baufirma (De-Mar's Stone Company) heißen Denny Grijalva und Emelda Grijalva, die nach Ende des Gerichtsprozesses zu läppschen 6.000 Dollar Strafe verurteilt wurden, für die "Entfernung der Erde von einem antiken Denkmal und dessen mutwillige Beschädigung ohne Erlaubnis".

Der Name Grijalva ließ mich hellhörig werden:

(15.03.12014, 04:42)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Die-Maya-Tempel-von-Yukatan?pid=46713#pid46713Der spanische Missionar Juan de Grijalva hat dann am 2. Mai 1518 die erste katholische Messe auf mexikanischen Boden auf der Insel Cozumel gelesen und eine Kirche dort erbaut. Noch heute findet jedes Jahr um dieses Datum eine große Feria mit Umzügen und Volksfesten statt.
Zitieren
#2
Naturreligion und Atheismus sind leider nicht durch Gesetze geschützt. Hier gibt es auch keine Paragraphen für entsprechende Gotteslästerung, Entweihung, Blasphemie oder ähnliches, falls irgendwer so etwas tut. Abfällige Bemerkungen jeder Art sind erlaubt und leider durchaus üblich.

Die läppische Strafe für diesen Bauunternehmer mit dem für alle Zeiten verfluchten Namen zeigt auf, daß eine Zerstörung heidnischer Baudenkmäler nach wie vor im Interesse der Mächtigen und der hinter ihnen stehenden monotheistischen Religionen ist. Es ist gewünscht, daß solche Beweise weltweit beseitigt werden.

Wieviele Hügelgräber, Steinkreise, Pyramiden, antike Paläste, Dolmen oder sonstige Megalithen in Baumaterial verwandelt wurden, weiß heute kein Mensch mehr. Es läßt sich nicht mehr zählen. Egal ob für Brücken- und Straßenbau, Schotter oder Viehställe. Hauptsache weg. Denn nur so kann man den Dummen von heute Märchen über die vormaligen "Urmenschen" erzählen, Lügen über die ursprüngliche Kultur aller Menschen!
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
#3
Es ist leider so, daß das Interesse an diesen Symbolen gleich Null ist.
Die meisten Heutigen wissen nicht mal, daß es so etwas gibt.

Ich wüßte nicht, mit wem in meinem Umkreis ich über solche Dinge reden könnte.
Völlig sinnenleerte Körper. Häh?
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 26 Tagen und 20 Stunden am 13.10.12019, 23:09
Letzter Vollmond war vor 2 Tagen und 19 Stunden
Nächster Neumond ist in 11 Tagen und 17 Stunden am 28.09.12019, 20:27
Letzter Neumond war vor 17 Tagen und 13 Stunden