Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Normalkost.de - der perfekte Weg zur gesunden Ernährung
#41
Hallo Sternblume,

ich habe mich vor einiger Zeit mit dem Thema Kaffee und Rohkost beschäftigt, da ja viele mit dieser Sucht zu kämpfen haben. Von einigen Rohköstlern habe ich gelesen, daß sie Weizengrassaft als Kaffee-Alternative verwenden. Der ist dieser Kaffeebrühe um Welten überlegen, aber eben kein Heißgetränk. Wenn es dir wirklich um's Aufwachen geht, dann könnte so ein frisch gepresster Saft ja was für dich sein. Wir haben einen Z-Star Hand-Entsafter, der ist u.a. für Weizengras geeignet. Dazu den "Biosnacky Sprossengarten Hydro 12", eine Tüte Weizen aus dem Bioladen, und los geht's.

Bisher habe ich meist Äpfel, Stangensellerie, Gurken, Möhren, Zwiebeln, Ingwer usw. entsaftet. Das schmeckt wirklich gut und lädt den ganzen Körper mit frischer Energie auf. Das Weizengras kommt jetzt zum Herbst/Winter mit auf den Speiseplan. Wie gut das am Morgen als "Muntermacher" wirkt, kann ich dir bisher leider nicht aus eigener Erfahrung sagen, aber das kommt sicher noch. Am Besten wirkt eine Runde Laufen und eine kalte Dusche Blinzeln

Mehr zum Weizengrassaft: http://www.feel-fit.com/index.php4?thema=ernaehrungstipps&unterthema=090310

Übrigens ist Weizengras auch eine super Quelle für Mineralstoffe und Vitamine. Er enthält u.a. eine relativ große Menge der B-Vitamine (B6, B12...).

Gruß,
Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#42
Wem es bei Kaffee vor allem oder auch um den Geschmack geht, für den ist "Löwenzahnkaffee" vielleicht eine Alternative. Hier eine Anleitung zur Zubereitung:
http://www.ololiuqui.org/pflanzen/rezepte/loewenzahn
Antworten
Es bedanken sich:
#43
Zitat:Weizengrassaft

Weizengrassaft, na das ist mal was anderes. Fettes Grinsen

Ich bin zwar kein Kaffeetrinker, aber ich habe mal von einem Elektroingenieur gehört, der seine Kaffeesucht damit bezwungen hat, indem er zwar Kaffee bestellt, aber dann nur daran gerochen und die Tasse hat unberührt neben sich stehen lassen (der Geruch hat ihm gereicht). Dies hat er über 10 Jahre so zelebriert und durchgezogen, bis er vollends dann vom Kaffee abgekommen ist. Ich weiß nicht ob das praktikabel ist, ist aber auch eine (theoretische) Möglichkeit.
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#44
Es ist eine reine Kopfsache, wie bei allen anderen Suchtdingen auch.
Der Wille muß vorhanden sein und die logische Einsicht, daß man dieses oder jenes nicht mehr konsumieren will. Sonst bringt alles nichts. Wenn das stimmt, dann einfach umsetzen und im besten Fall keinen Kontakt mehr mit den Suchtmitteln herstellen. Das ist wie beim Punkt 1 'wie werde ich den Zombiepartner los'.
Sofortige körperliche und geistige Trennung.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#45
Hallo Sternblume!

Ich habe mit dem Kaffetrinken vor fast genau einem Jahr aufgehört. Von einem Tag auf den nächsten, weil er mir nicht mehr schmeckte. Wach werde ich auch anders! Frische Luft, kalte Dusche, frisch gepresster Saft wurde alles schon aufgezählt. Probiere es aus und gebe deinem Körper die Zeit sich zu entgiften und entwöhnen.

Im Prinzip trinken viele gerne Kaffee weil dem Ganzen ein kleines "Ritual" voraus geht. Das kann man auch leicht ersetzen.

Zitat:Es ist eine reine Kopfsache, wie bei allen anderen Suchtdingen auch.

Genau so ist es.
Antworten
Es bedanken sich:
#46
Sei gegrüßt Pamina Winken ,

Mit dem Kaffee und dem Ritual ist das so eine Sache für mich.

Früh, so gegen 4.40 Uhr bin ich für Rituale so noch gar nicht recht aufgeschlossen.
Bei mir ist es schlicht und ergreifend Faulheit.... wenn ich den Wassertopf nehm... so noch Nacht umnebelt Wasser einfülle... ansetze .... Kaffee in den Pott... und aufbrühen. Ist so.
Ein Ritual ist für mich, so mit allen Sinnen durch meinen Kräutergarten zu streifen und mir meinen Tee, je nach meiner Stimmung , selbst zusammen zu stellen. Die Kräuter zu erleben, Freude zu empfinden,
dass sie gut gediehen sind und dann einfach vorsichtig zu übergiesen und zu geniesen.

Komm gut hin...
Antworten
Es bedanken sich:
#47
Guten Abend Zusammen,

das Jahr nähert sich dem Ende, und so ist auch unser Normalkostwettbewerb schon fast beendet. Eines fehlt noch: das Ergebnis:

1. Platz Novalis: 1885 Punkte
2. Platz THT: 1862 Punkte
3. Platz Pamina: 1410 Punkte

Respekt und Anerkennung den Gewinnern.


Kaum zu Ende, geht der NKW auch schon wieder los: Am 02.01.11. Ende ist dann zur SSW am 18.6.

Also volle Erfolge für das neue Sonnenjahr und volle Kraft voraus,

Harcos
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#48
Jetzt wo der nächste Wettbewerb schon wieder beginnt, sollte ich den Gewinnern des letzten vielleicht noch gratulieren?

Also Novalis, mein Respekt!

Auch THT glückwunsch zum zweiten Platz!

Grüße Winken
Antworten
Es bedanken sich:
#49
Auch von mir herzlichen Glückwunsch an die 3 Gewinner ... ich hab ja nur Blech geholt ... ;-)

Grüße vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#50
Guten Abend miteinander,

wie jedes in jedem Jahr, geht auch zur SSW ein Normalkostwettbewerb zu Ende. 24 Wochen waren dieses Mal zu bestreiten, hier die Ergebnisse.

1. Platz Pamina mit 2012 Punkten
2. Platz Brutzelpurzel (THT) mit 1852 Punkten
3. Platz Papagallo mit 823 Punkten

Einen Glückwunsch an die Gewinner. Es wäre schön, wenn der ein oder andere hier kurz seine Eindrücke des abgelaufenen NKW schildern könnte. Über Fragen und Anregungen freuen wir uns ebenso.

Liebe Grüße und volle SSW-Erfolge voraus,

Harcos
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Umwelt und Ernährung L.S. 0 1.494 22.09.12009, 12:36
Letzter Beitrag: L.S.
  Normalkost vs. Fleischesser, Teil 2 Rica 17 7.154 09.02.12006, 01:59
Letzter Beitrag: Rica
  Normalkost contra Fleischesser Violetta 183 45.121 26.01.12006, 21:59
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 9 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 6 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 10 Tagen