Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Normalkostzeit
#1
Es ist schon fast 5 Monate her, daß unser Normalkostwettbewerb begonnen hat.
Zum Anfang war ich hoch motiviert. Ich hab mir vorgenommen ein paar Kilos abzunehmen, meine Eßgewohnheiten umzustellen und diese bewußter wahrzunehmen.
Am leichtesten fiel mir, meinen Kaffekonsum zu reduzieren und später sogar komplett damit aufzuhören (kleine Ausnahmen gibt es bei Familienbesuchen usw.). Zum Glück gibt es da so manche Alternativen (Getreide- oder Malzkaffee).

Meine größte Hürde liegt im Alltag. Zum Beispiel die kleinen Leckereien.
Ich liebe süße Dinge, da kann ich oft nicht widerstehen.
Und da besteht die Kunst darin, ich muß viel Disziplin an den Tag legen, um den Versuchungen zu widerstehen. Ich mache mir morgens, bevor ich aus dem Haus gehe, einen Essensplan.
Diesen erstelle ich mir soweit zusammen, daß ich einen Großteil an Rohkost zu mir nehme. Mit dieser Technik komme ich ganz gut zurecht. So kann ich meine Nahrungszufuhr besser kontrollieren.
Leider gibt es aber auch Tage, wo dies nicht funktioniert, da hab ich Probleme, gerade so die Punkte zu schaffen. Ich muß mir eine Strategie überlegen, und das ist wichtig. Es erfordert sehr viel Selbstdisziplin, den Herausforderungen zu widerstehen.

Es gab in dieser Zeit viele Höhen, aber leider auch manche Tiefen, die ich überwinden mußte. Von "Ich habe einen Rohkosttag gut gemeistert" bis hin zu "ach, ein Stück Kuchen kann ich essen, die Woche ist ja noch lang".

Für mich persönlich ist es wichtig, ehrlich mir gegenüber zu sein. Der Normalkostwettbewerb ist zwar ein Wettbewerb, aber ich tue dies für mich und nicht für andere. Falsche Punkte einzutragen oder sogar Minuspunkte wegzulassen, bringen mir nichts. Ich würde mich damit selber betrügen, und das ist nicht Ziel und Zweck des Ganzen.
Es ist eine Herausforderung in dieser Zeit, aber es ist zu schaffen. Es zeigt sich später an den Erfolgen, die man erzielt, eine gesunde und bewußte Ernährung. Und zum Schluß bin ich dann auch stolz auf mich, diese Zeit geschafft zu haben und mich danach weiter so bewußt zu ernähren.

Ich finde, jeder sollte mal einen Normalkostwettbewerb mitgemacht haben, es lohnt sich und macht auch Spaß. Daumen hoch
Geduld in allen Dingen führt sicher zum Gelingen.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Nun der Wettbewerb ging letztes Wochenende vorbei.

Ich hab ihn durchs Jahr sehr genossen, auch wenn es ab und an schwerer war, Süchten Stand zu halten.
Trotzdem hat es mir sehr gut getan.
Ich hab es auch geschafft 13 kg abzunehmen, auch wenn das nicht der Hauptgrund war den Wettbewerb mitzumachen.
Was mir vom Bewerb geblieben ist, ist der fast taäglich frisch gepresste Saft bzw der pürrierte Saft (Smoothie).
Das werde ich weiter behalten, weil er mir die Energie gibt bis weit in den NAchmittag ohne weiteres Essen auszukommen und hellwach zu bleiben.

Leider habe ich verpaßt den letzten Tag einzutragen ... Blinzeln

Ich würde mich freuen auch von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer zu lesen.
Denn das motiviert mich auch in Zukunft noch mehr auf die eigene Ernährung zu schauen.

Schöne Grüße

vom Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo ihr Zwei,

na da gratuliere ich euch doch auf diesem Wege zu dem tollen Ergebnis. Daumen hoch 

Ela hat bei unserem NKW nämlich den zweiten Platz mit 2397 Punkten belegt. Und Knight hat mit 2553 Punkten den ersten Platz gemacht. Den Dritten Platz belegt Cnejna. Sie erreichte 2303 Punkte.

Das war jetzt unser längster NKW, den wir jemals ausgetragen haben. Ich habe hin und wieder mitbekommen, daß dieses Wettbewerbsmodell vielen Freunden gefällt und schlage vor, daß wir Anfang Januar wieder nach demselben Prinzip an den Start gehen.

PS. Dann kann Flora auch gleich von Anfang an mitmachen, sofern sie das möchte. Winken 

Liebe Grüße und volle Erfolge,

Harcos
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Danke Harcos und sehr gute Idee.
Ich bin natürlich wieder mit von der Partie, auch wenn ich durch anstehende Geburtstagsfeste bis Mitte Januar wohl mit Minuspunkten starten werde müssen Blinzeln
Ich weiß aber schon was das Ziel beim kommenden sein wird: Mein Gewicht um weitere 8 kg drücken und die 3000 Punkte Marke zu knacken Wow 

Übrigens gute Idee Smoothies mit aufzunehmen.
Mengenangabe pro Smoothie wäre toll, sonst erscheint mir die Grenze von nur 3 Smoothies etwas eng Lächeln
Hätte nämlich tage, da könnte ich mich den ganzen Tag mit sowas ernähren Blinzeln

Schöne Grüße und viel Spaß beim bevorstehenden Wechsel des Kalenderjahres.

Der Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Herzlichen Glückwunsch, Knight! 13 Kilo ist echt ein Wort.

Ich habe gar nicht gemerkt, dass es vorbei war; am 23.12 wollte ich noch eintragen. 

Ich bin wie immer mit dabei! Winken  
Antworten
Es bedanken sich: Knight
#6
Hallo Normalkost-Freunde Winken,

die Zeit ging wirklich sehr schnell rum. 
Ich freue mich sehr über den zweiten Platz, juhu! 
Herzlichen Glückwunsch Knight zum ersten Platz und zu den verlorenen Kilos Lächeln
Es ist eine richtige Routine geworden, jeden Tag sein Essen einzutragen und zu schauen, 
ob das vorgegebene Wochenziel erreicht wird Lächeln

Es war eine sehr interessante Zeit und es hat mir viel Spaß gemacht. 
Ich ertappe mich jetzt auch noch, daß ich Punkte zähle und darauf achte, was ich esse.
Wir können sehr gern weitermachen mit der Normalkost, mal schauen, wie es diesmal so wird Lächeln

Viele Grüße Ela
Geduld in allen Dingen führt sicher zum Gelingen.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Hallo in die Runde,

mich würde mal interessieren, mit was für einem Wochenziel ihr so gearbeitet habt.
Ich werde auch mitmachen, bin mir aber noch nicht schlüssig, mit wievielen Punkten ich starte. O_O

Erhöhen geht ja einfach, aber wenn man die Latte gleich zu hoch gehängt hat, wird es schwierig.
Ich denke da vor allem an die Urlaubswochen.

Wenn ich den Schnitt von Ela errechne, sind das ca. 45 Punkte pro Woche.

Bei meiner letzten Teilnahme waren 21 Punkte schon viel für mich. Biggrin

Gruß Heimdall
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Ich bedanke mich für die Glückwünsche ... war bis zum Sommer harte Arbeit nicht abzufallen
Aber seit ich in meiner neuen Wohnung bin, ging das fast wie von selbst Lächeln

Gratulation auch an alle Mitstreiter nachträglich.
Hat mich richtig motiviert Lächeln

Klarerweise bin ich auch wieder dabei ... denn 8 kg will ich noch wegbekommen ... will die irgendwer? Blinzeln

Heimdall, das Wochenziel war relativ niedrig bei 7 Punkten ... 
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Hallo Heimdall,

das Wochenziel beträgt sieben Punkte. Und das ist auch wirklich relativ locker zu schaffen. Man muß ja "nur" pro Wochentag mit +1 abschließen. Und Sport machst du ja auch noch. Gibts halt mal weniger Törtschn Lächeln

Schöne Grüße,

Harcos
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Hallo Heimdall Winken,

ich habe die ersten paar Wochen auch mit 7 Punkten begonnen und bin dann nach 3 Monaten auf 28 Punkte hoch.
Diese Punkteanzahl ist auch gut zu schaffen.

Viele Grüße
Ela
Geduld in allen Dingen führt sicher zum Gelingen.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 5 Tagen und 19 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 3 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 9 Tagen und 14 Stunden