Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Papst Franziskus
#1
„Wer nicht zu G*tt betet, der betet zum Teufel.“

Der neue Papst, Franziskus, am 14.03.13.

Aha. Pfeif
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo,

ich kann nachvollziehen, wenn man sich über Dinge des Weltgeschehens unterhalten will, aber warum in einem Heidenforum dieser Type von machem so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, das kann ich nicht nachvollziehen.

Wen interessiert, was der so von sich gibt?
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Naja, ich finde es schon ziemlich wichtig, wenn ein Kirchenoberst solche Dinge von sich gibt. Es bedeutet schliesslich nicht mehr oder weniger, dass jeder Nichtch**st automatisch mit dem Teufel im Bunde ist. Das wiederum heisst, dass sie (die Chr**ten) die Welt von diesen "Bösewichtern" befreien müssen. Das alte verstaubte Vokabular der Inquisition, neu aufgegossen im 21. Jahrhundert.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Zitat:Das alte verstaubte Vokabular der Inquisition, neu aufgegossen im 21. Jahrhundert.

Da möchte ich Dir auch überhaupt nicht widersprechen, auch wenn es keine wirklich neue Aussage ist. Soweit ich mich erinnern kann, hat auch der Vorgänger einen ähnlichen klingenden Wortlaut verkünden lassen. Der genaue Wortlaut fällt mir nur gerade nicht ein.

Ich habe mich eventuell unglücklich ausgedrückt. Mich hat einfach irritiert, daß in letzter Zeit dem Pope, sicherlich nicht zuletzt aus aktuellem Anlaß, in unserem Forum so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Ich lese wahrscheinlich lieber Beiträge von und über Besen und Wiking .
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Papst Franziskus warnt vor dem Reptilien-Teufel

http://yournewswire.com/pope-francis-warns-about-the-reptilian-devil/


Franziskus warnt regelmäßig vor dem Teufel, Satan, dem Vater aller Lügen, der antiken Schlange, dem großen Drachen, dem Feind, allen Dämonen und Satanslegionen.

Paganlord: Die Anklagen und Lügen sind nicht neu, damit haben sie einst ihre Religion aufgebaut. Wobei Schlangen und Drachen immer Aliasbezeichnungen für die Bürger, für die Ureinwohner irgendeines Landes und Kontinentes sind, in welchem sich die Missionare festsetzen wollen.

Neu sind also nur die Reptilianer. Ganz im Stil der Sternenkriege und der Alien-Kino-Serien. Manche Spinner wollen in den Reptilianern des Papstes auch die antiken Annunaki sehen, die mit der Hölle bzw. mit der Unterwelt assoziiert werden. Daß diese Geschichten jedoch eine PsyOp (aufgebaut auf den klerikalen Lügen) sind, darf dabei nicht aus dem Blickfeld verloren werden.


Franziskus würde nicht aus religiösen Gründen warnen, sondern vielmehr zum Schutz vor einer teuflischen Weltreligion und Weltherrschaft. In verschiedenen Predigten hat Franziskus immer wieder auf Satan (den chr*stlichen Verderber) Bezug genommen und auf Elvis (den chr*stlichen Erlöser) hingewiesen. Dieser sei nahe, doch der wahrhaftige Feind sei der Teufel. Er sei allgegenwärtig und wüßte mehr über Theologie als alle Kleriker zusammen. Am Palmsonntag des Jahres 2013 erklärte Franziskus sogar, daß Elvis ganz nahe sei, allerdings auch der größte Feind, Satan/L*zi*er. Dieser würde sogar in der Maske von Engeln auftreten und auf diese Art und Weise der Welt seine Botschaften bringen.

Satan sei ein Hochstapler und Bauernfänger, er würde alles versprechen, doch dies niemals einhalten. Er würde viel sprechen, ohne etwas auszusagen. Er würde die Welt in Hoffnung versetzen und daß irdischer Besitz das wichtigste im Leben sei. Auch würde er ständig versuchen, die Leute vom Chr*stentum abzubringen.

Paganlord: Wer sich die zusammengeraubten Reichtümer oder die Finanz- und Sexskandale des Vatikans ansieht, der weiß, wer der wahrhaftige Teufel ist!

Franziskus erwähnt außerdem, daß sich der Teufel auch im Vatikan breitgemacht hätte. Es sei nicht so, daß Franziskus zu viele Harry-Potter-Filme gesehen hätte oder gar den Film "Exorzist". Vielmehr würde Franziskus kein TV anschauen.

Paganlord: In diesem Fall stellt sich die Frage: Wer oder was beeinflußt dann Franziskus, daß er nicht nur vom biblischen Teufel, sondern sogar von modernen Reptilianern spricht? Plappert er nur nach, was andere vor ihm bereits erfunden haben?
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Papst plant am 05.06.15 angeblich Erklärung zu Außerirdischen truthseeker 7 7.560 07.06.12017, 22:19
Letzter Beitrag: Paganlord
  Der Papst huldigt den Frauen truthseeker 6 1.605 04.05.12016, 22:34
Letzter Beitrag: Andrea
  Insider Leo Zagami: Papst-Rücktritt in 2016 truthseeker 2 1.546 13.10.12015, 15:02
Letzter Beitrag: truthseeker
  Papst-Besuch - Mega Ritual, Washington, NY, Philadelphia NEU 28.09 truthseeker 0 1.244 20.09.12015, 23:24
Letzter Beitrag: truthseeker
  Peres fordert "UNO der Religionen" mit Papst als Anführer truthseeker 0 938 04.09.12014, 22:46
Letzter Beitrag: truthseeker
  Papst: "Kindesmissbrauch ist wie satanische Messe" truthseeker 4 5.788 21.07.12014, 22:48
Letzter Beitrag: THT
  Papst verkündet Rücktritt truthseeker 10 4.012 07.03.12014, 15:17
Letzter Beitrag: Violetta
  Piraten gegen Papst Benu 1 1.619 29.04.12012, 00:14
Letzter Beitrag: Hælvard
  Papst will Internet stärker zur Missionierung nutzen Hernes_Son 8 3.675 02.02.12010, 12:23
Letzter Beitrag: Lohe
  Der Papst ist tot - es lebe der Papst! Novalis 30 9.816 21.04.12005, 20:10
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 8 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 15 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 2 Stunden