Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pharma-Erfolg: Kinderärzte fordern Impfpflicht
Zitat: Crazy: Meint ihr Impfungen haben keinen Nutzen (im Sinne: Da könnte man sich auch NaCl-Lösung spritzen)Oder gibt es die Krankheiten gar nicht (z.B Tetanus - sondern die hat sich jemand ausgedacht) Oder kriegen nur diejenigen die nicht genug gebetet (getanzt, bezahlt, nachgedacht, Aloe vera getrunken) haben, bestimmt Krankheiten. Erklärt´s mir mal.

Die Humanfaktoren die ich persönlich bei der Ausbreitung von Krankheiten sehe, wurden genannt und grob von mir dargelegt: Wasserdampf des Atems und Ausstrahlungen des Körpers.

Der Grundmechanismus der Krankheiten allgemein wurde von Wishmaster nochmal zusammengefaßt: Es geht um die Schwäche eines Lebewesens und die nat. Auslese.

Dazugekommen sind heutzutage aber vermehrt auch unnatürliche Ausleseverfahren über Chemie in der Nahrung und andere Umweltfaktoren (Esmog, Abgase etc.)Im Detail sehen die häufigsten Krankheitsursachen folgendermaßen aus:

1. Sauerstoffmangel. Und zwar nicht nur durch schlechte Lungenatmung sondern vor allem mangelhafte Zellatmung. (->führt zwangsläufig zu Krebs)

Dies kann unterschiedliche Ursachen haben, oftmals sind es verstopfte Kapillargefäße (z.B. durch zuviel Stärkenahrung) oder gar unsinnige Medikamente wie TAMIFLU oder andere Gifte (z.B. Abgase aus einem Katalysator) die dazu führen.

Extremer Sauerstoffmangel ermöglicht es erst, daß Bakterien überhaupt Gifte produzieren können. (->Tetanus)[Feuerungleichgewicht]


2. Wassermangel. Die meisten Menschen verdursten mit einem Getränk in der Hand.

Kaffe, Alkohol (Wein), Tee und kohlensäurehaltiges Wasser oder Getränke (Beispiele) haben direkt oder indirekt negative Auswirkungen auf den Wasserhaushalt. Optimal ist Fruchtwasser aus rohem Obst oder Gemüse. Ergänzend kann man stilles Quellwasser trinken, aber in Maßen! Wassermangel führt zu den verschiedensten nervlichen Gebrechen (MKS, Alzheimer, Demenz etc.) und auch zu Knochenkrankheiten wie Osteoporose. [Wasserungleichgewicht]

3. Zu wenig Baustoffenergiepotenziale ("Vitamine " und Mineralstoffe") durch denaturierte Lebensmittel. [Erdungleichgewicht]

4. Zu wenig mentale Energie. ("Psychosomatische Leiden", man will nicht glauben wie viele Krankheitsbilder psychosomatisch mitgeprägt sind!)[Luftungleichgewicht]

5. Innere Energie. Das ist auch das Alter. [Leere]Zum Abschluß noch etwas über Aloe und Wasser, weil jetzt ständig damit gehänselt wirdFettes Grinseneswegen ist die Kombination stilles Wasser und Aloe Vera bereits recht wirksam gegen alles mögliche, weil Aloe durch seine nachweislich kapillarweitende und schlackenbefreiende (entgiftende) Wirkung die Sauerstoffversorgung verbessert und auch eine breite Nährstoffversorgung (Erde) bereitstellt, zum einen durch die komplexe Zusammensetzung der Aloe selbst (Fast alle Vitamine und Mineralien sowie Aminosäuren und viele Enzyme enthalten), die wie eine Informationspotenzialbombe wirkt und zum anderen durch die darmsanierende Eigenschaft, die eine Nährstoffaufnahme von Festkörpern erst wiederherstellt. Dazu kommt die ausgleichende Wirkung von stillem Wasser, um einer akuten Austrocknung vorzubeugen. Langfristig wird es jedoch nur helfen, den Rohkost- und vor allem Fruchtanteil in der Nahrung zu erhöhen.

Es bleiben also 4. und 5. übrig.

Bakterien haben bei einer tüchtigen Zellatmung, guter Flüssigkeitsversorgung und guter Ernährung und gesunder Lebenseinstellung keine Chance, irgendwelche pathogenen Effekte hervorzurufen. Im Gegenteil, Bakzillus und Baktus sind unsere Freunde, die fand ich schon in der Grundschule so nett... ;-)

Grüße

P.S. Dieser 5-Punkte Plan ist essenziell auch dazu geeignet, eine Strategie für ein Leben jenseits der 100-Jahre Schallmauer aufzustellen. Nur wer sowas freilich will.
Antworten
Es bedanken sich:
Oho, habe jetzt jemanden entdeckt, der eine ähnliche Sichtweise zum Thema Virus hat wie ich - zumindest in seinem spezialisierten Teilbereich.
Also für alle, die noch alles etwas ausführlicher nachlesen wollen, hier hat sich jemand die Mühe gemacht, das auch aufzuschreiben. Wie nicht anders zu erwarten war, ist der Autor mathematisch und physikalisch ausgerichtet und damit noch zu einigermaßen sinnvollen (weil medizinisch-dogmatisch unvoreingenommen) Schlußfolgerungen fähig:

http://wiki23.parsimony.net/cgi-bin/wiki/program/db-view.cgi?wiki51774;NeuesTheoretischesModellDesVirus

In dieser Arbeit wird deutlich, daß man durchaus "Viren" als Helfer (!) des "Immunsystems" (genauer: Körpergleichgewichtes) interpretieren kann und nicht als Schädlinge (analog zu Bakterien s.o.).
Eben wie ich schon sagte: Sie sind ein synchrones Symptom eines Ungleichgewichtszustandes.

Exitus
Antworten
Es bedanken sich:
Zitat: Alles Gehirnschmalz ist daher umsonst bemüht

Nein im Gegenteil. Es geht mir mitnichten darum, "Crazy" oder sonsteinen zu überreden oder zu missionieren. Diese stehen nur als Stellvertreter für eine gewisse Argumentationsstrategie da. Diese weitverbreitete Denkweise gilt es zu entlarven als das was sie wirklich ist: Das wahre (Geist-)Virus. Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
Nachdem ich mitbekommen habe, daß es zu verschiedenen Warenrückrufen in der Lebensmittelbranche kam, habe ich einmal nach dem geheimnisvollen Erreger geforscht, welcher als Ursache für die Rückrufe angegeben wurde:

Es handelt sich bei dem Erreger LISTERIA MONOCYTOGENES.

Listeriose - Symptome
Dr. med. Britta Bürger, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Der Zeitraum zwischen Infektion und Krankheitsbeginn (Inkubationszeit) liegt zwischen 3 und 45 Tagen. Genauere Angaben sind schwierig, weil die Listeriose zunächst lokal beginnt, sich dann aber weiter ausbreitet (Generalisierung).

Die Erreger werden hauptsächlich durch den Verzehr kontaminierter Lebensmittel aufgenommen. Zunächst besiedeln die Keime den Magen-Darm-Trakt. Das Ausmaß der Ausbreitung ist individuell unterschiedlich.

Bei intaktem Immunsystem verläuft die Infektion oft ohne Smptome und bleibt lokal begrenzt. Manchmal treten leichtes Krankheitsgefühl und Fieber auf. Listerien vermehren sich in den Zellen. Bei Personen mit herabgesetzter Immunabwehr kann es zu schwereren, grippeähnlichen Symptomen kommen. Das gilt etwa in der Schwangerschaft, für HIV -Infizierten, Senioren, chronisch Kranken, Organ-Transplantierte oder Diabetiker.

Außerdem können Entzündungen im Hals- und Rachenbereich, der Bindehaut sowie von Harnblase und Nierenbecken auftreten. Weitere mögliche Komplikationen einer Listerieninfektion sind Hirn- und Hirnhautentzündungen sowie Entzündungen an der Herzinnenschicht.

Falk AdSolution

Quellen
Robert Koch-Institut (http://www.rki.de)

Redaktion Dr. med. Katharina Larisch

Aktualisierung 25.08.2006

Impfen ist nur eine von vielen Möglichkeiten, Krankheiten in der Masse zu verteilen. Wer hier seine Finger mit im Spiel hat, muß jeder für sich selbst definieren.Die Pharmaindustrie kann jedenfalls gut davon leben...
Ich sage nur: Mahlzeit
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
Hallo,

Aha das Robert-Koch Institut wieder... (aka Propagandazentrum für Infektionstheorien)

Naja, die unschuldigen Listeriosebakterien müssen mal wieder für etwas als Sündenbock dastehen, das sie gar nicht verbrochen haben! Siehe meine Ausführungen oben zu Bakterien und Viren.
Man sollte sich bei den Bakterien und Pan für diese Unverschämtheit entschuldigen!
Der Zerfall gehört eben auch zur Natur, das ist SCHÖN und gerecht.

"Schuld" ist einzig und allein der Drecksfraß (die tollen Listeriosebakterien kommen hauptsächlich bei Rohfleisch, Fisch und anderen (meist) rohen Tierprodukten zum Vorschein!), der konsequenterweise von der Natur so schnell wie möglich entsorgt werden will.
Stichwort: Leichengifte! Das wußte man schon/noch im Mittelalter!


Grüße



Antworten
Es bedanken sich:
Zitat:(Nuculeuz @ 20.12.2006 - 22:37) (aka Propagandazentrum für Infektionstheorien)

Wohl wahr.
Antworten
Es bedanken sich:
Ich bin der Überzeugung, dass die Pharma-Industrie jede Forschung von unabhängiger Seite die Thiomersal entlarven würden, mit Schecks, wo auch immer eingelöst, unterbinden.

Natürliche Vollwertkost in BioQualität, , Bewegung an der frischen Luft, natürliche Öko-Kleidung(keine Chemiefasern) und ein psychisch ausgeglichenes Umfeld sorgen für ausreichenden Schutz vor den angeblich so gefährlichen Krankheiten.

So können Baby`s zu Kindern und Erwachsenen heranreifen. Wenn die grundsätzliche Hirnreife abgeschlossen ist (wenn Kind sprechen kann) ist die Gefahr an den Impfstoffen zu erkranken zwar geringer, aber längst nicht ausgeschlossen. Ich wurde als Kind und Baby nicht geimpft. Welch Glück-bin gesund und fit.

Mit 35Jahren bekam ich zwangsweise Hepatitis A/B gespritzt, da ich in die Freiwillige Feuerwehr eingetreten war. Danach ging es mir nicht sehr gut. Kurz darauf habe ich instinktiv auf BioVollwerkost umgestellt.Dann war schnell alles wieder gut.

Herzliche Grüße

frosch446@web.de
Antworten
Es bedanken sich:
Zitat:(frosch446 @ 17.01.2007 - 12:37) Ich bin der Überzeugung, dass die Pharma-Industrie jede Forschung von unabhängiger Seite die Thiomersal entlarven würden, mit Schecks, wo auch immer eingelöst, unterbinden.Natürliche Vollwertkost in BioQualität, , Bewegung an der frischen Luft, natürliche Öko-Kleidung(keine Chemiefasern) und ein psychisch ausgeglichenes Umfeld sorgen für ausreichenden Schutz vor den angeblich so gefährlichen Krankheiten.So können Baby`s zu Kindern und Erwachsenen heranreifen. Wenn die grundsätzliche Hirnreife abgeschlossen ist (wenn Kind sprechen kann) ist die Gefahr an den Impfstoffen zu erkranken zwar geringer, aber längst nicht ausgeschlossen. Ich wurde als Kind und Baby nicht geimpft. Welch Glück-bin gesund und fit.

Mit 35Jahren bekam ich zwangsweise Hepatitis A/B gespritzt, da ich in die Freiwillige Feuerwehr eingetreten war. Danach ging es mir nicht sehr gut. Kurz darauf habe ich instinktiv auf BioVollwerkost umgestellt.Dann war schnell alles wieder gut.

Herzliche Grüßefrosch446@web.de

BioVollwertkost, kann niemals die Giftstoffe, welche in den Impfstoffen sind neutralisieren!!!!!!!http://www.geschichteinchronologie.ch/soz/buch-hoelle/16_impfen-schadet.htm
Antworten
Es bedanken sich:
Zu vorangegangenem habe ich zu sagen, die 1000 schlauen Schulmedis sollen doch mal eine wissenschaftlich exakte Publikation eines Virus bringen!!! Wink
Antworten
Es bedanken sich:
Ein Hoch auf die Wissenschaft, jetzt kann man sogar schon Glieder mieten.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Das Letzte Gefecht Des Pharma-kartells-offene Info Dr. med. Matthias Rath 13 9.182 29.06.12017, 08:26
Letzter Beitrag: Ajax

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 5 Tagen und 3 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 10 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 7 Stunden