Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RKW nach den alten Regeln ab dem 07.02.16
#61
Oh man, ich dachte, Du wärst über die Jahre normal geworden Biggrin
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#62
Ich bin, der ich bin.

Du bist sicher, daß Du hier nicht mitmachen willst? Beerensaison und so weiter?

Grüne Spargel schmecken auch roh - mit Mandelsauce.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#63
Ich will hiermit mein Ärgernis darüber ausbreiten, daß ständig nach den alten Regeln ausgerufen bzw. letztens eher kreuzundquergerufen wird!

Der Sinn der neuen Reglen war ja, den Streß bzgl. Eintragen (jedes Pfefferkorn mußte auf Rohkost verifiziert werden = reines Ärgernis ohne echten Nutzen für die Gesundheit) etwas zu minimieren, um die Vielfalt der möglichen Speisen nicht zu sehr einzuschränken für den Alltag, und auch als Motivationshilfe dann noch die Oliven etc.

Die Dauerwettbewerbe von Benu, der sich wohl ständig was beweisen will, stören deswegen den normalen Rohkostwettbewerbsbetrieb bzw. schränken diesen ein, denn wer will schon jetzt noch einen zweiten Wettbewerb parallel veranstalten, das würde die Teilnehmer ja aufteilen.

Mich persönlich stören die alten Regel an sich nicht so sehr (bis auf den Streß mit dem Eintragen), allerdings denke ich, daß viele evtl. doch mitmachen würden jetzt zur Beerensaison, wenn die Regeln etwas - nunja - ausgewogener gestaltet wären.

Wenn wir schon beim Thema sind:
Der Rohkostleiter könnte sich auch etwas mehr engagieren bzw. darüber nachdenken, ob er das, was er da macht, überhaupt will.
Nach aktueller Durchsicht qualifiziert sich Harcos eher als Rohkostvollstrecker - was hin und wieder auch Sonnenseiten hat - keine Frage! Biggrin
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#64
Guten Tag,

habe meinen letzter Urlaubstag genutzt und war im Gehn unterwegs.
Habe Holda um 9 Dolden ihres Strauches gebeten und habe gedankt. Setze mir nun meine Holunderlimonade an.
In einen irdenenen Krug die Dolden, dazu 1 Liter stilles Dauner Mineralwasser, etwas frischgepessten Zitronensaft. Dies lass ich bis morgen stehen, laeuter es und fuelle dies in 2 Flaschen ab.
Harcos, ich bin verunsichert und moechte eine Frage stellen!
Ein einfaches Ja oder Nein reicht mir.
Z.Zt. tragen schwarze Johannisbeere, Brombeere ihr frisches Gruen. Ist hier anstatt eines gekauften Bio-
Kraeutertees, ein Aufguss gestattet?

Gruesse vom Bjoern.
Antworten
Es bedanken sich:
#65
Hallo THT,

Zitat:Die Dauerwettbewerbe von Benu, der sich wohl ständig was beweisen will, stören deswegen den normalen Rohkostwettbewerbsbetrieb bzw. schränken diesen ein, denn wer will schon jetzt noch einen zweiten Wettbewerb parallel veranstalten, das würde die Teilnehmer ja aufteilen.

Ich denke, Benu wird hier bestimmt mitmachen. Alles andere wäre ja albern. So schätze ich Benu nicht ein. Also keine zwei Wettbewerbe. Mich stören im Übrigen Benus Alleinikov-RKWs nicht, muß aber zugegebener Maßen manchmal auch etwas schmunzeln.


Zitat:Mich persönlich stören die alten Regel an sich nicht so sehr (bis auf den Streß mit dem Eintragen), allerdings denke ich, daß viele evtl. doch mitmachen würden jetzt zur Beerensaison, wenn die Regeln etwas - nunja - ausgewogener gestaltet wären.

Ja gern. Du kannst jeden Tag die neuen Regeln haben, für dich zu Hause. Wenn die große Mehrheit die alten Regeln haben will, wieso dann nicht. Da mußt du dich halt unterordnen. Und wenn das fünfminütige Eintragen deines Speiseplans für dich Streß bedeutet, machst du irgendwie was verkehrt. Da kann ich dir aber auch nicht helfen. Troesten


Zitat:Wenn wir schon beim Thema sind:
Der Rohkostleiter könnte sich auch etwas mehr engagieren bzw. darüber nachdenken, ob er das, was er da macht, überhaupt will.

Also das finde ich schon ziemlich plump. Ist das deine Art, konstruktiv Kritik zu äußern? Hier finden im Jahr nach Bedarf mehrere Rohkostwettbewerbe statt. Den zu organieren kostet mich im Laufe eines Wettbewerbs jeden Tag mindesten eine halbe Stunde Zeit. Man denke nur an die ganzen Randdiskusionen, die ich moderieren muß, und an die Kontrollen der Speisepläne, die grade bei dir z.B. sehr anstrengend sind. Sieh dir mal die ganz alten RKWs durch, was das für ein Chaos war. Ich denke, das hat sich im Laufe der Jahre deutlich verbessert.


Zitat:Nach aktueller Durchsicht qualifiziert sich Harcos eher als Rohkostvollstrecker - was hin und wieder auch Sonnenseiten hat - keine Frage! Biggrin

Ja, das liegt vor allem an Freunden wie dir, die offensichtlich nur schwer in der Lage sind, sich an die Regeln des RKW zu halten. Da wird ewig kein Speiseplan eingetragen, Hersteller im Speiseplan wird nicht eingetragen usw. Das war speziell bei dir eben nicht die Außnahme, sondern die Regel. Wie deiner Meinug nach sollte man denn auf solche Dauerversäumnisse reagieren?


Harcos
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#66
Hallo Bjoern,

Zitat:Ein einfaches Ja oder Nein reicht mir.

Z.Zt. tragen schwarze Johannisbeere, Brombeere ihr frisches Gruen. Ist hier anstatt eines gekauften Bio-
Kraeutertees, ein Aufguss gestattet?

Ich gehe jetzt davon aus, daß es sich um die Blätter von der Johannisbeere und Brombeere handelt. Davon machst du dir einen Aufguß. Das sehe ich jetzt nicht als Problem. Das ist ja im Grunde nichts anderes als Tee, also wenn nicht noch jemand ein schlagkräftiges Argument dagegen hat, geht das in Ordnung.

Ich finde es prima, daß du die Frage vor dem Start des RKW gestellt hast. So stellt man sich das vor.

Volle Erfolge für dich!
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#67
Zitat:Benu, warum steigst du nicht auf 100 % Rohkost um? So oft wie du RKW veranstalten willst ... fehlt dir der öffentliche Druck von außen? Schreibe deine Ziele auf!

Ja, es braucht den Druck von außen, ohne geht das gar nicht auf Dauer.
Ich würde halt gerne in regelmäßigen Zeitetappen für mich Rohkostpausen machen.
Am besten alle 6 Wochen, das ist in etwa so der Zeitrahmen nach dem ich mich wieder vergiftet fühle. Und ganz ehrlich, für 100% Rohkost ess ich viel zu gerne.


Zitat:Die Dauerwettbewerbe von Benu, der sich wohl ständig was beweisen will, stören deswegen den normalen Rohkostwettbewerbsbetrieb bzw. schränken diesen ein, denn wer will schon jetzt noch einen zweiten Wettbewerb parallel veranstalten, das würde die Teilnehmer ja aufteilen.

So ein Unfug, zumal ich niemals parallel zu einem Wettbewerb gefastet habe.


Zitat:Ich denke, Benu wird hier bestimmt mitmachen. Alles andere wäre ja albern. So schätze ich Benu nicht ein. Also keine zwei Wettbewerbe. Mich stören im Übrigen Benus Alleinikov-RKWs nicht, muß aber zugegebener Maßen manchmal auch etwas schmunzeln.

Selbstverständlich melde ich mich auch an! Und ja, 2 RKWs gleichzeitig ergeben keinen Sinn.
Schön, dass hier wieder preußische Ordnung herrscht! Daumen hoch
Antworten
Es bedanken sich:
#68
Hallo Benu,

Mir geht es um die Sache, also den Umstand, daß der RKW kaum noch genutzt wird.

Dafür ist Harcos nicht unmittelbar verantwortlich, klarer Fall.

Wir sind alle selbst dafür gemeinsam verantwortlich. Also könnten wir uns überlegen, mit welchen Mitteln das ganze wieder interessanter und nachhaltiger gestaltet werden könnte.

Meinen Vorschlag habe ich hier wieder gelöscht, da etwas zu einseitig. Ich komme auf das Thema zurück.


Zitat:trotzdem erledigt er seine Sache zielsicher und selbstbewusst.

Das war zuletzt aus meiner Sicht nicht mehr gegeben, daher meine Stichelei. Ich hatte den Eindruck, daß Harcos eher gelangweilt und genervt die Sache lieber früher als später rumhaben wollte.

Doch jetzt ist er ja wieder da, der Vollstrecker! :-)
Ich hatte schon befürchtet, er meldet sich gar nicht mehr zu Wort. ;-)


@Harcos:

Zitat:Du kannst jeden Tag die neuen Regeln haben, für dich zu Hause. Wenn die große Mehrheit die alten Regeln haben will, wieso dann nicht. Da mußt du dich halt unterordnen. Und wenn das fünfminütige Eintragen deines Speiseplans für dich Streß bedeutet, machst du irgendwie was verkehrt. Da kann ich dir aber auch nicht helfen. Troesten

Die große Mehrheit besteht (praktisch gesehen) momentan nur aus Benu.
Wenn seinerseits ständig RKWs ausgerufen werden, dann kann sonst nichts passieren.
Evtl. gäbe es ja mehr Teilnehmer, wenn zwischendurch auch die neuen Regeln verwendet werden würden. Das war der Gedanke.

Ansonsten ist mein Speiseplan nicht mit den meisten anderen zu vergleichen, da i.d.R. ungleich umfangreicher. Ja, ist selbst eingebrockt :-) aber die Relation ist da eben einfach anders.
Zudem ist bei mir im Außendienst die Anforderung hoch, also nicht das Eintragen nur an sich, sondern die Information dazu zu sammeln etc.
Ist eben einfach so und mein pers. Thema! In den letzten Wettbewerben waren meine Speisepläne auch ohne grobe Auffälligkeiten.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#69
Ich find es im Grunde gar nicht so schlecht, daß Benu relativ oft nach RKWs fragt. Er hat interesse am Thema und zieht andere Freunde mit und motiviert sie. Dafür meine Anerkennung. Ihm muß aber auch klar sein, daß wir ihm in diesem Rahmen nicht die persönliche Grundlage für seine Ernährung bieten können. Will heißen: Wir können nicht die ganze Zeit RKWs veranstalten, nur damit Benu seine Ernährung in den Griff bekommt. Damit würden wir das Thema schnell überreizen, und dann machen nur noch zwei mit oder so. Wie sieht das denn aus?

Um seine Ziele zu erreichen, gibt es doch sehr gute Techniken. Ich denke mich zu erinnern, daß es speziell dahingehend auch entsprechende Literatur zu Hause hat ;-) bzw. auch jede Menge Kontakte hat, um diese Thema Gesundheit/Ernährung dauerhaft zu lösen. Kleiner Tip für Benu: Rohkost allein macht dich nicht schlanker!


Zitat:Die große Mehrheit besteht (praktisch gesehen) momentan nur aus Benu.

Benu, Bjoern und Pamina haben sich bereits für die alten Regeln angemeldet, und Lohe hätte auch mitgemacht. 4:1!


Zitat:Zudem ist bei mir im Außendienst die Anforderung hoch, also nicht das Eintragen nur an sich, sondern die Information dazu zu sammeln etc.
Ist eben einfach so und mein pers. Thema!

Heuldoch Und du bist der einzige, der auf der Arbeit abliefern muß? Was sollen den Ela, Saxorior, Paganlord oder Violetta sagen? Das benutzt du doch nur als Ausrede, um deine Schlamperei in dieser Beziehung zu legetimieren.


Zitat:Ich hatte den Eindruck, dass Harcos eher gelangweilt und genervt die Sache lieber früher als später rumhaben wollte.

Beispiel Gerstengraspulver: Das schrieb mal irgendeiner hier bei seinen Speiseplänen. Ich fragte nach, was das ist, bekam kaum eine brauchbare Antwort, und mußte alles selbst recherchieren. Prima Zusammenarbeit! Und dann noch der ein oder andere Freund, der es nicht in den Griff bekommt, sich an Regeln (Speiseplan eintragen, Pünktlichkeit, Kein-Internet-Ausreden und und und) zu halten... Da werde ich dann auch mal etwas einsilbig.


THT, machst du nun eigentlich mit beim RKW? Oder ist das dann doch nicht deine Liga? Zugegebener Maßen ist das auch sehr anspruchsvoll.


Schöne Grüße,

Harcos
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#70
Hallo Harcos,

Zitat:Benu, Bjoern und Pamina haben sich bereits für die alten Regeln angemeldet, und Lohe hätte auch mitgemacht. 4:1!

Ich habe nichts grundsätzlich gegen die alten Regeln! Siehe meine vorige Teilnahme. Es geht mir um die Einseitigkeit in letzter Zeit, da ständig nach denen ausgerufen wird. Da wäre mal eine Klärung im Vorfeld oder mehr Struktur wünschenswert.

Zu den Teilnehmern:
Benu: Macht momentan wegen Ping-Pong Effekt (laut eigener Aussage) ständig RKW.
Pamina: Macht praktisch grundsätzlich jedes Mal bei den offiziellen RKWs mit.
Björn: Neuzugang. Vorteil durch Erstmotivation.
Lohe: Wackelkandidatin.

Also von denen, die die alten Regeln wirklich kennen und nicht einen außerordentlichen Sonderfall darstellen, bleibt im Prinzip nur Lohe übrig, und die macht jetzt doch nicht offiziell mit. Und das wie gesagt zum Einstieg in die Beerensaison!
Verstehst Du jetzt, was ich meine?
Damit meine ich aber auch nicht, daß es nur an den alten Regeln alleine liegt, und auch nicht am "Rohkostvollstrecker" (wichtig), sondern da ist eben ein wenig die Luft raus bzgl. des Gesamterlebnisses "Rohkostwochen", und das ist ein Thema, das natürlich alle aktiven und potentiellen Teilnehmer angeht!
Ich denke hier sind vor allem die Veteranen unter uns bzgl. Rohkosternährung gefragt (da bin dann ich auch gefordert), einfach mal etwas aufeinader zu schauen und zu unterstützen und nicht nur den Wettbewerb zu sehen.


Zitat:nd du bist der einzige, der auf der Arbeit abliefern muß? Was sollen den Ela, Saxorior, Paganlord oder Violetta sagen?

Jetzt sind also alle im Paganforum durchgehend im Außendienst beschäftigt?
Unabhängig davon: Es ging mir nicht um eine Ausrede, sondern ich mußte Dir ja offensichtlich erklären, wie es passieren kann, daß nach den alten Regeln das Eintragen/Protokollieren im Tagesablauf etwas stressig sein kann (ist ja nichts wirklich schlimmes dabei), da Dir die Vorstellung komplett lächerlich vorkam.
Und ja, es kommt regelmäßig vor, daß ich mal 1-3 Tage kein Internet habe. Das liegt an der nervigsten Erfindung aller Zeiten im Netzwerkbereich: WLAN und dem damit überforderten Hotelpersonal.
Dein damaliger Vorschlag, einfach in ein Internetcafé zu gehen, bedarf keines weiteren Kommentars! Das klappt nur zuverlässig in Ausnahmefällen (Ballungszentren).
In der Regel reichen aber die 3 Tage Galgenfrist ja aus, deswegen will ich auch nicht weiter darüber reden, weil es nur vom eigentlichen Thema hier ablenkt.


Zitat:Beispiel Gerstengraspulver: Das schrieb mal irgendeiner hier bei seinen Speiseplänen. Ich fragte nach, was das ist, bekam kaum eine brauchbare Antwort, und mußte alles selbst recherchieren. Prima Zusammenarbeit!

Irgendwer war in diesem Fall wohl Pamina:

Zitat:Was ist denn Weizengrassaft? Weizengraspulver von Terrasana in Rohkostqualität mit Wasser vermischt. Schmeckt etwas herb aber tut gut! Man kann Weizengras anpflanzen und entsaften, ich habe aber kein Entsafter und kaufe hin und wieder das Pulver, um es in andere Sachen unterzurühren.

Also ich denke, das war ausreichend erklärt, oder meintest Du evtl. was anderes?
Der Rohkostleiter sollte sich auch bei fehlendem Wissen über eine Pflanze/Zutat informieren. Solange Hersteller und Produkt bekannt sind, ist es doch ausreichend.


Zitat:Da werde ich dann auch mal etwas einsilbig.

Ja paßt schon, war auch kein Vorwurf diesbezüglich und ist nachvollziehbar, mein Bezug zur "Lustlosigkeit" kommt woanders her:

Zitat:THT, machst du nun eigentlich mit beim RKW? Oder ist das dann doch nicht deine Liga? Zugegebener Maßen ist das auch sehr anspruchsvoll.

Hier kommen wir natürlich sehr gut ins Gespräch:

- Bei meiner letzten Teilnahme hatte ich als einziger nach den alten Regeln durchgehalten.
- Nach dem Ausscheiden von Pamina und Paganlord hattest Du den weiteren Verlauf des Wettbewerbs (also mich) einfach ignoriert, ob nun meine Speisepläne kontrolliert wurden? Vielleicht ja, vielleicht nein. Am Ende gab es auch keinen Hinweis von Deiner Seite zum Abschluß, bei jemand anderem hättest Du wie sonst immer sogar ordentlich gratuliert (war ja auch Premiere über volle 3 Wochen bei alten Regeln).
Hier blieb dann das ungute Gefühl eines unkontrolliert emotionalen Zustandes seitens der Leitung zurück, denn Schlampigkeit oder mangelnde Disziplin sind es ja bei Dir in der Regel nicht.

Ich mache jetzt sogar als 4. mit, weil ich kein ungutes Gefühl hier hinterlassen will nach meinem etwas aggressiven Vorpreschen hier. ;-)
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Regeln für Rohkostwettbewerbe Harcos 30 14.346 21.10.12013, 16:56
Letzter Beitrag: Harcos
  alte Regeln für einen Rohkostwettbewerb Paganlord 3 4.970 03.07.12005, 18:58
Letzter Beitrag: Wishmaster

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 11 Stunden am 24.10.12018, 18:46
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 11 Stunden am 07.11.12018, 18:03
Letzter Neumond war vor 9 Tagen und 1 Stunde