Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rechtschreibung
#1
Hi,
Zitat:Nach dem zweiten Satz tut das weh und ich empfinde es als eine Art Respektlosigkeit dem Leser gegenüber.
Zitat:Mann/Frau hat ja Verständnis dafür, dass ein Schreiber nicht ganz der deutschen Rechtschreibung mächtig ist, wenn er aus einem anderen Land kommt.
...richtig!
...ich bin hier der „“““quotenkannakkenpollllllacke““““ mit der sonderlizenz zum kreatiefen umgang mit der dt. sprache. Apropos lizenz:[satire] « mein name ist Ni, A Ni « [/satire]
...ein großer lob und anerkennung der realen toleranz an leser und admins diesen forums!!! Gerade wo Ihr sooooo ein wert auf peinlichstes befolgen der regeln und gesetze der dt. sprache legt! Ein ausdrücklicher dank dafür, dass ich hier so kritzeln darf, wie mir die klaue gewachsen ist!

... doch jetzt sachlich:
... in der hier üblichen ablehnung von: naturwissenschaftlichen naturgesetzen, logik schlechthin, emmotionen incl. libbe, pc, menschenrechten usw... (habe noch nicht alles in erfahrung gebracht) – vermutete ich anfangs eine quasi anarchiesmusänliche negierung der aufoptruierten gesetze – dass es so nicht ist, sah ich sehr schnell – die ablehnung scheint nur selektief zu sein und einem (mir noch verborgenem) muster zu folgen...
...seltsamerweise geht die „schockierende“ ablehnung der grundsäulen der kultur und zivilisation hand in hand mit dogmatischen festhalten an ausgewählten dogmen: hier sind es die sprachregeln... diese sind doch auch nur von irgendwelchen selbsternannten „hüttern“ zur knechtung des freien ausdrucks und schikanierung von generationen der schüler aufgestellt worden?... wie hiess es?: wer die sprache kontroliert, kontroliert die gedanken...
gruß
Ani
Antworten
Es bedanken sich:
#2
ani schrieb:Hi,
Zitat:Nach dem zweiten Satz tut das weh und ich empfinde es als eine Art Respektlosigkeit dem Leser gegenüber.
Zitat:Mann/Frau hat ja Verständnis dafür, dass ein Schreiber nicht ganz der deutschen Rechtschreibung mächtig ist, wenn er aus einem anderen Land kommt.
...richtig!
...ich bin hier der „“““quotenkannakkenpollllllacke““““ mit der sonderlizenz zum kreatiefen umgang mit der dt. sprache. Apropos lizenz:[satire] « mein name ist Ni, A Ni « [/satire]
...ein großer lob und anerkennung der realen toleranz an leser und admins diesen forums!!! Gerade wo Ihr sooooo ein wert auf peinlichstes befolgen der regeln und gesetze der dt. sprache legt! Ein ausdrücklicher dank dafür, dass ich hier so kritzeln darf, wie mir die klaue gewachsen ist!

... doch jetzt sachlich:
... in der hier üblichen ablehnung von: naturwissenschaftlichen naturgesetzen, logik schlechthin, emmotionen incl. libbe, pc, menschenrechten usw... (habe noch nicht alles in erfahrung gebracht) – vermutete ich anfangs eine quasi anarchiesmusänliche negierung der aufoptruierten gesetze – dass es so nicht ist, sah ich sehr schnell – die ablehnung scheint nur selektief zu sein und einem (mir noch verborgenem) muster zu folgen...
...seltsamerweise geht die „schockierende“ ablehnung der grundsäulen der kultur und zivilisation hand in hand mit dogmatischen festhalten an ausgewählten dogmen: hier sind es die sprachregeln... diese sind doch auch nur von irgendwelchen selbsternannten „hüttern“ zur knechtung des freien ausdrucks und schikanierung von generationen der schüler aufgestellt worden?... wie hiess es?: wer die sprache kontroliert, kontroliert die gedanken...
gruß
Ani
Ich frage mich wieso so du als ach so fremder Ausländer sämtliche Wörter stets richtig schreibst und nur mit der Zeichensetzung nicht zurecht kommst???

Das ist doch alles ein Drang nach:-----> Aufmerksamkeit <-----
gekoppelt mit dem extravaganten Wunsch die Elemente zu beherrschen und eine schöne Lehre dazu zu haben, die dich dann noch -----> Außergewöhnlicher <----- macht.
Richtig?

Das kenn ich doch irgendwo her... Blinzeln


Grüße

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Meine Befürwortung findest du nicht, ani.
Rechtschreibung hin oder her. Hier kann man, weil du aus einem anderen Land kommst, ein Auge zudrücken. Es ist nur anstrengend und nervig Texte zu lesen, die keinerlei Struktur in sich tragen. Wie wäre es mit Satzzeichen und die Verwendung von Absätzen!!!

A.
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
hi, Anubis
Zitat:Das ist doch alles ein Drang nach:-----> Aufmerksamkeit <-----
gekoppelt mit dem extravaganten Wunsch die Elemente zu beherrschen und eine schöne Lehre dazu zu haben, die dich dann noch -----> Außergewöhnlicher <----- macht.
...nicht unbedingt mich - aber vielleicht meine werke?...
...mit dieser sicht- und darstellungsweise kannst du jegliche künsterische tätigkeit ins neurotische ziehen... warum tuest du sowas?
...gehört aber vielleicht der künstlerische ausdruck schlechthin, als eine art "entartete kreativität" hier zu den emmotionsähnlichen *iiiiiigiiiiiiit* ???
gruß
Ani
Antworten
Es bedanken sich:
#5
hi, Ajax
Zitat:Texte zu lesen, die keinerlei Struktur in sich tragen.
...nur weil die Struktur frei fliesst und sich dem regelgeknechteten auge nicht sofort und automatisch erschliesssst, - , kannst du doch nicht jegliche stuktur negieren!
...andersartigkeit und künstlerische verfremdung sind bekannte mittel auch in der kommunikation... eingängigkeit und "easy reading" sind nunmal nicht die ziele meiner schreibe!
...woher kommt hier diese ablenhnung? was steckt dahinter?
Zitat:Wie wäre es mit Satzzeichen und die Verwendung von Absätzen!!!
...sind doch da, sowohl die einen, als die anderen... sie sehen ein wenig anders aus und stehen ein wenig anders herum... soll der text deswegen minderwertig seyn?
gruß
Ani
Antworten
Es bedanken sich:
#6
ani schrieb:hi, Anubis
Zitat:Das ist doch alles ein Drang nach:-----> Aufmerksamkeit <-----
gekoppelt mit dem extravaganten Wunsch die Elemente zu beherrschen und eine schöne Lehre dazu zu haben, die dich dann noch -----> Außergewöhnlicher <----- macht.
...nicht unbedingt mich - aber vielleicht meine werke?...
...mit dieser sicht- und darstellungsweise kannst du jegliche künsterische tätigkeit ins neurotische ziehen... warum tuest du sowas?
...gehört aber vielleicht der künstlerische ausdruck schlechthin, als eine art "entartete kreativität" hier zu den emmotionsähnlichen *iiiiiigiiiiiiit* ???
gruß
Ani
Kaputte Sätze sind keine Kunst. Wär es eine, hätten 99,999% der Weltbevölkerung eine klangvolle Sprache, eine perfekte Schreibfähigkeit und die Macht sich klar und richtig auszudrücken ohne sich selber zu verfluchen.

Ein Alter bekannter sagte mir mal:

Kunst war früher das was wenige beherrschten und alle bewunderten. Heute ist es umgekehrt.

Grüße

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#7
@ alle
Hört doch mal bitte auf, den Ani bezüglich der Rechtschreibung zu foppen. Das Thema war durch. Wer es nicht mitbekommen hat = selbst schuld. Jeder Mensch stellt sich anhand seiner Kleidung, Sprache, Schrift, Manieren usw. (= Gesamterscheinungsbild) seiner Umwelt zur Schau. Diesbezüglich wird er von seiner Umwelt beurteilt und muß damit leben. Von einem Nichteinheimischen erwartet man nicht, daß er die Landessprache perfekt in Wort und Schrift beherrscht. Deshalb wurde dem Ani (so wie allen anderen Nichteinheimischen, die hier schreiben) zugestanden, daß über diese Fehler in Grammatik und Orthographie hinweggesehen wird.

Deutsche dürfen jedoch weiterhin gehänselt werden, wenn sie blöd sind und deshalb nicht richtig schreiben können. Alles klar?

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:@ alle
Hört doch mal bitte auf, den Ani bezüglich der Rechtschreibung zu foppen.

Das tut mir gar nicht leid, er ist ein *** Tiermörder. Siehe seinen Text:
Zitat:50 legehennen plus 60-80 fleischhühner pro jahr

Anuscha

Anmerkung Admin: Hallo Anuscha! Verfluchungen bzw. Redewendungen, die solche enthalten werden hier gelöscht!
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Antworten
Es bedanken sich:
#9
hi, Nuschie
...in der tat habe ich früher tiere gezüchtet, geschlachtet und gegessen.
...aber ich kaufe seit 35 jahren kein aas, und in der zwischenzeit habe ich auch nur ca. 10 jahre die tiere gegessen, die ich eigenhändig aufgezogen und geschlachtet habe... das nannte ich ehrlichkeit... wenn ich dies fertigbringe, darf ich es essen - die meisten aasfresser können und wollen solche art an ehrlichkeit nicht aufbringen...
...seit 13 jahren halte ich keine tiere und esse also (siehe ehrlichkeit) kein aas...
...wie lange liegen deine eigenen kadaversünden zurück?
gruß
Ani
Antworten
Es bedanken sich:
#10
ani schrieb:hi, Nuschie
...in der tat habe ich früher tiere gezüchtet, geschlachtet und gegessen.
...aber ich kaufe seit 35 jahren kein aas, und in der zwischenzeit habe ich auch nur ca. 10 jahre die tiere gegessen, die ich eigenhändig aufgezogen und geschlachtet habe... das nannte ich ehrlichkeit... wenn ich dies fertigbringe, darf ich es essen - die meisten aasfresser können und wollen solche art an ehrlichkeit nicht aufbringen...
...seit 13 jahren halte ich keine tiere und esse also (siehe ehrlichkeit) kein aas...
...wie lange liegen deine eigenen kadaversünden zurück?
gruß
Ani
Gut dann nehme ich das zurück und entschuldige mich dafür. Jeder hat mal Fehler gemacht, es zuzugeben und zu ändern, darin liegt die Größe.

Anuscha
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 16 Stunden am 27.07.12018, 22:21
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 5 Stunden am 11.08.12018, 11:58
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 1 Stunde