Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reinheit Und Kontrolle
#31
Nun seid mal nicht alle gleich so verbiestert!
Ich denke, wir sollten auch der Distelfliege die Möglichkeit einräumen, wenigstens den ein oder anderen Denkansatz sacken zu lassen.

Salve Bragi Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#32
Faszinierend, Paganlord!
Erstens faszinierend, wie du meine Beispiele und Metaphern so behandelst, als hätte ich sie nicht als Beispiele verwendet, sondern hätte über die Inhalte der Beispiele bei mir selber geklagt - also an dieser Stelle eine Erklärung: Das was die Beispiele zum Inhalt hatten, ist bei mir nicht der Fall. Thema verfehlt, setzen, Sechs.

Zweitens faszinierend, wieso das, was ich schreibe als "frech" empfunden wird. Ich habe lediglich ein paar Argumente ausgebreitet und Gedanken formuliert - und dieser eine Satz scheint dich ja schon schwer zu treffen Blinzeln

Drittens faszinierend: Da war sie ja schon wieder, die Frage, wo die 6 Milliarden Seelen herkommen!
Unter anderem deswegen bin ich hier. Jetzt wäre doch eine prima Gelegenheit mir zu erklären, warum ihr denkt, es wären soviele Zombies da und wer keiner ist, und wer einer ist, und warum.
Cool

Wie du auf die Idee kommst a la "kennst du einen, kennst du sie alle" andere Menschen nicht näher kennenlernen zu wollen, ist deine Sache und wie du es handhabst auch. Andere - zum Beispiel ich - möchten das, was diese anderen Menschen darstellen und was sie mir zu geben haben, nicht verpassen. So sind die Orientierungen halt verschieden..

Ach - ich nehme an, ich werde es schon merken, wenn ich bei dir in die Kategorie "zombiefizierte graue Existenz" gesackt bin, wa?
Vielleicht grade jetzt *haha*

Amüsiert

Distel

Antworten
Es bedanken sich:
#33
@Novalis: Ich habe dir ja auch teilweise zugestimmt, nur dass ich eben weniger radikal in Logik und so weiter trenne.

Aber wenn ich mir mal dieses Posting von Anubis reinziehe:

Zitat:Weiss hier jemand, was ein TDK ist? Das ist ein "Träger der Desinformationkampagne"

Die Desinformationskampagne ist ein einheitliches Informations- oder Verhaltensmuster, welches menschliche Bewusstseine infiziert, deren Verhalten verändert und die infizierten Massen dazu bringt, das neue Verhaltensmuster weiterzutragen durch Phrasen, Melodien, Witze, Kleidung, Verhaltensvorschriften, Lebens- und Denkweisen.

Jede Form einer diesbezüglich weitergegebenden Information ist ein TDK.

Insofern ist der, der Blondinen-Witze von sich gibt ebenso ein TDK, als auch jemand, der sich einen kirchlich religiösen Alias-Namen zulegt. Beide spielen ein Spiel, bei dem "andere" die Vorgaben erarbeitet haben.

Ein TDK ist also eine Art Roboter (Volksmund: Nachplapperer, hirnloser Gläubiger), also eine Person, die sich strikt einem vorgeschriebenen Verhaltens- und Denkmuster unterwirft oder dieses zumindest unbewußt an dritte weiterverbreitet. Das sind Spießertypen ebenso, wie auch Rebellentypen. Diese Kreise werden als perfekte Mitglieder der Gesellschaft besonders gelobt. Jeder auf seine Weise. TDKs findet man übrigens in allen Hierarchiengefügen und in jederlei Nachbarschaft.

Anubis

Ist das eigentlich ein sehr gutes Beispiel für eine vereinfachte Sichtweise, die eben nicht die vereinfachten Sichtweisen, die hier als "Manipulation" bezeichnet werden, ersetzen kann, natürlich "in my humble opinion"

Gruss

Distel
Antworten
Es bedanken sich:
#34
Zitat:Da war sie ja schon wieder, die Frage, wo die 6 Milliarden Seelen herkommen!

Nirgends kommen sie her, weil es sie gar nicht gibt.

Eine "Seelenfamilie" (Götter) hat die Realität erschaffen, der Rest der "Menschenseelen" ist aus den Gedankenkräften entstanden, anfangs vielleicht aus Bequemlichkeit, um Steuerprogramme für Arbeitsmenschen zu haben (von den Biologen als unsere behaarten Vorfahren fehlinterpretiert), inzwischen ist aber alles ausgeartet, keiner hat mehr den Durch- oder Überblick, man sehe sich in der Welt um!

Die ganze Welt ist infiziert, einfach nur geistige klone. Es ist sehr simpel un dauch zu beobachten, für Augen zum sehen und Ohren zum Hören...

MfG

Antworten
Es bedanken sich:
#35
Zitat:Die ganze Welt ist infiziert, einfach nur geistige klone. Es ist sehr simpel un dauch zu beobachten, für Augen zum sehen und Ohren zum Hören...

Hm. Das heisst also, ich bin taub und blind. Danke für das Kompliment!
Aber mit einer lapidaren Weltverschwörungstheorie a la "Alle geistige Klone und blabla" kannst du mich net abspeisen jetzt Blinzeln
Dass ich einfach dran glauben soll, weils halt so ist, das hab ich mir abgewöhnt mit dem Austritt aus der katholischen Kirche, ne. Und was das "simpel zu beobachten" angeht: Das ham die weissen Ami-Wissenschaftler einst auch gesagt, dass es simpel zu bemerken sei dass die Schwarzen halbe Affen und keine richtigen Menschen seien, usw, so 'ne "Sehgewohnheiten" kann man sich auch aus reinem Wunschdenken antrainieren.
Da musst du schon etwas schärfere Geschütze auffahren als ein simples "das kann jeder sehen" - das ist einfach nur eine inhaltsleere Verstärkung einer unbelegten Behauptung. Aber als rhetorische Strategie oft und gern genommen. "Jeder weiss doch, dass.. (und nun eine Behauptung einfügen die ich dann nicht weiter begründen muss)"....


Gruss

Distel
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Zitat:Ich habe dir ja auch teilweise zugestimmt, nur dass ich eben weniger radikal in Logik und so weiter trenne.

Und da fängt es leider an, dieses Wischi-Waschi Denken. Klare Abgrenzungen helfen einfach das eigene Bewusstsein zu entrümpeln, den ganzen Zivilisationsmüll rauszuwerfen, und wieder zum ureigenen SEIN zurück zu kehren.

Die Auftrennung in Logik, Emotion, Instinkt ist einfach und plausibel. Und wenn man akzeptiert, daß Logik nur einen winzigen Zeitrahmen und aufgrund der beschränkten Sichtweise auch nur minimale Informationen hat, sollte es doch einleuchtend sein, daß wahre Erkenntnis aus dem Instinkt heraus entsteht.

In der Praxis sieht das dann zB so aus: Man trifft jemanden, und hat eine totale Abneigung, also sehr starke Antipathie gegen die Person. Fragt man jetzt die Logik nach einem Grund... kommt gar nichts.
Fragst man hingegen den Instinkt (vorausgesetzt man kann sehen und hören wie Nuculeuz oben schreibt) zeigt dieser einem die Ereignisse vergangener Inkarnationen, wann man die Person traf, und was man mit ihr gemeinsam gemacht hat.

Und wenn dies jemand ist der den Betreffenden früher vergewaltige / umbrachte / folterte usw... ist sehr schnell klar woher die heutige Antipathie kommt.

Von tiefgreifenderen Fragen wollen wir jetzt erstmal nicht anfangen. Aber da der Instinkt EINS ist, gibt es keine offenen Fragen. Und da spielt auch kein Guru bei mit, die Antworten liegen alle tief vergraben im Inneren, man muss nur bereit sein sie ans Tageslicht zu holen, und die quakende und quengelnde Logik in ihre Schranken weisen. Das 'quakend und quengelnd' darfst du jetzt übrigens ruhig auf dich beziehen Distel Wink

Und nebenbei... wenn man genau hinschaut bestätigt sich auch Nuculeuz Aussage über die 6 Milliarden sehr schnell... Nur daß die Allermeisten eben nur durch die rosarote Volksverdummungsbrille sehen.

Gruß,
Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#37
Da hab ich auch keinen Widerspruch zu dem was du eben über Logik und Instinkt gesagt hast @Novalis.
Ich habe zwar in meinem Weltbild keine lineare Reinkarnation enthalten, trotzdem sind wir einer Meinung was das "bewusste Selbst" und die "tiefere Weisheit" angeht, die du Instinkt nennst.

@"quakend und quengelnd": Ich weiss ja, dass hier andere Meinungen etwas unbequem zu sein scheinen, aber kannst du das nicht etwas besser verbergen? Du machst dich sonst öffentlich zum Affen.

Gruss

Distel Wink
Antworten
Es bedanken sich:
#38
Zitat:Ich habe zwar in meinem Weltbild keine lineare Reinkarnation enthalten, trotzdem sind wir einer Meinung was das "bewusste Selbst" und die "tiefere Weisheit" angeht, die du Instinkt nennst.

Da der Mensch immer lebt, ist lineare Reinkarnation auch kein Muss. Da aber Zeit ebenfalls nur eine Erfindung der Logik ist, ist nicht-lineare Reinkarnation gar nicht möglich Lächeln Oder meintest du damit etwas anderes?

Ich kenne zB dieses komische Weltbild der Anthroposophen, nach dem jeder einmal in jeder Phase inkarnieren muss usw... halte es aber für Blödsinn. Dann rück doch mal raus mit der Sprache, wie du das so verstehst, dann nehmen wir das hier gerne auseinander ;-)

Zitat:"quakend und quengelnd": Ich weiss ja, dass hier andere Meinungen etwas unbequem zu sein scheinen, aber kannst du das nicht etwas besser verbergen? Du machst dich sonst öffentlich zum Affen.
Lol Glaub ich ehrlich gesagt nicht. Die Argumente die du bringst gehen nunmal zu einem sehr großen Teil auf die Kappe deiner quakenden Logik... angelernte Denkmuster, da muss ich Paganlord durchaus zustimmen. Und nur darauf bezog sich obere Aussage.

Denke nicht, daß sich hier niemand mit den 'Meinungen' die du zitierst auseinandergesetzt hat. Viele haben derartige Verwirrungen schon lange hinter sich gelassen, und nur aus diesem Grunde bekommst du überhaupt so lange Antworten in diesem Forum ;-) Da die Meisten hier denken, daß Andere auch die Chance verdienen wieder 'sich selbst' zu werden. Vor einigen Jahren ging es vielen nämlich nicht anders als dir heute, mich inbegriffen.

Gruß,
Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Grüße!

Zitat:Zweitens faszinierend, wieso das, was ich schreibe als "frech" empfunden wird. Ich habe lediglich ein paar Argumente ausgebreitet und Gedanken formuliert - und dieser eine Satz scheint dich ja schon schwer zu treffen

Ja. Weil er völlig unmotiviert war, nur aus der Lust heraus geschrieben mich anzugreifen.



Zitat:Drittens faszinierend: Da war sie ja schon wieder, die Frage, wo die 6 Milliarden Seelen herkommen! Unter anderem deswegen bin ich hier. Jetzt wäre doch eine prima Gelegenheit mir zu erklären, warum ihr denkt, es wären soviele Zombies da und wer keiner ist, und wer einer ist, und warum.

Nein, die Gelegenheit sehe ich nicht. Aus Deiner Formulierung spricht Sensationslust und Menschenverachtung. Das wird hier wohl nicht befriedigt, denke ich. Wacko




Zitat:Wie du auf die Idee kommst a la "kennst du einen, kennst du sie alle" andere Menschen nicht näher kennenlernen zu wollen, ist deine Sache und wie du es handhabst auch. Andere - zum Beispiel ich - möchten das, was diese anderen Menschen darstellen und was sie mir zu geben haben, nicht verpassen. So sind die Orientierungen halt verschieden..

Ja Du kannst auch 6 Mrd. x das selbe Buch lesen. Keiner hindert Dich daran. Wenn es Dir nicht langweilig wird, ist das i.O. . Mich hingegen langweilt schon das zweite Mal lesen. Was sollte der Nutzen von einer solchen Endlosbeschäftigung sein?


Salute!
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#40
Nun, "quakende Logik" sowie "du sitzt eh nur angelernten Denkmustern auf" sowie "wer Augen hat, der sehe" etc. sind keine Argumente.

Zitat:Viele haben derartige Verwirrungen schon lange hinter sich gelassen, und nur aus diesem Grunde bekommst du überhaupt so lange Antworten in diesem Forum ;-) Da die Meisten hier denken, daß Andere auch die Chance verdienen wieder 'sich selbst' zu werden. Vor einigen Jahren ging es vielen nämlich nicht anders als dir heute, mich inbegriffen.

Das sagte Abnoba auch zu mir.


Wir waren bei dem Punkt angekommen, an dem Paganlord dachte, ich spreche in meinen Metaphern und Beispielen von mir selbst. Dieses Missverständnis droht jetzt vom Thema abzubringen *hüstel* also, wenn jemand noch Lust hat, auf den Beitrag zu antworten und das Thema interessant findet, könnte man ja an dem Punkt weiterreden..

Also, sagen wir, der Instinkt ist es in Wirklichkeit, der das "wahre Selbst" ausdrückt und sich von ihm leiten zu lassen, bedeutet Selbstkontrolle.
Irgendwelche Einwände? (Dies war jetzt ein Gesprächsangebot zur Sache, also dem Wortsinne nach "sachlich")

Gruss

Distel
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 8 Stunden am 27.07.12018, 22:21
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 22 Stunden am 11.08.12018, 11:58
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 8 Stunden