Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Remote Viewing – die neue Waffe
#1
http://zen-haven.dk/remote-viewing-weaponized by Zen Gardner

Kann der Feind die geheimsten Militärinstallationen über tausende von Meilen entfernt entdecken und überwachen? Werden zukünftige Kriege mit Armeen aus Psychics gefochten? Kann Telepathie mit atomarer Energie gleichgesetzt werden? Das Projekt „Stargate (SRI – Stanford Research Institute) startete in den 1970ern und endete 1995. 1996 startete das Nachfolgeprojekt der Stanford University, im „Cognitiven Science Laboraroty for the Future“. Hier arbeiten 22 „Remote Viewers“ als „Spitzel“ für das nächste neue Stargate-Projekt.


Paganlord meint: Ob man in Stanford auch „Ferneinflüsse“ beachtet und das „Waffenpersonal“ darin trainiert, daß sie in richtige und falsche Informationen unterscheiden können? Gewiß nicht! Krieg bedeutet Geldfluß, das ist das einzige, was zählt.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Gedankenkappe – Waffentelepath
http://www.telegraph.co.uk/science/science-news/9114975/New-thinking-cap-technologies-thatcontrol-
weaponry-a-step-closer.html


Neue Technologien wie die „Gedankenkappe“ bringen Kriege, die durch telepathisch kontrollierte Waffen geführt werden, einen Schritt näher. Wissenschaftler glauben, daß durch Waffen dieser Art der neue unverwundbare Supersoldat der Zukunft erschaffen wird.

   


Anmerkungen Paganlord: Es wird nicht nur experimentiert, es wird schon längst eingesetzt. Man denke dabei nicht nur an Telepathie, sondern auch an die tägliche weltweite Einflußnahme auf das menschliche Denken durch Chemtrails und HAARP. Der heutige Matrix-Mensch ist nicht derjenige, der „sein eigenes Leben denkt und lenkt“.



Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Das obige Bild erinnert mich an die heutige Polizei, die man bei Demonstrationen sieht. Die sind auch mit Helm und sonstiger Technik ausstaffiert wie aus einem Startrek-Film. Einen Menschen kann man darin nicht mehr erkennen, und die sind auch für alle menschlichen Apelle unerreichbar. Soviel ich weiß, sind die Helme so gestaltet, daß dort Befehle direkt ins Bewußtsein gehen und somit den eigenen Willen der Person umgehen. Das sind dann nur noch reine Kampfmaschinen. Und man kann dies auch sehr gut beobachten, die verhalten sich auch so.
Erst wenn der Helm entfernt wird, kann man mit dieser Person wieder kommunizieren.
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Erschafft das Pentagon Terminatoren?
http://english.pravda.ru/science/tech/06-04-2012/121010-pentagon_terminators-0/

Repräsentanten des U.S. Department of Defense (US-Verteidigungsministerium) kündigten an, daß man Computersysteme mit künstlicher Intelligenz erschaffen will. Angeblich um die Schnelligkeit der Computer zu steigern. Niemand würde jetzt von Terminatoren sprechen, vielmehr ginge es um „memristors“ – Computerchips, welche wichtige Auswertungsarbeiten schneller als bisher erledigen können. Projekt-Name und Geschäftspartner werden noch geheimgehalten.


Anmerkungen Paganlord: Wo immer man von Computerchips und Ausweitung von existierenden Netzwerkverbindungen spricht, muß man auch an „selbstprogrammierende Computer/Roboter etc. denken“ – also an die Vorstufe von Terminatoren, á la Terminator-Schwarzenegger-Film. Wie wollen „Menschen“ oder auch Militärangehörige, Computerprogramme kontrollieren, denen die „Selbstkontrolle zur Aktion und Reaktion“ einprogrammiert ist?
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Daran arbeiten die an der Universität Innsbruck derzeit.
Quantencomputer welche in einem vorbestimmten Handlungsbereich selbst Entscheidungen treffen können, und den Handlungsbereich auf Normativer Grundlage auch ausdehnen können (Lernen).
Und es ist nicht so dass es erst eine Idee ist, die sind bei der Praktischen Umsetzung.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ein kolossaler Schritt, der eine völlig neue Generation von Maschinen hervorbringen wird. Biggrin
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 11 Stunden am 25.09.12018, 04:53
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 12 Stunden am 09.10.12018, 05:48
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 21 Stunden