Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Richtige Männer/Frauen ?!
#31
Ja Leonidas, was kannst Du damit anfangen? Fettes Grinsen
Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:
#32
Hernes_Son schrieb:Ich glaube Leonidas geht es vor allen Dingen ganz konkret um eine Auflistung von Charaktereigenschaften, die einen Mann ausmachen. Da heutzutage alles verdreht ist und spiegelbildich betrachtet werden muss, ist die Definition von heute eine andere, wie noch vor 2.000 Jahren. Ich gehe mal davon aus, daß sich Leonidas für die Definition von heute weniger, und sich mehr für die der alten Zeit interessiert. :roll:

Jeder (echte) Mensch ist zwar von seinem Wesen her anders, aber dennoch gibt es auch meiner Meinung nach ein paar Eigenschaften, die Männern besonders wichtig sind und die ihn ausmachen: Sein persönlicher Stolz, seine Aufrichtigkeit und sein Selbstbewußtsein. Seine Fähigkeiten und seine Intelligenz/Wissen und mit diesem Wissen weise umzugehen, stehen den vorgenannten Eigenschaften in nichts nach.

Die praktischen Fähigkeiten und die persönliche Intelligenz/Weisheit sind dabei für das Selbstbewußtsein, nach meiner Beobachtung, primär ausschlaggebend. Je mehr praktische Fähigkeiten, je höher die Intelligenz, desto selbstbewußter ist man im täglichen Verhalten. Immer vorausgesetzt, es gibt keine anerzogenen/adoptierten negativen Verhaltensmuster, die das nochmal anders erscheinen lassen könnten.

Der Unterschied zu heute ist: Aufrichtigkeit und praktische Fähigkeiten spielen keine so große Rolle mehr, heute geht es mehr um (erkaufte oder erschummelte) Titel und Oberflächlichkeiten. Jeder spielt sich auf, der einen Dr.-Titel hat, aber das eigene Leben meistern die wenigsten davon. Die bekommen teilweise grundlegendste Dinge nicht mehr geregelt. Ausnahmen gibt es natürlich, aber die Tendenz ist klar.

Vorab entschuldige ich mich für meine lange Abwesenheit, es gab diverse Gründe.
Danke für deinen Beitrag, werter Hernes Son!!
Du hast es auf den Punkt gebracht, eben dies war auch meine Intention.

Liebe Grüße Leonidas
Antworten
Es bedanken sich:
#33
Naza schrieb:Ja Leonidas, was kannst Du damit anfangen? Fettes Grinsen
Sehr viel, werter Naza, vieles was du aufgelistet hast, kommt meinem Bild des "perfekten" Mannes und der "perfekten" Frau nahe.

Liebe Grüße Leonidas
Antworten
Es bedanken sich:
#34
Alexis schrieb:
leonidas schrieb:Derzeit beschäftige ich mich mit dem Begriff "richtige Männer/Frauen".

Richtige Maenner sind Maenner, die ihr inneres Wesen (den inneren maennlichen Funken) im Alltag leben. Ohne dabei irgendwelchen Emotionen zu erliegen oder logischem Duenkel zu verfallen.

Richtige Frauen = identisch

Kannst du mit dieser Antwort etwas anfangen, werter Leonidas?

Hallo werte Alexis, danke für deinen Beitrag!
Männer und Frauen sollten, wie du es schon gut beschrieben hast, ihr inneres Wesen ausleben dürfen, ohne irgendwie von der Gesellschaft eingeschränkt zu werden. Das liegt natürlich nicht im Interesse dieser pervertierten Gesellschaft; das einzige was uns bleibt, ist selbst dafür zu sorgen, dem Idealbild nahe zu kommen!

Liebe Grüße Leonidas
Antworten
Es bedanken sich:
#35
Im Alltag ist es (leider) die Regel, daß unsere emotional gestrickte Logik danach trachtet, andere Menschen zu vereinnahmen und sie dadurch zu kontrollieren. Eine Thematik, die ich sowohl hier im Forum regelmäßig beobachten muß – und die auch im täglichen Miteinander zur Tagesordnung gehört. Gemeint sind alle Bereiche des gegenseitigen Umgangs von Partnerschaft über Kollegenkreis bis hin zum Freundeskreis.

Bei mancher guten Freundin (oder Freund) ist die zwischenmenschliche Moral schon dermaßen verprägt, daß sie mit Trotz und Wutausbrüchen reagieren, wenn sich andere Menschen nicht vereinahmen und dieserart beherrschen lassen wollen. Gelebte Neutralität – also weitesgehend Fehlanzeige! Statt dessen geht es darum, dem anderen seinen Willen aufzuzwingen, ihn zum "Untermenschen" zu degradieren und ihn mit Emotionen zu bestrafen, wenn er nicht das tut, was wir für ihn vorgesehen haben.

Mit der nachfolgend zusammengestellten kleinen Bilderserie möchte ich auf anschauliche Weise dokumentieren, wie sich eine solche energetische Überlagerung darstellt und wie man sich die Ausübung des Herrschaftsanspruchs auf die andere Person und damit die Einengung des Partners oder der Alltagsperson vorstellen muß.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Die folgende Bilderserie ist einem esoterischen Spielfilm entnommen. Auf anschauliche Weise wird hier dokumentiert, wie man sich einen Kontroll- und Herrschaftsanspruch im Bezug auf die energetische Überlagerung und die Einengung eines Partners oder einer Alltagsperson vorstellen muß.

[Bild: aura_001.jpg]
Bild 1: Zeigt einen jungen Mann im Gespräch mit einer Dame. Durch seine Körperhaltung (Körpersprache) ist bereits zu erkennen, daß er sie zu vereinnahmen versucht. Seine Aura ist zur besseren Ansicht in rot und die Aura der Dame in blau dargestellt.



[Bild: aura_002.jpg]
Bild 2: Zeigt, wie die Dame zunehmend durch ihn bedrängt wird. Er will sie zu irgend etwas überreden.



[Bild: aura_003.jpg]
Er beginnt damit, sich überzustülpen. Das ist sowohl am Aurenverhalten, aber auch an der Körpersprache ablesbar. Die Dame zeigt deutlich, daß sie sich eingeengt fühlt.



[Bild: aura_005.jpg]
Die Dame fühlt sich unwohl, empfindet den geistigen Zwang und fühlt sich an die Wand gedrückt.



[Bild: aura_006.jpg]
Er läßt nicht locker. Er will die Dame unbedingt für sich gewinnen oder von etwas überzeugen.



[Bild: aura_007.jpg]
Seine Aura ist nun vollständig übergestülpt. Damit hat die Dame keine Möglichkeit mehr zur eigenen energetischen Entfaltung. Bei Paaren wäre jetzt nur noch die halbe Kraft verfügbar, da die Dame ihre eigene Energie und Vorstellung nicht mehr einbringen kann bzw. entsprechend beschnitten wurde.



[Bild: aura_008.jpg]
Es geht ihm darum, sie zu kontrollieren. Er merkt dabei gar nicht, wie er die Dame vollständig „eingewoben“ hat. Die Dame wendet sich körpersprachlich bereits deutlich ab und zeigt ihm sogar die Schulter.



[Bild: aura_010.jpg]
[Bild: aura_011.jpg]
Abschluß/Ausweg: Mit einem sauren Lächeln ergreift die Dame die Flucht. Der einzige Ausweg, um ihm und seinem Herrschaftsanspruch zu entkommen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#37
Ich flüchte bei sowas auch immer und mache mich energetisch völlig zu, falls ich nicht flüchten kann. Bei manchen Leuten kann man leider nicht flüchten aufgrund familiärer Verpflichtungen. Da mach ich dann halt alle Luken dicht.
Antworten
Es bedanken sich:
#38
@
Pagan- Lord: Sehr anschaulich - danke.

Ich persönlich hasse es, bedrängt zu werden egal ob
mir eine Frau oder ein Mann gegenüber steht.
Ich bin bemüht Distanzen einzuhalten, mein Maß - zwei Armlängen ( Wolf hat lange Arme).
Es gibt für mich nichts Schlimmeres, wenn eine/r mit mir redet und mir dabei fast in die Nase beist und
ich noch den Atem spüre.
Auch dieses Hand auf die Schulter legen oder dieses ungewollte "Indenarmnehem"!

@
Cat

Diese Situationen sind mir auch bekannt. ich vermeide, dass ich irgend etwas im Rücken hab, mag es materieller Natur sein, eine Wand oder ein Möbel, wie auch immer oder das ich mich im unangenehmen
Gespräch so dreh, dass ich eine Fluchtmöglichkeit hab, nach hinten, rechts oder links.

Ist keine Flucht möglich--- eigenen energetischen Schutzschirm parat haben. Dabei mach ich mich nicht immer zu...(Schutzschirme können gute Waffen sein!) auch in die Flucht schlagen ist ein natürliches Abwehrmittel. :evil:
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Danke, werter Paganlord, für die zusätzlichen Informationen!
Sehr aufschlussreich wie das vonstatten geht, man sollte sich das als Vorbild nehmen, wie man eine Dame nicht anspricht! Fettes Grinsen

Liebe Grüße Leonidas
Antworten
Es bedanken sich:
#40
ja, sehr anschaulich :?
danke
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tag der Frauen Hælvard 53 21.512 08.03.12017, 23:48
Letzter Beitrag: Benu
  Männer engelchen 2 1.874 07.11.12004, 01:17
Letzter Beitrag: Ajax

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 5 Tagen und 18 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 19 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 9 Tagen und 19 Stunden