Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohkost und rohes Fleisch
#11
Zitat:nunja, ich finde im Wald Früchte an Strauch und Baum, aber auch prima viele Tiere, die ich töten und essen kann

Hast du Klauen, hast du Krallen, hast du Reisszaehne??? Hast Du nicht! Nicht mal eine Ente oder ein Karnickel koenntest du erlegen! Und vom rohen Fleisch muestest du dich nach 3 Bissen uebergeben ... – das war's dann wohl Herr Jaeger.


Zitat:Na ich finde nicht das natürlich leben was mit veganer Lebensweise zu tun hat. Das wäre genau das Gegenteil. Ich meine das ist der Kreislauf des Lebens. Töten um weiter zu leben.
Alles andere ist eine Erfindung von Menschen.

Hast du Klauen, hast du Krallen, hast du Reisszaehne??? Hast Du nicht! Nicht mal eine Ente oder ein Karnickel koenntest du erlegen! Und vom rohen Fleisch muestest du dich nach 3 Bissen uebergeben ... – was ist also eine Erfindung vom Menschen und was ist dir von Natur aus gewachsen?[/quote]


Der Unterschied zwischen Mensch und Tier? Genau, seine Intelligenz, die der Mensch dem Tier voraushat. Dadurch bin ich in der Lage, dem Viech meinetwegen einen Stein an den kopf zu werfen oder eine primitive Steinaxt zu bauen - selbst manche Affenarten benutzen Hilfsmittel wie Steine um Nüsse aufzuknacken, und es gibt sogar Affenarten, die gelegentlich kleinere Nagetiere essen.
Und nein, ich muss mich nicht von rohem Fleisch übergeben, ich habe sowas tatsächlich schonmal gegessen, mit schön Salz und Pfeffer gewürztes rohes Rindfleisch ist sehr lecker!

Was ist an einer Erfindung von Menschen so schlimm?
Antworten
Es bedanken sich:
#12
I Cum Blood schrieb:Der Unterschied zwischen Mensch und Tier? Genau, seine Intelligenz, die der Mensch dem Tier voraushat. Dadurch bin ich in der Lage, dem Viech meinetwegen einen Stein an den kopf zu werfen oder eine primitive Steinaxt zu bauen - selbst manche Affenarten benutzen Hilfsmittel wie Steine um Nüsse aufzuknacken, und es gibt sogar Affenarten, die gelegentlich kleinere Nagetiere essen.
Und nein, ich muss mich nicht von rohem Fleisch übergeben, ich habe sowas tatsächlich schonmal gegessen, mit schön Salz und Pfeffer gewürztes rohes Rindfleisch ist sehr lecker!

Was ist an einer Erfindung von Menschen so schlimm?
Naturreligiös zu sein bedeutet sich nach der Natur zu richten. Das leuchtet dir ein oder?
Wenn ja, wirst du auch zustimmen das für einen Heiden die Natur als oberste Instanz gilt.
Diese Oberste Instanz gab dir keine Werkzeuge und ebenso keine Anleitung zum braten eines Stück Kadavers. Ganz zu schweigen von Gewürzen oder einem Verdauungstrakt der es dir ermöglicht dich ausschließlich von gejagten Tieren zu ernähren.
Daher wäre das verzehren von Fleisch wider der natürlichen Ordnung dieses Planeten. Schon alleine, weil es nicht das Optimum darstellt.

Jetzt wirst du sagen, sie gab mir aber auch kein Auto und keine Waschmaschine und so weiter...Das ist durchaus richtig! Doch leider ist man heutzutage gezwungen in einer Zivilisation zu leben.
Zum sinnlosen Töten und verspeisen von vergammelten Leichen, zwingt uns allerdings niemand. Wer es trotzdem tut ist geistig degeneriert, pervers oder läuft mit den Schafen mit.

So, und nun frage ich dich wieso du hier überhaupt schreibst?
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Zitat:Was ist an einer Erfindung von Menschen so schlimm?

Gar nix. Es geht hier um IDEALernährung und nicht darum, was "irgendwie" machbar ist.
Im Rekordbuch steht einer, der hat ein ganzes Auto (ohne Motoröl versteht sich) gegessen! Also irgendwie schon machbar Autos zu essen, aber sicherlich nicht ideal! :-)
Was die Menschenaffen angeht, die essen sehr selten Tiere, manche Arten sind sogar strenge Veganer (Gorillas z.B.). Die Affen kann man also schlecht als Referenz für Aasfresserei heranziehen.

Bitte im entsprechenden Ordner über das Thema weiterdiskutieren, falls Bedarf besteht!

Gruß

Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat:Was ist an einer Erfindung von Menschen so schlimm?

Es geht um Natürlichkeit und Normalität und nicht darum, was sich menschliche Hirne alles ausdenken können. Denn letzteres hat sich von Atombombe bis Ch**stentum und Splatter und Flower Power so ziemlich alles ausgedacht, was man sich nur ausdenken kann.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Deine Phantasien sind völlig krank, deine Einstellung zum Leichenfraß ist krank- versteck dich in einer dunklen Kiste und komm nie wieder raus.
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Hallo ICB, Deine Statements pro Drogen und pro Leichenernährung haben nichts mit Naturreligion oder Paganismus zu tun. Wahrscheinlich bist du hier fehl am Platz. Falls dich das Thema Ernährung tatsächlich interessiert, findest Du hier ausführliche Beiträge: http://www.pagan-forum.de/index.php?showtopic=24736

Ich lösche jedoch Deine Registrierung, such Dir bitte ein anderes Forum, wir passen wohl nicht zusammen.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Sehr angenehme Entscheidung.

Worship
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Zitat:Naturreligiös zu sein bedeutet sich nach der Natur zu richten. Das leuchtet dir ein oder?
Wenn ja, wirst du auch zustimmen das für einen Heiden die Natur als oberste Instanz gilt.
Diese Oberste Instanz gab dir keine Werkzeuge und ebenso keine Anleitung zum braten eines Stück Kadavers. Ganz zu schweigen von Gewürzen oder einem Verdauungstrakt der es dir ermöglicht dich ausschließlich von gejagten Tieren zu ernähren.
Daher wäre das verzehren von Fleisch wider der natürlichen Ordnung dieses Planeten. Schon alleine, weil es nicht das Optimum darstellt.

nunja, der Mensch ist ein Allesfresser, genau wie z. B. das Schwein, was auch nicht ausschließlich von Fleisch leben könnte - wollt ihr einem Schrein auch verbieten, Fleisch zu essen? ^^^^

Zitat:Jetzt wirst du sagen, sie gab mir aber auch kein Auto und keine Waschmaschine und so weiter...Das ist durchaus richtig! Doch leider ist man heutzutage gezwungen in einer Zivilisation zu leben.
Zum sinnlosen Töten und verspeisen von vergammelten Leichen, zwingt uns allerdings niemand. Wer es trotzdem tut ist geistig degeneriert, pervers oder läuft mit den Schafen mit.

natürlich kannst du in der Wildnis leben, kauf dir n Ticket nach Südamerika und geh in den Urwald, also wenn du deine naturbezogene Meinung hier nicht als Fake äußerst, cu Lächeln


Zitat:Gar nix. Es geht hier um IDEALernährung und nicht darum, was "irgendwie" machbar ist.
Im Rekordbuch steht einer, der hat ein ganzes Auto (ohne Motoröl versteht sich) gegessen! Also irgendwie schon machbar Autos zu essen, aber sicherlich nicht ideal! :-)
Was die Menschenaffen angeht, die essen sehr selten Tiere, manche Arten sind sogar strenge Veganer (Gorillas z.B.). Die Affen kann man also schlecht als Referenz für Aasfresserei heranziehen.

Selten heißt nicht garnicht.

Im Fleisch ist z. B. ein Zeug enthalten (ka mehr wie das heißt), das für den Muskelaufbau essentiell ist, was wohl eindeutig unter Idealernährung fällt Blinzeln

Zitat:Es geht um Natürlichkeit und Normalität und nicht darum, was sich menschliche Hirne alles ausdenken können. Denn letzteres hat sich von Atombombe bis Ch**stentum und Splatter und Flower Power so ziemlich alles ausgedacht, was man sich nur ausdenken kann.

Was ist Normalität? Normalität wird oft als was von vornherein Gutes gesehen, jeder hat seine eigene Definition von Normalität - die meistens allerdings stark von der Ch**stlichen Gesellschaft beeinflusst ist, in der das jeweilige menschliche Individuum lebt - z. B. die Ablehnung der meisten Menschen gegen Splatter und Gore.


------------------------------------------------------------------


Bannen aufgrund von argumentativer Überlegenheit? Seit wann sind dreijährige in der Trotzphase Admin in einem Forum?

MfG


Antworten
Es bedanken sich:
#19
Ich bitte die Admins über folgende Idee meinerseits nachzudenken: Jeder, der sich hier registrieren will, sollte zunächst eine Bewerbung an die Admins schreiben mit der Intention, WARUM er sich hier registieren will.

Das erspart solche widerlichen und sich ständig wiederholenden Diskussionen!
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Besser wäre es, z. B. die Email-adresse zu bannen, ich hab mich mit der gleichen wieder registriert.

Ich wäre nämlich zu faul, mir für jeden acc dauernd ne neue Email-Adresse zu machen, d. h. wenn ich meine ca 10 Email-Accounts durchhätte, wär ich dann auch fertig Blinzeln

Außerdem könnte ich ja so tun, als wäre ich ein Veganer und Pseudo-Paganist etc. ^^
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kohlensäure = Rohkost? Harcos 24 7.170 24.08.12012, 17:21
Letzter Beitrag: Agni
  Apropos 'magische Rohkost' Abnoba 22 10.247 05.01.12007, 16:25
Letzter Beitrag: Hælvard
  Rohkost kontra Diät und anderen Ausreden Emme Ya 5 2.689 30.11.12005, 12:58
Letzter Beitrag: Hælvard
  Rohkost-Erfahrungen Paganlord 9 6.390 21.01.12005, 19:13
Letzter Beitrag: Abnoba
  Die Erfahrungen Bei 21 Tage Rohkost Paganlord 9 14.657 11.08.12004, 22:38
Letzter Beitrag: MARCO

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 1 Stunde am 29.05.12018, 16:20
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 7 Stunden am 13.06.12018, 21:44
Letzter Neumond war vor 10 Tagen