Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohkostwettbewerb Lenz '13, frische Frühlingswochen?
#31
Erkältungs- oder "Grippe-Virus" gibt es nicht.
Alleine für diese Ausrede sollte man schon einen Fehltritt bekommen!

Herzlich willkommen im Tal der weisen Narren übrigens, Helrunar.
Winken
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#32
Zitat:Keiner hat ihn gezwungen mitzumachen. Hört er auf muss er sich, so wie alle anderen auch, an die Regeln halten. Die Fehltritte bleiben Fehltritte, da sollte er wenigstens einen davon bezahlen. Kommt er ohne davon, ist das wischi-wasche Getue.

Naja, ist ja nicht der erste, der anfänglich eine große Klappe hat und wenn es dann ernst wird flüchtet ...

Ich sehe das ebenso wie Pamina, allerdings wird es schwierig, die Theorie im Falle von Helrunar in die Praxis umzusetzen, denke ich ... deshalb ist der Vorschlag von Harcos die einzige Alternative. Ich kann mir nicht vorstellen, daß Helrunar das Verständnis aufbringen kann bzw. sich über die hier tatsächlich gelebte Konsequenz annähernd im Klaren ist.
Nicht der beste Start, Helrunar ... Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#33
Fazit nach der ersten Woche.
Die ersten beiden Tage hatte ich Kopfschmerzen und fühlte mich nicht wohl und fit. Danach dann setzten die guten Resonanzen auf die Ernährungsumstellung ein, die hinlänglich bekannt sind.

Der Appetit ist lediglich eine Kopfsache. Man hat kein wirkliches Hungergefühl, denn Obst macht satt!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#34
Mein Fazit nach der ersten Woche: Dicksaftgetränke machen absolut satt. Das liegt wohl an den vielen Bananen, die wir da reinmachen. Im Restaurant gestern habe ich nicht mal Hunger gehabt, obwohl mein Gegenüber eine Pizza gefuttert hat.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#35
Mir geht es damit noch nicht ganz so gut.
In den ersten Tagen fühlte ich mich gut, besseres Körpergefühl, bessere Konzentration.
Seit Freitag habe ich ein benebeltes Gefühl im Kopf, Magenkrämpfe und Durchfall und bin irgendwie schlapp.
Mal gucken, ob es besser wird.

Meine Grüße

Lohe
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Der Rohkostwettbewerb geht ohne Saxorior weiter, ich scheide aus.
Die 30 Taler zahle ich gern - ist ja für einen "Guten Zweck".

Am Donnerstag kribbelten einige Fingerspitzen.
Am Freitag fror ich den ganzen Tag, dazu kalte Hände und blau unterlaufene Fingernägel.
Am Abend saß ich mit zwei Pullovern im 23°C Zimmer unter einer Decke.
Die Nacht verbrachte ich mit zwei Zudecken.
Am Sonnabend Morgen bei -12°C raus zur Arbeit. Trotz Bewegung und 22°C Raumtemperatur entsteht keine Wohlfühltemperatur. Das geht den ganzen Tag so. Mein Kälteempfinden ist wohl mit der Außentemperatur gekoppelt.

Irgendwie scheint meint Körper all sein Blut an diversen Reparaturstellen zu haben. Es würde auch sicherlich der Umkehrpunkt kommen, nur macht das im Winter überhaupt keinen Spaß. Mein Fettpolster beschränkt sich nur noch auf ein Dackelfell.
Ich habe das Körpergewicht meiner Jugend erreicht.
Der Rohkostwettbewerb ist ja immer noch freiwillig...

Nun könnte man mir empfehlen, iß mehr Nüsse oder Avocado, das würde helfen. Stimmt, habe ich in der Vergangenheit auch so gehandhabt.
Nur habe ich diese vom Speiseplan inzwischen wegen einigen Unverträglichkeiten gestrichen.

Also - viel Spaß, volle Erfolge, und vielleicht bis zum nächsten Mal.
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#37
Zitat:Seit Freitag habe ich ein benebeltes Gefühl im Kopf, Magenkrämpfe und Durchfall und bin irgendwie schlapp.
Mal gucken, ob es besser wird.

Liebe Lohe,

Ich habe mir mal Deinen Speiseplan angeschaut und habe etwas gefunden, was eventuell für Deine Magenschmerzen und Durchfälle verantwortlich sein kann:

In einen Frischkornbrei kommt wirklich nur frisches - das bedeutet kein Trockenobst. Trockenobst, auch in Rohkostqualität, hat im Frischkornbrei nichts zu suchen. Die Kombination rohes Getreide und Trockenobst verträgt sich nicht. Es kommt zu Gärungen und sonstige Unverträglichkeiten im Verdauungsdrakt.

Zu viel Trockenobst ist auch ein Störenfried bei sonstiger Rohkost. THT hat es mir auch nicht geglaubt, aber seit er es wegläßt bzw. reduziert, geht es ihm besser. Da kann er natürlich selbst dazu schreiben, wenn er will. Biggrin

Ersetze das getrocknete Obst lieber durch frisches. Da kannst Du eigentlich nichts verkehrtmachen. Getrocknetes Obst und Gemüse sollte meiner Meinung nach als "Notnahrung" gesehen werden.

Ich habe die gleichen Probleme auch schon gehabt und habe gelernt, daß der Darm und all seine Bakterien erst wieder gesund werden müssen, die passen sich sozusagen auf eine neue Situation, also Rohkostwochen, an.
Antworten
Es bedanken sich: Lohe
#38
(17.03.12013, 18:09)Saxorior schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Rohkostwettbewerb-Lenz-13-frische-Fr%C3%BChlingswochen?pid=44550#pid44550Der Rohkostwettbewerb geht ohne Saxorior weiter

Und ohne Cnejna. Ich steige auch aus.

Wie immer habe ich die Umstellung auf 100% Rohkost körperlich sehr gut vertragen. Eigentlich fühle ich mich wie sonst auch, nur dass ich mich besser konzentrieren kann und nicht mehr so müde bin (der Schlaf hat sich auch verbessert).
Fies ist nur dieses Verlangen nach Kochkost, das mich alle zwei Tage überkommt. Es ist so, als würde ich das hier zum ersten Mal machen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich einige Monate vor dem jetzigen Rohkostwettbewerb nur noch 30-40% roh gegessen habe, wo es letztes Jahr im Sommer deutlich mehr war. Jetzt muss ich mich erst mal wieder hocharbeiten.
Beim nächsten Mal mache ich sicher wieder mit, und wenn nicht, dann beim übernächsten. Blinzeln
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Hallo Pamina,

vielen Dank für deinen Ratschlag. Ich werde ihn beherzigen, ab morgen früh.
Mittlerweile habe ich auch das Problem, dass mir ständig kalt ist und ich nicht wirklich warm werde, ich versuche es mit Bewegung auszugleichen, aber es ist schon merkwürdig. Ich bin ehrlich gesagt froh, wenn die zweite Woche auch vorbei ist.
Ich hörte mal etwas von wärmenden Lebensmitteln. Hat da jemand Ahnung?
Chilli und scharfes allgemein ist mir bewusst, aber das mag ich meinem Magen zur Zeit nicht antun.

Auf in die letzte Runde.

Meine Grüße

Lohe
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich:
#40
Ist eigenartig. Mit den Temperaturen habe ich es auch ... so recht wird mir erst im Laufe des Tages warm. Sonst oft kalte Hände, was äußerst ungewöhnlich ist!

Ich schiebe es auf den nicht enden wollenden Winter ... Lächeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Speiseplan 2. Woche, Rohkostwettbewerb Lenz '13 Harcos 8 3.219 19.03.12013, 12:26
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan 1. Woche, Rohkostwettbewerb Lenz '13 Harcos 10 5.205 12.03.12013, 11:23
Letzter Beitrag: Erato
  Speiseplan 3. Woche, Rohkostwettbewerb Lenz '12 Harcos 5 2.834 08.06.12012, 15:02
Letzter Beitrag: THT
  Rohkostwettbewerb Lenz '12 Pamina 28 8.718 07.06.12012, 20:26
Letzter Beitrag: Harcos
  Speiseplan 2. Woche, Rohkostwettbewerb Lenz '12 Harcos 6 2.917 28.05.12012, 13:44
Letzter Beitrag: THT
  Speiseplan 1. Woche, Rohkostwettbewerb Lenz '12 Harcos 6 3.551 20.05.12012, 22:59
Letzter Beitrag: Agni

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 15 Stunden am 26.08.12018, 13:57
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 21 Stunden am 09.09.12018, 20:02
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 10 Stunden