Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohkostwettbewerb Sommer '05 Speiseplan 1. Woche
#1
Liebe Mitstreiter,

Hier bitte die Speisepläne für die erste Woche (27.06-03.07.05) hineinstellen und entsprechend aktualisieren. Es wird nochmals auf die Regeln des Wettbewerbs hingeweisen.

Liebe Grüße und allen viel Durchhaltevermögen!

Ovanalon

Antworten
Es bedanken sich:
#2
Montag, der 27.06.05

Früh: 1 Mango

Mittag: 2 Mangos

Abend: 1/2 Gurke ; 1 Kohlrabi ; 10 Radieschen ; ein paar Weintrauben

getrunken: 4 L stilles Wasser

Dienstag, der 28.06.05

Früh: 10 Radieschen ; halber Kohlrabi

Mittag: restlichen Radieschen ; Rest Kohlrabi ; halbe Gurke

Abend: Tomatensalat mit Zwiebel ; paar Kirschen und Erdbeeren

getrunken: 3 L stilles Wasser

Mittwoch, der 29.06.05

Früh: 2 handvoll Kirschen

Mittag: Schüssel Obstsalat ( Weintrauben; Pflaumen; Pfirsich; Erdbeere )

Abend: 4 Bananen

getrunken: 4 L stilles Wasser

Donnerstag, der 30.06.05

Früh: Obstsalat ( Weintrauben; Pflaumen; Pfirsich; Erdbeere )

Mittag: Obstsalat ( Weintrauben; Pflaumen; Pfirsich; Erdbeere )

Abend: gemischter Salat ( Eisbergsalat; Paprika; Gurke; Tomate; Sprossen )

getrunken: 4 L stilles Wasser

Freitag, der 01.07.05

Früh: 1/2 Melone

Mittag: Champignon-Gurke-Tomate-Frühlingszwiebel-Salat ( Essig-Öl Soße )

Abend: 2 Mangos; Obsalat ( Pfirsich; Pflaume; Aprikose; Weintraube )

getrunken: 2,5 L stilles Wasser

Sonnabend, der 02.07.05

Früh: 3 Bananen ; Obstsalat beim Arbeitseinsatz bei Saxorior

Mittag: Gurkensuppe ohne alles (" sehr lecker ") Traurig ; Rest vom Obstsalat

Abend: Bund Radieschen ( ohne Blätter ) ; Kohlrabi ; nachher noch Bananen-Erdbeer Eis ( steht im Kühlschrank )

getrunken: 2,5 L stilles Wasser

Sonntag, der 03.07.05

Früh: Schale Kirschen; Schale Erdbeeren; 1 Banane

Mittag: Obsalat ( Erdbeeren; Bananen; Pfirsich; Melone; Apfel; Johanissbeeren )

Abend:



<span style='color:red'>Gurkensuppe</span> gegessen aber nicht angegeben! Bitte immer alles aufschreiben, nur so bleibt der Wettbewerb für alle nachvollziehbar und kontrollierbar.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Montag, der 27.06.05

Früh: Fruchtmus ( 2 Bananen ; 1 Apfel )

Mittag: 1 kg Weintrauben

Abend: Gurkensuppe ( 1 Gurke ; 1 Apfel )

getrunken: 1,5 L Wasser

Dienstag, der 28.06.05

Früh: Fruchtmus ( 2 Bananen ; 1 Apfel ; 1 Pfirsich )

Mittag: 3/4 Melone

Abend: Tomatensalat

getrunken: 1,5 L Wasser

Mittwoch, der 29.06.05

Früh: Fruchtmus ( 2 Bananen, 2 Pfirsiche, 8 Erdbeeren )

Mittag: Erdbeeren, Weintrauben, Pflaumen, Pfirsiche

Abend: Gurkensuppe (1 Gurke, 1 Apfel, Essig, Öl,<span style='color:red'> Salz</span>, Dill)

getrunken: 1,5 L Wasser

Donnerstag, der 30.06.05

Früh: Fruchtmus ( 2 Bananen, 1 Apfel, Erdbeeren)

Mittag: 1/2 Melone

Abend: gemischten Salat (Eisbergsalat, Pilze, Paprika, Gurke , Sprossen, Tomaten, Essig, Öl, Pfeffer, <span style='color:red'>Salz</span>)

getrunken: 1,5 L Wasser

Freitag, der 01.07.05

Früh: Fruchtmus ( 2 Bananen; 4 Aprikosen )

Mittag: Champignon-Gurke-Tomate-Frühlingszwiebel-Salat ( Essig-Öl Soße )

Abend: Schale Erdbeeren, Weintrauben

getrunken: 1,5 L Wasser

Sonnabend, der 02.07.05

Früh: 1/4 Melone

Mittag: Gurkensuppe (Siehe Heimdall) , Kirschen

Abend: Gurke, Weintrauben , Apfel , Melone ; Erdbeer-Bananen Eis

getrunken: 1 L stilles Wasser

Sonntag, der 03.07.05

Früh: Schale Kirschen

Mittag: Obstsalat ( Apfel ; Melone ; Pfirsich; Erdbeeren; Johannisbeeren; Banane )

<span style='color:red'>Hallo Modiv!

Welches Öl verwendest Du? Ist das kaltgepreßtes Öl? </span>

Kaltgepreßtes Olivenöl, die genauen Daten kommen morgen da die Beschriftung ( aus bekannten Gründen ) entfernt ist

Abend:
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Montag 27.06.05

Früh: -

Mittag: gemischter Salat (Tomaten, Eisbergsalat, Weißkraut, Basilikum, grüne Gurke, etwas Zwiebel)

Abend: gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Schnittlauch), Obstsalat (Nektarinen, Bananen, Melone), Kirschen

2 l stilles Wasser
______________________

Dienstag 28.06.05

Früh: -

Mittag: 2 Birnen, 2 Bananen

Abend: gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Schnittlauch), Kirschen

1,5 l Wasser

______________________

Mittwoch 29.06.05

Früh: -

Mittag: 3 Bananen, gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Tomate, Zwiebeln Krautsalat, Basilikum)

Abend: gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Zwiebeln, Schnittlauch)

1,5 l stilles Wasser
______________________

Donnerstag 30.06.05

Früh: -

Mittag: 2 Nektarinen, 2 Bananen

Abend: gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Zwiebeln, Schnittlauch)

2 l stilles Wasser
______________________

Freitag 01.07.05

Früh: -

Mittag: 0,5 kg Kirschen, 3 Bananen

Abend: gemischter Salat (Eisbergsalat, grüne Gurke, Zwiebeln, Petersilie)

1,5 l stilles Wasser
______________________

Sonnabend 02.07.05

Früh: -

Mittag: Obstsalat (Bananen, Äpfel, Nektarinen)

Abend: 2 Bananen, 2 Nektarinen, ca. 0,5 kg Kirschen

2 l stilles Wasser

______________________

Sonntag 03.07.05

Früh: -

Mittag: Obstteller (Äpfel, Bananen, Nektarinen)

Abend: gemischter Salat mit Zwiebeln, Eisbergsalat, grüner Gurke, Petersilie;
Erdbeeren

stilles Wasser

______________________


<span style='color:blue'>Einer der wenigen, die alles in Ordnung haben! Beispielgebend! Also weiter so!</span>
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Montag, der 27.06.05

Ich trinke nebenbei immer wieder stilles Wasser, Malzkaffee und Tee, und schreibe es nicht extra dazu.

Früh: 2 Äpfel, Erbsenschoten
Mittag: Obstsalat mit nicht gerösteten Haselnüssen und kaltgeschleudertem Bio-Honig
Abend: Mini-Tomaten, Getrocknete Feigen & Aprikosen mit kaltgeschleudertem Bio-Honig, Salat mit Tomaten, Gurke, Blattsalat, Essig, kaltgepresstem Olivenöl, gefriergetrocknete Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Zwiebeln)

Dienstag, der 28.06.05

Früh: Wassermelone, getrocknete Aprikosen mit kaltgeschleudertem Bio-Honig, ein Apfel
Mittag: Kalte Bananen- Haselnuss- kaltgeschleuderter Bio- Honig- Kakao Creme, selbstgemacht aus rohen ganzen Früchten
Abend: Weintrauben, Haselnüsse, Rosinen, Kakao- Datteln (Tip: Getrocknete Datteln in Kakaopulver schwenken, ergibt eine leckere Nascherei ;-))

Mittwoch, der 29.06.05

Früh: Eine große Schale Erdbeeren
Mittag: Erdbeeren
Abend: Weintrauben, Rosinen, Haselnüsse, Mandeln, Kakao- Datteln, Gurkensalat (Gurken, getrockneter Dill, Essig&kaltgepresstes Olivenöl), Banane- Kakao- Creme (roh püriert + ins Eisfach)

Donnerstag, der 30.06.05

Früh: Obstsalat
Mittag: Zwei Avocado mit kaltgeschleudertem Bio-Honig, eine Tomate, etwas Rohkost-Eis (Banane-Kakao)
Abend: Eine große Schüssel Rukola-Salat, Blattsalat, Tomaten, Gurke, Paprika, Pfeffer, Apfelessig, Olivenöl - natürlich alles kaltgepresst / roh

Freitag, der 01.07.05

Früh: Rest Salat, Avocado-Kakao-Creme (roh aus dem Kühlschrank)
Mittag: Möhren- Apfel- Rohkost mit Zitrone + kaltgeschleudertem Bio-Honig
Abend: Ein Glas Apfelsaft (BioBio Apfelsaft vom Plus), Große Schüssel Salat aus Rukola, Blattsalat, Paprika, Gurke, kaltgepresstem Öl, Zitrone, gefriergetrocknete Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Zwiebeln)

Sonnabend, der 02.07.05

Früh: Ein Apfel
Mittag: Obstsalat (Pfirsiche, Erdbeeren, Aprikosen, Banane), Feigen, Walnüsse (alles ungeschwefelt)
Abend: Rukola-Salat mit kaltgepresstem Öl + frischem Zitronensaft + Pfeffer

Sonntag, der 03.07.05

Früh: Ein Apfel
Mittag: Zwei Nektarinen, ein Kohlrabi
Abend: Blattsalat, kaltgepresstes Olivenöl, gefriergetrocknete Salatkräuter, getrockneter Pfeffer, frische Zitrone

<span style='color:red'>Getrocknete Feigen & Aprikosen </span> Sind die luftgetrocknet/sonnengetrocknet? Bitte dazuschreiben, sonst weiß das ja keiner! Hersteller und Produkt angeben.

###

Verpackung wurde sofort entsorgt, daher kann ich den Hersteller momentan nicht angeben. Nächste Woche stehts dann dabei bzw. wird nachgetragen.

<span style='color:red'>Honig</span> Was ist das für Honig? Ich nehme an, parfümiert gekocht und gezuckert. Oder was soll angenommen werden? Also bitte ebenfalls dazuschreiben und auch die Sorte und Hersteller angeben.

###

Honig ist welcher aus dem Bioladen, der kaltgeschleudert und weder parfümiert noch gezuckert ist. Schreibe ich ab jetzt immer drüber. "Blütenzauber" von Allos ist bzw. war das.

<span style='color:red'>Öl</span> Ist das kaltgepreßtes Öl?

###

Ja, Öl ist immer kaltgepresstes Oliven- oder Sonnenblumenöl. Ich schreibe es in Zukunft immer drüber.

<span style='color:red'>Kalte Bananen- Haselnuss- Honig- Kakao Creme</span> Selbstgemacht oder industriell? Was sind das für Haselnüsse? Sind die geröstet? Bitte den Hersteller und das Produkt angeben!

###

Da hatte Ovanalon schon gefragt in "Sonstiges", und die ist selbstgemacht aus ganzen Früchten. Haselnüsse sind nicht geröstet - Hersteller weiss ich jetzt nicht mehr, weil wir die Verpackungen immer sofort entsorgen. Wird nächste Woche nachgetragen.

<span style='color:red'>Rosinen</span> Was sind das für Rosinen. Ich rate mal: aus dem eigenen Garten?

###

Nein, aus dem Laden ;-) Ebenfalls keine Ahnung mehr welcher Hersteller, da Verpackung gleich nach Kauf entsorgt wurde. Wird nächste Woche nachgetragen.

<span style='color:red'>Ein Glas Apfelsaft (BioBio Apfelsaft vom Plus), </span> Das ist ja wohl ein Scherz? Und das nachdem die Diskussion, mit den erhitzten Säften
bereits gelaufen war? Hallo Ovanalon, fällt Dir das nicht auf????

###

Natürlich ist das KEIN Scherz, sondern war genau bei bzw. kurz vor der Direktsaftdiskussion... Ehrlich gesagt haben wir den nur gekauft, weil Ovanalon den JEDEN Abend getrunken hat, und wir auch gern mal Saft trinken. Und wenn der Leiter des Wettbewerbs den ständig trinkt, sind wir davon ausgegangen daß das schon seine Richtigkeit hat. Dort steht auch nur "schonend gepresst" und "100% Apfelsaft" drauf - Inzwischen wissen wir ja, daß der wohl immer erhitzt wird, weshalb auch jeweils 10 EUR von unserer Seite in die Kasse fließen. Einen Moment nicht richtig nachgedacht und "nachgemacht" - und Pustekuchen :-(


Hallo Novalis!

<span style='color:red'>Blütenhonig 2,5kg</span><span style='color:red'>Blütenzauber" von Allos </span>

Der Honig von Allos ist weichgekocht, das sehe ich auf den ersten Blick anhand der Fotoabbildungen auf der Internetseite von Allos. Beweise bitte das Gegenteil!

###

Siehe die Seite von Allos:

http://www.allos.de/honig/biohonig.htm
http://www.allos.de/honig/faq.htm

Zitate:
Zitat:bei der Honigverarbeitung darf die Bienenstocktemperatur nicht überschritten werden

Zitat:Wie hoch kann ich Honig erhitzen?

Damit die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben, sollte Honig nicht über 40 °C erhitzt werden.
Beim Süßen heißer Getränke sollte der Honig erst zugegeben werden, wenn das Getränk annähernd Trinktemperatur erreicht hat.
Verflüssigt werden sollte kristallisierter Honig nur im Wasserbad.

Ich glaube > 42°C wird es im Bienenstock nicht ;-)

<span style='color:red'>Antwort: </span>Es wird wohl knapp 40° C im Bienenstock. Daß der Honig bei der Herstellung nicht erhitzt wurde, ist eine Augenwischerei, wenn er hinterher weichgekocht oder weichgewässert wurde. Und der Honig auf den Bildern der Internetseite wurde weichgekocht. Man hätte sonst einen Steinklumpen in der Konservendose. Ist Euer Honig flüssig oder steinhart? Wie hat ihn der Hersteller flüssig bekommen? Honig kristallisiert nach wenigen Wochen und ist bereits nach ein paar Monden steinhart. Deshalb werden Honige weichgekocht, damit sie schön flüssig bleiben. Auch im Biobereich, denn harter Honig läßt sich nunmal nicht verkaufen. Oder wie haben die das bei Eurem Honig gemacht?
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
27.06

gegessen: 1 Apfel, 1 Banane; Gurke-Paprika-Salat; 2 Bananen mit Cacao püriert.

getrunken: 2 Tassen heißes Wasser, 3 l stilles Wasser.


28.06

gegessen: 3 Äpfel; Tomate und Stück Gurke mit Pfeffer, 2 Paprikas; Banane-Cacao-Eis.

getrunken: 2 Tassen heißes Wasser, 2 l stilles Wasser, ca. 1 l Früchtetee.


29.06

gegessen: 2 Äpfel.

getrunken: 3 Tassen heißes Wasser; 2 l stilles Wasser; 1 l Johanniskrauttee.


30.06

gegessen: 1 Apfel; ca. 300g Cashewkerne.

getrunken: 2 Tassen heißes Wasser, 3 l stilles Wasser.


01.07

gegessen: Johannisbeeren mit Honig püriert, dann über 2 aufgeschnittene Bananen gegeben;
gemischter Salat (it. Pflücksalat, Rucola, Steinchampignons, Radieschen, grüne Paprika/Dressing aus Apfelessig (den Teil mit dem Essig habe ich leider vorher nicht bedacht und gerade eben erst gelesen), kaltgepresstem Sonnenblumenöl, Pfeffer, Basilikum und geschälten und pürierten Tomaten - wem die Salatsoße sonst zu fade ist, also das mit den Tomaten kann ich wirklich nur empfehlen.

getrunken: 1 Tasse heißes Wasser; ca. 3,5 l stilles Wasser.


02.07

gegessen: Obstsalat (Halbe Honigmelone, eine Banane, Kokoschips von Naturata/Reformhaus); Cocktailtomaten mit Pfeffer, Radieschen; mehr Kokoschips und noch 1 Banane.

getrunken: mindestens 3,5 l stilles Wasser.


03.07

gegessen: Johannisbeeren mit Honig püriert und über eine Banane gegeben (das war heute früh um sieben - für mich war da noch gestern, ich schätze aber, es fällt eher unter heute); gemischter Salat (it. Pflücksalat, Rucola, Radieschen, Paprika(Dressing aus pürierten Tomaten, etwas Öl und Pfeffer).

getrunken: 3 Tassen heißes Wasser, ca. 2,5 l stilles Wasser.



300g<span style='color:red'> Cashewkerne</span> Was ist denn das? Das kenne ich gar nicht. Und dann erzähl mir mal bitte, ob die erhitzt waren oder nicht.

Kann ich Dir leider nicht sagen. Bei denen, die ich noch hatte, war das weder durch die Packung, noch durch Internetsuche über den Hersteller erkennbar - dem Bericht von Ovanalon entnehme ich allerdings, daß die prinzipiell ungeröstet sind.


<span style='color:red'>Essig</span> Ist erst ab Montag eindeutig verboten.

Bei Iduna schreibst Du, Apfelessig sei in Ordnung - also ich benutze auch keinen anderen.

<span style='color:red'>Nein stimmt nicht. Das habe ich nicht geschrieben. </span>

Ups, stimmt, habe ich fälschlich interpretiert.

<span style='color:red'>Honig</span> Was ist das für Honig? Gekocht und parfümiert? Bitte den Hersteller angeben bzw. beim Imker nachfragen, wie der seinen Honig anfertigt.

War bisher Langnese. Muß Montag erst wieder einkaufen.

<span style='color:red'>Langnese ist totgekochter Honig. </span>

Aye, Käpt`n.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Montag 27.06.05

Früh: 2 Äpfel

Mittag: -

Abend: gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Schnittlauch), Obstsalat (Nektarinen, Bananen, Melone), Kirschen

1,5 l stilles Wasser
______________________

Dienstag 28.06.05

Früh: 2 Bananen

Mittag: -

Abend: gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Schnittlauch)

1,5 l Wasser
______________________

Mittwoch 29.06.05

Früh: -

Mittag: Tomatensalat mit Zwiebeln

Abend: gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Zwiebeln, Schnittlauch)

2 l stilles Wasser

______________________

Donnerstag 30.06.05

Früh: 1 Apfel, 1 Nektarine

Mittag: 1 Banane

Abend: gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Zwiebeln, Schnittlauch)

1,5 l stilles Wasser
______________________

Freitag 01.07.05

Früh: -

Mittag: 1 Apfel, 2 Nektarinen

Abend: Erdbeeren, gemischter Salat (Eisberg, grüne Gurke, Zwiebeln, Schnittlauch)

2,5 l stilles Wasser
______________________

Sonnabend 02.07.05

Früh: -

Mittag: Obstsalat (Bananen, Äpfel, Nektarinen)

Abend: Erdbeeren, Tomatensalat mit Zwiebeln und Olivenöl

2 l stilles Wasser
______________________

Sonntag 03.07.05

Früh: -

Mittag: Obstteller (Äpfel, Bananen, Nektarinen)

Abend: gemischter Salat mit Zwiebeln, Eisbergsalat, grüner Gurke und Champigons



<span style='color:blue'>Klar und übersichtlich. Da sieht man sofort, daß alles Rohkost ist. Da kommt erst gar keine Diskussion auf. Beispielgebend - weiter so! </span>

<span style='color:red'>Frage:</span> Macht Ihr Euren Salat eigentlich immer ganz ohne Öl?

Ab und zu darf es auch etwas Öl sein. Bragi mag das nicht unbedingt :-)

Italienisches Olivenöl (enerBIO) aus erster Kaltpressung.
Apfelessig (Alnatura Apfelessig) nicht erhitzt, natürliches Gärverfahren

<span style='color:red'>Bisher hattet Ihr das Öl und den Essig nicht aufgeschrieben? Oder habt Ihr das während des Rohkostwettbewerbes nicht benutzt?</span>

Ganz so, wie es im Speiseplan steht. Was den Essig anbelangt, habe ich den auch nicht benutzt, aber um ihn ins Gespräch zu bringen habe ich ihn hier einmal aufgeführt. Der sollte doch erlaubt sein (natürliches Gärverfahren, nicht erhitzt)!!!


<span style='color:red'>Antwort:</span> Ja, dieser Essig ist erlaubt. Natürliches Gärverfahren ohne Erhitzung bedeutet, daß der Essig nach wie vor lebt. Also erlaubt. Solcher Apfelessig wird sogar zur Säuberung des Körpers ausdrücklich empfohlen. Zum Trinken, mit Wasser gemixt, ein Glas am Tag. Das beschleunigt die Körperreinigung.


Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Montag 27.06.05

Früh: -

Mittag: eine Kap-stachelbeere bei Paganlord :-)

Abend: Paranusskerne (Seeberger) und Weintrauben

Getränk: stilles Wasser, Apfelsaft (Direktsaft)




Dienstag 28.06.05

Früh: zwei Äpfel

Mittag: -

Abend: einen gemischten Salat (Eisbergsalat, Tomaten, Gurke, Radieschen, Zwiebel), Paranusskerne (Seeberger), Pflaumen

Getränk: stilles Wasser, Ananassaft (Direktsaft)





Mittwoch 29.06.05

Früh:einen Apfel (Granny smith)

Mittag: zwei Äpfel (Granny Smith)

Abend: einen Tomatensalat (Tomaten, Zwiebeln), Paranüsse (Seeberger), Cashewkerne (Seeberger), Weintrauben

Getränk: stilles Wasser, Orangensaft (Direktsaft)





Donnerstag 30.06.05

Früh: einen Apfel

Mittag: zwei Äpfel

Abend: einen gemischten Salat (Eisberg, Radieschen, Tomate, Gurken, Kräuteressig, kaltgepresstes Öl) extra von Rica und Iduna zubereitet. Augenrollen Paranüsse (Seeberger), Cashwekerne (Seeberger), Kumquantas (oder wie die heißen)

Getränk: stilles Wasser, Orangensaft (Direktsaft)





Freitag 01.07.05

Früh: Salat (Paprika, Gurken, Zitronen (selbst gepesst), Oliven

Mittag: -

Abend: Tomatensalat (Tomaten, Pfeffer, Zwiebeln)

Getränk: Volvic





Sonnabend 02.07.05 (Fastentag)

Früh: -

Mittag: -

Abend: -

Getränk: stilles Wasser





Sonntag 03.06.05 (Fastentag)

Früh: -

Mittag: -

Abend: -

Getränk: stilles Wasser



<span style='color:red'>Paranusskerne</span> Waren die erhitzt? Bitte Hersteller und Produkt angeben und beweisen, daß diese Kerne nicht erhitzt/geröstet waren.
Siehe Theme Paranusskerne

<span style='color:red'>Apfelsaft (Direktsaft)</span> Der war erhitzt.
i.O.

<span style='color:red'>Paranüsse, Cashewkerne</span> Waren die erhitzt? Bitte Hersteller und Produkt angeben und beweisen, daß diese Kerne nicht erhitzt/geröstet waren. Und was sind Cashewkerne? Das kenne ich gar nicht!
Paranüsse und Cashewkerne gibt es in der Öko-Abteilung und werden von der Firma (Seeberger). Sie sind völlig unbehandelt. Siehe Themen: Cashewkerne und Paranüsse


<span style='color:red'>Öl</span> War das Öl kaltgepreßt?
Ja, korrigiert!

<span style='color:red'>Kumquantas</span> Was ist das?
Das sind kleine Früchte, die die Form von Eiern haben, eine Schale wie Apfelsinen und schmecken ganz sauer. Die gab es hier bei uns zu kaufen, kannst du ja mal probieren
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Montag, der 27.06.05

Früh: 2 Bananen pürriert mit Haselnusskernen
Mittag: 2 Äpfel
Abend: Melone, Nüsse ( Mandeln, Haselnüsse)

Dienstag, der 28.06.05

Früh: Nektarinen
Mittag: Nektarinen, Aprikosen, Melone
Abend: gemischter Salat ( Tomate, Gurke, Eisberg, Paprika), Nüsse ( Mandeln, Haselnüsse)

Mittwoch, der 29.06.05

Früh: 1 Apfel
Mittag: Aprikosen, Nüsse(Mandeln,Haselnüsse), Rosinen
Abend: Obstsalat ( Melone, Banane, Kirschen, Nektarine, Ananas, Zitrone, Honig)

Donnerstag, der 30.06.05

Früh: 1 Apfel
Mittag: Obstsalat (Ananas, Banane, Aprikose, Honig, Zitrone)
Abend:Obstsalat ( Ananas, Banane, Melone, Nektarine, Honig, Zitrone), Mandeln, Haselnüsse, Rosinen

Freitag, der 01.07.05

Früh:1/2 Apfel
Mittag: Obstsalat ( Bananen, Nektarinen, Honig, Zitrone )
Abend: Gemischter Salat ( Eisberg, Paprika, Tomate, Zwiebeln, Gurke,
Champignons, frische Kräuter aus eigenem Garten: Bohnenkraut, Petersilie,
Liebstöckel), Kirschen ( Da der Salat ohne Salz nicht geschmeckt hat und ich
frühzeitig das Handtuch geworfen habe)Wacko

Sonnabend, der 02.07.05

Früh: 1 Apfel, Kirschen
Mittag: Kirschen, Nektarinen
Abend: Kirschen, 2 Äpfel, Cashewkerne

Sonntag, der 03.07.05

Früh: Obstsalat ( Melone, Ananas, Nektarine, Banane, Zitrone, Honig )
Mittag: Kirschen
Abend: Kirschen, Obstsalat ( Melone, Honig, Zitrone, Ananas, Banane, Nektarine )


<span style='color:red'>Haselnusskerne, Mandeln, Haselnüsse</span> Waren die erhitzt? Bitte Hersteller und Produkt angeben und somit beweisen, daß diese Kerne nicht erhitzt/geröstet waren.

Bei den Nüssen habe ich nur darauf geachtet, das es naturale Nüsse sind und schonend zubereitet worden sind. Ab Montag werde ich wie besprochen natürlich ins Reformhaus fahren und mich beraten lassen

<span style='color:red'>Rosinen</span> Wie wurden die Rosinen getrocknet? Auf der Verpackung sollte stehen: luftgetrocknet oder sonnengetrocknet. Bitte Hersteller und Produktnamen angeben.

Hier habe ich darauf geachtet, daß die Rosinen nicht geschwefelt sind und schonend getrocknet wurden. Ab woche 2 dann wie oben genannt.

<span style='color:red'>Honig</span> Was war das für Honig? Erhitzt und parfümiert?

Natürlich kaltgeschleudert

<span style='color:red'> ( Da der Salat ohne Salz nicht geschmeckt hat und ich
frühzeitig das Handtuch geworfen habe)Wacko</span> Was heißt das? Ich kann Dir hier nicht folgen, will sagen - ich stehe auf dem Schlauch. Bitte nähere Info.

Ich habe den Salat entsorgt und habe lieber die Kirschen gegessen Wink
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
1. Woche Rohkostwettbewerb

Montag, den 27.6.05

Früh: Fruchtmus (2 Bananen, Birne und Weintrauben) ; Möhren

Mittag: 1 Honigmelone

Abend: Johannisbeeren ; 1 Gurke

Getränke: stilles Wasser, Tee

.............................................................
Dienstag, den 28.06.05

Früh: Fruchtmus aus zwei Bananen, Johannesbeeren, zwei Äpfel

Mittag: Apfel, Melone bei Modiv

Abend: in paar Kirschen, Tomatensalat, ein paar selbstgeknackte Walnüße
(Tomatensalat: Tomaten, Zwiebeln, Kräuter, Essig, kaltgepresstes Öl)

Getränke: stilles Wasser, Tee

............................................................
Mittwoch, den 29.06.05

Früh: Fruchtmus ( 2 Bananen mit Johannisbeeren); Kirschen

Mittag: Kirschen, Erdbeeren, 1 Birne

Abend: Chicoree-Salat mit Möhren, Ananas, Birne, Banane mit Zitronensaft verfeinert

Getränke: stilles Wasser; Tee

......................................................
Donnerstag, den 30.06.05

Früh: Fruchtmus ( 2 Bananen , Aprikose mit Johannisbeeren oben drauf); Rest Salat von gestern

Mittag: Johannisbeeren, 1 Galiamelone

Abend: 1/4 große Wassermelone ; Walnüße, Champignons

Getränke: Tee, stilles Wasser

..........................................................
Freitag, den 01.07.05

Früh: Fruchtmus 2 Bananen, 1 Birne mit Johannisbeeren oben drauf; 1/2 Gurke , 3 Tomaten

Mittag: 1/2 l frisch gepreßten O-Saft , Kirschen und Johannisbeeren

Abend:" rote Grütze " (rohkostl.) bestehend aus roten und weißen Johannisbeeren, Stachelbberen, Heidelbeeren, Erdbeeren und weiterhin Erdbeeren als Soße püriert

Getränke: Tee, stilles Wasser

...........................................................
Sonnabend, den 02.07.05

Früh: Fruchtmus 2 Bananen mit Johannisbeeren ( die Büsche hängen voll), Kirschen

Mittag:Gurkensuppe : Gurke mit Apfel, Zwiebel( nach neuen Regel, schmeckt nicht Traurig )

Abend:eingefrorene Erdbeeren mit Banane püriert (Eis)

Getränke: stilles Wasser

........................................................
Sonntag, den 03.07.05

Früh: 1 Banane und viele , viele Kirschen

Mittag: Salat bestehend aus:
Gurke, Zucchini, Erbsen (frische) . Stangensellerie, einige Erdbeeren gewürfelt,
dazu eine Soße aus einer Avocado püriert mit Zitronensaft, Honig (kaltgeschleuderter), gewürzt mit Koriander und Pfeffer

Abend: " rote grütze" bestehend ausRoten und weißen Johannisbeeren, Stachelbeeren mit pürierten Erdbeeren als Soße

Getränke: stilles Wasser


<span style='color:blue'>
<span style='color:blue'>Abend:" rote Grütze " (rohkostl.) bestehend aus roten und weißen Johannisbeeren, Stachelbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren und weiterhin Erdbeeren als Soße püriert</span> Super Rezept! So wie Du es schreibst ist Dein Wettbewerb absolut übersichtlich und für jeden sofort erkennbar, daß es sich bei allem um reine Rohkost handelt. Daran können sich viele ein Beispiel nehmen. Weiter so Arnika!</span>
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Speiseplan, 3. Woche, Rohkostwettbewerb: Winter '18 Agni 1 334 29.01.12018, 18:58
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan, 2. Woche: Rohkostwettbewerb, Winter '18 Agni 1 528 22.01.12018, 10:59
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan, 1. Woche: Rohkostwettbewerb, Winter '18 Harcos 2 537 15.01.12018, 10:12
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan, 3. Woche: Rohkostwettbewerb, Equinox '17 Harcos 3 932 12.03.12017, 18:51
Letzter Beitrag: Saxorior
  Speiseplan, 2. Woche: Rohkostwettbewerb, Equinox '17 Harcos 3 1.140 05.03.12017, 22:39
Letzter Beitrag: Saxorior
  Speiseplan, 1. Woche: Rohkostwettbewerb, Equinox '17 Harcos 3 1.226 26.02.12017, 22:43
Letzter Beitrag: Ela
  Rohkostwettbewerb Sommer '16, der zweite Coco die Eule 40 8.128 17.11.12016, 20:35
Letzter Beitrag: Benu
  Speiseplan 3. Woche: Rohkostwettbewerb Sommer '16, der zweite Harcos 1 877 30.07.12016, 19:51
Letzter Beitrag: Coco die Eule
  Speiseplan, 2. Woche: Rohkostwettbewerb Sommer '16, der zweite Harcos 3 1.292 25.07.12016, 22:38
Letzter Beitrag: Coco die Eule
  Speiseplan, 1. Woche: Rohkostwettbewerb, Sommer '16 der zweite Harcos 3 1.185 18.07.12016, 11:44
Letzter Beitrag: Anuscha

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 1 Stunde am 24.10.12018, 18:46
Nächster Neumond ist in 18 Tagen am 07.11.12018, 18:03
Letzter Neumond war vor 11 Tagen und 11 Stunden