Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohkostwettbewerb Sommer '16, der zweite
#31
Hallo Freunde,

ich melde mich hier ganz kurz aus dem Urlaub. Wie ich sehe, ist ja nur noch Coco übrig. Paganlord hat sich abgemeldet, und Anuscha schreibt einach nicht mehr?

Nun gut, Coco, dann dir volle Erfolge, halte durch!
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#32
Noch drei Tage ... wie gehts dir denn eigentlich, Coco?
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#33
Eigentlich gehts mir ganz gut:
Ich kann durchschlafen,wache nicht wie sonst alle 4 Stunden auf.Mein Nachbar meint ich wäre irgendwie anders,er könne aber nicht genau beschreiben,wie.
Mein Hunger wird jetzt immer weniger. Daumen hoch
Solange es Sommer ist mache ich wohl mit Rohkost weiter aber gönne mir gelegentlich mal wieder ein Brötchen mit Olivenfrischkäseaufstrich. Herz

Das ist Komischerweise das einzige neben Schwarztee mit Minze und Zitrone an "Verbotenem" nach dem es mich gelüstet.
Und mein Husten nervt mich:
Er will einfach nicht verschwinden...

Und ich habe etwas angefangen,was ich selbst nicht für möglich gehalten hätte:
Endlich mal meinen Kleiderschrank auszumisten:
Ich habe normalerweise nämlich ein Problem damit,mich von Sachen (Textilien hauptsächlich) zu trennen mit denen mich Erinnerungen verbinden.



"Zahme Vögel träumen von der Freiheit.
Wilde Vögel fliegen."
Antworten
Es bedanken sich:
#34
Hallo Coco!

schön, dass Du so positive Erfahrungen machst.

Ich habe mir vorgestern auch ein Brötchen unterwegs gegönnt. Ich hatte gestern den ganzen Tag dafür Schnupfen. Biggrin

In meinem ersten "Rohkostjahr" habe ich auch ausgemistet wie verrückt. Nicht nur Kleidung sondern auch im Umfeld.

Das Ausmisten kann also interessante Ausmassen annehmen!
Antworten
Es bedanken sich:
#35
Der Husten hat sich deutlich gebessert.Ich glaube daß sich meine Bronchien entschleimt haben,da ich nicht einfach nur huste(te),sondern dabei auch häufig Schleim ausspuck(t)e.
Was verschleimt die Bronchien?Brot?Joghurt?Nudeln? Hmm

Man kann wohl 3 Rohkostwochen mit einem Großputz im Haus/Wohnung vergleichen.Aber der Körper ist ja der Tempel der "Seele" (Individualfrequenz triffts besser,klingt aber irgendwie sperrig)

Jetzt verstehe ich auch,warum Harcos geschrieben hat,eine Woche wäre zu wenig,wenn dann 3 Wochen.
Der Körper braucht diese Zeit,das kann ich nun aus eigener Erfahrung bestätigen.
Am Anfang stand das wie ein riesengroßes Hindernis vor mir,ich zweifelte an meinem Durchhaltevermögen.

Wenn ich jetzt über die letzten Wochen nachdenke,wundere ich mich,warum mir das so schwierig erschienen ist.Gut,es gab den einen oder anderen Tag,da hats mich schon gelüstet (meistens nach Süßem).
Das Trockenobst (Datteln,Feigen und Aprikosen) mit seiner natürlichen Süße ist da optimal. Herz

Und durch das Fett in Nüssen und Mandeln werden auch die fettlöslichen Vitamine für den Körper verwertbar gemacht.

Diese Rohkostwochen sind in für mich eine Berreicherung.
Und:

Ich habe noch nicht einmal Brötchen für morgen eingekauft. Wow

Grüsse von Coco,der Rohkosteule Biggrin


Nachtrag:
Mein Vater hat mir heute mittag Nudelsalat und ein kleines Törtchen mitgegeben.Damit ich nicht in Versuchung gerate habe ich beides beim Nachbarn im Kühlschrank deponiert.Und ganz ehrlich:
Ich freu mich schon auf Beides.Besonders auf das Törtchen.(grins)



"Zahme Vögel träumen von der Freiheit.
Wilde Vögel fliegen."
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Bravo, Bravo, Bravo Hochleben

Wir haben eine Siegerin, und ihr Name ist Drummer Coco!

Eine ganz tolle Leistung, und das beim ersten RKW!

Coco, ich bin sicher die drei Wochen waren für dich anstrengend, aber auch schön.
Ich fühle mich immer körperlich besser, obwohl man immer das latente Verlagen auf das ein oder andere Kochkostleckerchen hat. Je länger der RKW dauert, desto weniger stark ist das Verlangen. Jedenfalls in meinem Fall. Respekt und Anerkennung fürs Durchhalten. Ich hoffe, du bist das nächste mal wieder mit dabei.

Schöne Grüße,

Harcos
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#37
Meinen  Herz -lichen Glückwunsch an Dich, werte Coco. Du bist die Einzige, die es durchgehalten hat. Das ist aller Ehren wert!


Zitat:Was verschleimt die Bronchien?Brot?Joghurt?Nudeln?

Milch und Stärke.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#38
Ich finde, Harcos hat nebenbei auch ein Lob verdient. Schließlich hat er zwei Wettbewerbe hintereinander angeleitet und der letzte noch im Urlaub. Da alle gute Dinge drei sind, sollten wir doch fast einen dritten dran hängen!! Lol

Coco, wie ging es Dir nach dem Törtchen? Ich finde, gekochtes Essen schmeckt nach den drei Wochen immer besser im Kopf wie in echt.

Viele sonnige Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Auch von mir herzliche Glückwünsche an Coco. Und dann will ich mich entschuldigen, dass ich einfach so "verschwunden" bin. Leider hatte ich im Urlaub keine Möglichkeit auf einen Internetzugriff. Also habe ich den Wettbewerb nach einer Woche abgebrochen. Beim nächsten Mal bin ich wieder dabei, dann jedoch richtig. Nochmal meine Glückwünsche an Coco, die Eule.
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Antworten
Es bedanken sich:
#40
Ich möchte mich für all die Glückwünsche bedanken.Eigentlich hatte ich das früher geplant aber mir ging es dann wie Anuscha,ich hatte die letzten Tage keinen Internetzugriff.

Zu Pamina's Frage,ob Brötchen und Kockost nur im Kopf so gut schmecken,ein eindeutiges JA von mir.

Allerdings finde ich auch dafür 3 Wochen Rohkost eine sehr gute Maßnahme um herauszubekommen welche Süchte die stärksten sind:
Nämlich genau das,worauf uns an "Verbotenen"gelüstet,dort sitzt das meiste Suchtpotenzial:
Bei mir waren es die Süßigkeiten und Spaghetti mit Tomatensose und Parmesankäse.

Doch der Körper weiß,was gut für uns ist,selbst wenn die Logik was anderes sagt:

Den Teigboden von dem Törtchen empfand ich wie auf Pappe kauen,vom Sesambrötchen und der Schokolade bekam ich Verstopfung und fühlte mich so müde und antriebslos.

Hab natürlich die Signale meines Körpers wahr und ernst genommen:

Ich denke mit 80-90% Rohkost kann ich leben und das sehr gut. Daumen hoch

Ich denke daß an Essen wie dem Frühstücksbrötchen oder den Süßigkeiten auch Rituale hängen zB das gemeinsame Frühstück mit der ganzen Familie oder Freunden,was ein Gefühl des Miteinanders und der Geborgenheit mit sich zieht.
Die Süßigkeiten haben wir schon als kleine Kinder bekommen,wenn wir "artig" waren.
Ein Belohnungs und Anerkennungseffekt.
Mir sind diese Dinge durch diesen RKW vor Augen geführt worden.Jetzt heißt es,sich neue Rituale zu schaffen.

Ich wünsche ich mir einen RKW im Frühherbst mit hoffentlich vielen Teilnehmern.

Zum Schluß nochmal ein  Herz liches Dankeschön an Harcos,der während seines Urlaubs diesen RKW angeleitet hat.

Sonnige Grüsse von Coco,der Eule



"Zahme Vögel träumen von der Freiheit.
Wilde Vögel fliegen."
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Speiseplan 3. Woche: Rohkostwettbewerb Sommer '16, der zweite Harcos 1 748 30.07.12016, 19:51
Letzter Beitrag: Coco die Eule
  Speiseplan, 2. Woche: Rohkostwettbewerb Sommer '16, der zweite Harcos 3 1.132 25.07.12016, 22:38
Letzter Beitrag: Coco die Eule
  Speiseplan, 1. Woche: Rohkostwettbewerb, Sommer '16 der zweite Harcos 3 1.034 18.07.12016, 11:44
Letzter Beitrag: Anuscha
  Rohkostwettbewerb Sommer '16 Harcos 19 3.749 27.06.12016, 08:22
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan, 3. Woche: Rohkostwettbewerb, Sommer '16 Harcos 3 998 19.06.12016, 21:23
Letzter Beitrag: THT
  Speiseplan, 2. Woche: Rohkostwettbewerb, Sommer '16 Harcos 3 1.202 13.06.12016, 08:46
Letzter Beitrag: THT
  Speiseplan, 1. Woche: Rohkostwettbewerb, Sommer '16 Harcos 4 1.468 06.06.12016, 09:18
Letzter Beitrag: Pamina
  Rohkostwettbewerb Sommer '13 Pamina 23 7.463 09.07.12013, 21:23
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan 3. Woche, Rohkostwettbewerb Sommer '13 Harcos 2 1.670 01.07.12013, 20:52
Letzter Beitrag: THT
  Speiseplan 1. Woche, Rohkostwettbewerb Sommer '13 Harcos 6 3.089 18.06.12013, 21:47
Letzter Beitrag: Ela

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 19 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 17 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 13 Stunden