Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Saudi-Arabien plant Städte nur für Frauen
#1
In kaum einem Land der Welt ist die Geschlechtertrennung so stark ausgeprägt wie in Saudi-Arabien. Frauen haben dort kaum Zugang zum Arbeitsmarkt. Um ihre Chancen zu verbessern, sollen einem Pressebericht zufolge nun ganze Städte ausschließlich für weibliche Berufstätige entstehen.

Um Frauen einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt und größere finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen, hat eine Gruppe von Geschäftsfrauen einem Bericht des "Guardian" zufolge nun eine zunächst sonderbar anmutende Idee: Sie wollen ganze Städte errichten lassen, in denen ausschließlich Frauen arbeiten. Das erste Projekt dieser Art werde bereits in Kürze gestartet, vier weitere Anträge liefen, heißt es.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-plant-arbeitsstaedte-nur-fuer-frauen-a-849718.html

Vogel

Antworten
Es bedanken sich:
#2
Wenn man den Gedanken an den Arbeitsmarkt und die Absicht aus der religiösen Verklemmtheit heraus wegläßt, halte ich eine von Frauen beherrschte und geformte Stadt für einen sehr interessanten Gedankengang.

Nur habe ich das Gefühl, daß diese Stadt mitnichten weiblich erscheinen wird, sondern mehr dem Prinzip des heutigen Mannsweibes entspricht.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Nicht nur interessant, sondern auch wichtig um Frauen, die nicht daheim sitzen wollen, in einem streng islamischen Land einen legalen Weg der teilweisen Unabhängigkeit und Selbstbestimmung zu ermöglichen.

Als einer der in der Region ein Jahr gelebt hat und damit weiß, wie schwer es Frauen z.T. in der Region haben, begrüße ich den Schritt durchaus.
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Die Frage ist halt nur, werden die Frauen ausgeschlossen oder eingesperrt???

Wer glaubt, daß in der Matrix etwas zum Wohl der Menschen veranstaltet wird, der irrt sich gewaltig.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Klar geschieht nichts zum Wohle der Masse in der Matrix.

Aber ich sehe die Stadt der Frauen (wenn man sie denn so bezeichnen will) als Schutz der Frauen vor den Radikalen und die Möglichkeit die ewig gestrigen in zarten Schritten in die heutige Zeit zu holen.

Ich sehe das weiterhin als sehr zartes Pflänzchen der Entradikalisierung der Sharia und die sehr schleichende Integration der Frau ins öffentliche Leben des Islams.

Man kann Arabien aufgrund der Kultur nicht mit dem Rest der Welt gleichsetzen.
Es stimmt schon, das Spiel ist das Selbe, nur mit anderen Vorzeichen. Aber gerade in diesem Kulturkreis muss man noch genauer auf die Vorzeichen achten als bei uns.
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ich stimme Hælvard da zu. Das passiert nicht zum Wohle der Frau, sondern ist nur die Spitze des Eisbergs.
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Daß es überhaupt soweit kommen mußte, ist schon schlimm genug.

Die Frauen dort werden eventuell einen ähnlichen "Emanzipationsgang" nehmen, wie es damals hier war. Mit ein bißchen mehr Überwachung und ein wenig mehr Religion. Ihnen wird eingehämmert, arbeiten gehen zu müssen, um "Freiheit" zu empfinden. Ich stimme Benu zu, denn der eigentlichen Rolle der Frau wird man damit auch nicht gerecht.

Zitat:Nur habe ich das Gefühl, daß diese Stadt mitnichten weiblich erscheinen wird, sondern mehr dem Prinzip des heutigen Mannsweibes entspricht.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Nicht nur interessant, sondern auch wichtig um Frauen, die nicht daheim sitzen wollen, in einem streng islamischen Land einen legalen Weg der teilweisen Unabhängigkeit und Selbstbestimmung zu ermöglichen.

Als einer der in der Region ein Jahr gelebt hat und damit weiß, wie schwer es Frauen z.T. in der Region haben, begrüße ich den Schritt durchaus.

In dem Sinne meinte ich das keineswegs.
Ich kann mich da nur Harcos und Haelvard anschließen, die werden da mehr eingesperrt als alles andere.

Mein Gedanke bezog sich auf die architektonische Bauweise und die tatsächliche Etablierung eines Matriarchates. Was aber in dieser Welt mehr oder minder eine Unmöglichkeit ist.

Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Papst plant am 05.06.15 angeblich Erklärung zu Außerirdischen truthseeker 7 7.588 07.06.12017, 22:19
Letzter Beitrag: Paganlord
  Frankreich plant Bargeldverbot truthseeker 31 13.338 10.11.12016, 13:25
Letzter Beitrag: Paganlord
  Der Papst huldigt den Frauen truthseeker 6 1.607 04.05.12016, 22:34
Letzter Beitrag: Andrea
  Schwebende Städte am Himmel über China beobachtet truthseeker 4 2.800 25.10.12015, 23:14
Letzter Beitrag: Paganlord
  Tag der Frauen Ajax 0 1.423 08.03.12013, 13:01
Letzter Beitrag: Ajax
  Privatisierte Städte Benu 0 29.056 06.09.12012, 23:21
Letzter Beitrag: Benu
  USA plant Angriff gegen Irak engelchen 27 8.767 09.04.12003, 18:00
Letzter Beitrag: Riddle
  Indien plant Angriff Violetta 1 1.939 06.06.12002, 21:21
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 19 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 3 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 14 Stunden