Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schachtelhalm oder Zinnkraut
#1
Hallo Ihr!

Das Zinnkraut finde ich auch groß- gewaltig.

Seit zwei Jahren gab es immer wieder auftretende Abszesse in unserer Familie.
Einmal waren wir beim Arzt. Der schnitt es auf und gab Antibiotika. Wie fein.
Es kam wieder. So behandelte ich die Abszesse selber nit Zinnkrautumschägen und Schwedenbitter. Seit einem halben Jahr ist Ruhe.
Außerdem wurde eine Brennesselteekur vorgenommen zur Blutreinigung.
Sogar mein Hund bekam einen Abszess. Der war handgroß am linken Oberschenkel. Nach einigen Tagen mit Zinnkrautumschlägen (sie lies sich das gefallen und war ganz brav) war alles weg und bis zum heutigen Tage ist nichts mehr vorgefallen.
Ich find das grandios!

Beste Grüße von E.Y.
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Hallo Emme Ya!

Zur Behandlung von Abzessen kann auch Propolis,Teebaumöl oder Ringelblume verwendet werden.

Es ist doch immer wieder interessant, daß der Arzt eigentlich überflüssig ist...

Muninn
Finde Dich selbst!
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Wenn dein Hund soviele/oft Krankheiten hat... Was bekommt der zu essen? Etwa Mikrowelle und Dosenfraß? Probiere es mal ausschliesslich mit rohem Fleisch und Hundi wird es dir mit strotzender Gesundheit danken.

Anubis
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Hallo Muninn!

Mein Hund ist 6 Jahre alt und war ein einziges Mal krank.

Gruß von E.Y.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Hallo Anubis.

Hunde sind Allesfresser.
Frisches Fleisch ist gut und wichtig, aber als ausschließliche Ernährung zu einseitig.
Ab und an mal Reistag mit/oder lecker Grünzeug ist eine gute Sache.
Meiner ist ganz wild auf seinen täglichen Apfel.
Einfach ausprobieren, welches Obst und Gemüse sie leiden können. Von Zitrusfrüchten selbstmurmelnd abgesehen.

Ich finde übrigens, in sechs Jahren einmal krank - das ist ein ziemlich guter Schnitt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Ich finde übrigens, in sechs Jahren einmal krank - das ist ein ziemlich guter Schnitt.

Das ist natürlich gut. Durch die Schilderung entstand wohl ein falscher Eindruck bei mir. Ich habe in meinem Umfeld leider oft erlebt, dass Hunde mit Mikrowellenfrass gefüttert werden und anderem Gekochten und man sich dann wundert, warum die Tiere kränkeln.

Anubis
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Hallo Ihr!

Ich seh das "Kränkeln" auch von der Seite: Wenn die Natur kränkelt, kränkelt alles andere auch. Vielleicht lieg ich falsch, vielleicht auch nicht.

Grüße von E.Y.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Ich für meinen Teil denke, da liegst Du sehr richtig.
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 28 Tagen am 16.07.12019, 23:39
Letzter Vollmond war vor 1 Tag, 12 Stunden und 43 Minuten
Nächster Neumond ist in 13 Tagen und 22 Stunden am 02.07.12019, 21:17
Letzter Neumond war vor 15 Tagen und 11 Stunden