Themabewertung:
  • 11 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwangerschaftsabbruch? Natürliche Methoden u. a.
ich habe ja auch noch gar nicht berichtet.
ich hatte angefangen mit hoch dosierten Vitamin c und Grünen Tee, 4 Tage lang. danach Wermut Tee etwa 1,5 Liter über den Tag verteilt. für 5 Tage. da alles das nichts brachte, habe ich noch Globuli versucht. aber bis auf Krämpfe war nichts passiert. bin dann doch total verzweifelt zu meiner Gyn um mir Medikamente aufschreiben zu lassen. naja. und dann im Ultraschall, was ich ja nicht ohne Grund umgehen wollte hat das Herz ganz kräftig gepocht. bin jetzt im 6. Monat und freue mich trotz dem schweren Start auf dem neuen Zuwachs der im Sommer dann unsere Familie noch ein kleines Stück größer macht. (ist mein 6. Kind)
Liebe Grüße ?
Zitieren
Es bedanken sich:
Du hast tatsächlich nach 5 Kindern noch eine ungewollte Schwangerschaft? O_O Na herzlichen Glückwunsch...
Verlorenheit in der Natur ist Ankunft daheim.
Zitieren
Es bedanken sich: Aglaia
Vor einer Abtreibung sollte man sich gut überlegen, ob man das will oder das Kind bekommen möchte. Was für ein Start für ein Kind, daß es eigentlich abgetrieben werden sollte, wenn es denn nur geklappt hätte.

Aber vielleicht ist das Dankbarseinmüssen für das eigentlich Selbstverständliche, daß eine Mutter nämlich ihr Kind, das sie auf die Welt bringt, auch haben wollte, genau das Rätsel eines davon betroffenen Kindes, das es in seinem Leben zu lösen gilt.
Zitieren
Es bedanken sich: verdandi
Hallo Zusammen,
ich bin 1 Woche über meiner Periode, was sehr unüblich ist. Dienstag habe ich dann 2 Tests gemach, die beide positiv waren. Mittwoch war ich beim Frauenarzt der mir bestätigte, dass ich in der 5ssw bin. Ich habe die Woche hier bereits als Gast mitgelesen, seit Mittwoch trinke ich Wermuttee. Ich bin mir nun nicht sicher, ob ich ihn richtig anwende. 6-7 EL auf eine Kanne mit ca 1,5L lauwarmes Wasser, habe ich über Nacht ziehen lassen und trinke ich über den Tag dann komplett aus. Den Tee habe ich online bestellt, BIO Wermut (Absinth) (Artemisia absinthium), Blütenstand, geschnitten. Reine Blüten konnte ich nicht finden. Ist der Tee den ich nehme so ausreichend? Bisher habe ich keine Veränderung merken können. Weder Durchfall, noch sonstiges.

Für den Notfall das ich mit dem Wermuttee keinen Abbruch herbei führen kann, habe ich bereits alle formellen Gänge erledigt und kann nächste Woche die Ärzte abtelefonieren bzgl. einem medikamentösen Abbruch. Das würde ich aber lieber umgehen.

Daher meine Frage, mache ich alles richtig? Nehme ich den richtigen Tee? Dosierung OK? Ab wann sollte sich hier spätestens was tun? Gelesen habe ich, dass ihr alle recht schnell was bemerkt habt. Heute ist mein dritter Tag mit dem Tee.

Ich danke euch vorab für eure Antworten und Unterstützung. LG
Zitieren
Es bedanken sich:
Alles richtig. Viel Glück dir!
Fulvia Flacca Bambula
Zitieren
Es bedanken sich: Morgana
Hallo Zusammen,
die genannten natürlichen Methoden sind eher "Glückssache" und blieben bei mir, wie bei einem Großteil der anderen hier, leider erfolglos. Experimentiert nicht zu lange und erledigt die formellen Gänge, die für einen Abbruch nötig sind im Vorfeld. Höchst wahrscheinlich werdet ihr um einen ärztlichen Abbruch nicht herum kommen. Allerdings, stirbt die Hoffnung ja bekanntlich zuletzt. Deshalb habe ich den natürlichen Abbruch mit Wermut zumindest eine Woche versucht.

Ich wollte nur ein kurzes Update da lassen. Ich habe innerhalb einer Woche alles geklärt und erledigt, aktuell sitze ich beim Arzt und warte auf den erfolgten Abbruch.
(medikamentös)
Ich danke euch für die Tipps und die Unterstützung.
VG
Zitieren
Es bedanken sich: Fulvia , Alexis , Aglaia
Hallo ihr Lieben.
Auch ich habe es nicht auf „natürlichem Wege“ geschafft und hatte vor einem Monat  ca. meinen Abbruch.
Allerdings nicht medikamentös, sondern chirurgisch (nennt man das so?)
Ich habe im Moment als ich von meiner Schwangerschaft erfahren habe, schon alles vorbereitet (Beratung, Gynäkologe usw) schon bevor ich überhaupt an natürliche Mittel gedacht habe..
als ich merkte das es nicht bringt und ich nun schon in der 8. Woche war, hab ich in der Klinik angerufen und einen Termin vereinbart.
Es war überhaupt nicht schlimm. Wenn man psychisch und emotional sicher gegen das Kind ist, ist es nicht schlimm. Habt nicht zu vie Angst, man malt es sich meistens schlimmer aus als es im Endeffekt dann ist.
Ich hatte aber auch, glaube ich, großes Glück mit der Klinik (München) alles herzenliebe Menschen dort.
Im Ultraschall vor dem Abbruch sah man allerdings, dass da wohl eine Blutung gewesen sein muss. Aber die Schwangerschaft war an sich noch intakt. Wer weiß ob es von den Kräutern/Tees kam oder von selbst.
Bei meinen Kindern davor war sowas jedoch nie, da war immer alles bestens..
Ja, das wollte ich nur noch einmal berichten und wünsche euch allen alles Gute Lächeln
Zitieren
Es bedanken sich: Fulvia , Alexis , Aglaia , verdandi
Hast es hinter dir. Kopf hoch! Daumen hoch
EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich: Maddy0902
Hallo Lächeln

ich hab jetzt alles mal durchgelesen und der Tee mit den Wermutsknospen ist in der Dosierung beschrieben. Es steht allerdings auch Wermut und Beifussknospen. Wieviel g vom Beifuss muss ich denn dazu tun? Beifuss als Blütenstand bekommt man nicht. Zumindest habe ich online nichts gefunden. Ok gerade könnte man ihn auch einfach sammeln gehen.
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 28 Tagen und 15 Stunden am 13.10.12019, 23:09
Letzter Vollmond war vor 1 Tag, 1 Stunde und 13 Minuten
Nächster Neumond ist in 13 Tagen und 12 Stunden am 28.09.12019, 20:27
Letzter Neumond war vor 15 Tagen und 19 Stunden