Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schweden will Runen verbieten
#1
Die schwedische Regierung hat eine Prüfung angekündigt, um nordische Runen zu verbieten. Anlaß sei, daß diese von Neo-Nazi-Gruppen mißbraucht würden. Justizminister Morgan Johansson von den Sozialdemokraten wolle durch diese Maßnahme Rechtsextreme abschrecken, meldet die Online-Plattform Samhällsnyt. Sollten die alten nordischen Schriftzeichen verboten werden, könnten davon auch weitere Symbole, Bilder und traditioneller Schmuck betroffen sein.

Viele Schweden seien über das Ansinnen der Regierung verärgert, da sie die Runen als Teil ihrer Geschichte sähen. Für Neu-Heiden stelle ein mögliches Verbot einen Angriff auf die Religionsfreiheit dar, die in der schwedischen Verfassung garantiert wird.

Schwedendemokraten: Regierung will uns eigene Kultur verbieten

Die neu-heidnische Nordiska Asa-Samfundet (Nordische Asa-Gemeinschaft) warnte auf ihrer Homepage davor, ein Verbot „löscht einen Teil unserer Geschichte, unserer Kultur und des Glaubens aus“. Eine Online-Petition der Organisation gegen ein Verbot sammelte bis Donnerstag über 13.000 Unterschriften.

Das ehemalige Parlamentsmitglied Jeff Ahl von den Schwedendemokraten lehnte den Plan der Regierung ebenfalls ab. Er schrieb auf Twitter: „Unsere Regierung befürwortet Multikulti, aber wir dürfen keine eigene Kultur haben. Die Regierung versucht, unser eigenes kulturelles Erbe zu zensieren und Wurzeln zu verwischen.“


Quelle: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/schwedens-justizminister-plant-verbot-der-runenschrift/?fbclid=IwAR0PcO3nJrM3J9BI5BBNaV4MvlRd8IIC39qkCx6b2awO0xZoYRYG9wm2iTU
Verlorenheit in der Natur ist Ankunft daheim.
Zitieren
Es bedanken sich: Paganlord , Andrea , Thorhall , Kelda , Cleopatra , Violetta
#2
Runen sind magisch extrem gefährliche Instrumente. Das Ansinnen dürfte also dieserart inspiriert sein. Die offizielle Begründung ist eine Farce. Hier stellt sich weiterführend die Frage: Was ist mit Runen, die auf Verkehrsschildern und ähnlichem abgebildet sind? Und gerechterweise muß dann darauf hingewiesen werden, daß es wohl kein Symbol gibt, welches mehr von Nazis mißbraucht worden ist (und mißbraucht wird) als das Kreuz. Das müßte also zuerst verboten werden! Und die vielen Runensteine, die an manchen Orten (und Museen) in Schweden stehen? Werden die dann eingestampft und zu Steinmehl verarbeitet? Und schließlich sind auch unsere heutigen Buchstaben Ableitungen der ursprünglichen Runen. Es genügt schon, sich das Wort Buchstabe = Buchen-Stäbe zu betrachten.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich: verdandi , Andrea , Thorhall , Waldschrat , Kelda , Cleopatra , Violetta , Erato
#3
(23.05.12019, 19:09)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Schweden-will-Runen-verbieten?pid=54794#pid54794Und schließlich sind auch unsere heutigen Buchstaben Ableitungen der ursprünglichen Runen. Es genügt schon, sich das Wort Buchstabe = Buchen-Stäbe zu betrachten.

Es wird permanent daran gearbeitet, den Menschen das Lesen und Schreiben abzutrainieren!
Jede Rechtschreibreform dient dem Ziel der weiteren Verdummung!

Dass man darüber nachdenkt, die Runen zu verbieten, deutet an, welche Macht sie besitzen!
Erst verschwinden die Runen, dann die Buchstaben!

Ich erinnere mich, als man in den Schulen das Schreiben nach Gehör einführte. Was am Anfang leichter erschien, entpuppt sich heute als schwerwiegende Tragödie für die Betroffenen, denn Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind bei den Opfern dieser Reform katastrophal.

Das war abzusehen! Elternproteste wurden bei Einführung dieser Reform einfach ignoriert und übergangen!
Aber heute kehren einige Bundesländer dieser Art von Antibildung ganz oder teilweise den Rücken.
Dennoch, übriggeblieben ist eine Generation von Lese- und Schreibschwächlingen!

Das Erwägen der schwedischen Regierung, die Runen abzuschaffen, ist ein weiterer Schritt zum Einheitsbrei!
Zitieren
Es bedanken sich: Paganlord , Wishmaster , Naza , THT , Erato , Hælvard
#4
Es ist eine neue Art Bücherverbrennung!
Tue was immer ich will!
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Genau, der Einheitsbrei und Entkopplung von der "spirituellen Gemeinschaft der Volksgruppe" ist schlußendlich die gefährliche Bestrebung bei diesem Thema Sprachmanipulation (Reformen) und damit auch der Runen.

Ich persönlich denke aber, daß es bei diesem Vorstoß auch noch strategisch in Richtung pauschalem Verbot von heidnischen/völkischen Gruppen geht.

Mit der Sprache kann auch beeinflußt und gesteuert werden, wie die Leute denken oder zu welchen Gedanken sie überhaupt befähigt sind, im Prinzip ein Logikfilter/Logikmatrix, der vorgibt, was es geben darf und wie alles zu bewerten ist (Meme).  

In unserer Sprache z. B. sind intuitive/instinktive Wahrnehmungen sehr verkümmert abgebildet, das erschwert die Kommunikation über solche Themen, siehe die Ordner hier im Forum zu diesen Themen.
Vermutlich war das mit Hilfe von Runen einfacher. Wenn man germanische Sprachen mit z. B. dem indischen Sanskrit (trotz Ähnlichkeiten zum AHD) vergleicht, ist der "Rückstand" bei diesem Thema auffällig. Selbst Ausdrücke wie Instinkt und Intuition sind bei uns von den Römern geliehen ... das sollte zu denken geben. Mir ist nicht genau bekannt, wie alles im Althochdeutschen oder noch früherer Zeit war, wie also dort diese Dinge bezeichnet wurden.

Auf jeden Fall wurde hier irgendwo bereits etwas "weggelöscht"... die Runen sind aber eine ständig offene Hintertür zurück zu den Wurzeln, wie eine Art Sprachen-Ur-Gen, und das paßt den Monotheisten eben nicht.

Thema "Schreiben nach Aussprache":
Das war früher aber m. W. schon so, deswegen gibt es ja keine genaue Rechtschreibregeln für das Althochdeutsch. Also im Prinzip ist der Ansatz schon "ursprünglicher", aber damit nicht unbedingt systemkompatibler bzw. nicht konsequent ausgeführt. Schlußendlich bleibt aber nur der Effekt der Verwirrung ...
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Runen-Eklat um Bekleidung der norwegischen Ski-Alpin-Athleten Wilder Mann 1 1.380 06.02.12018, 12:05
Letzter Beitrag: Paganlord
  Wikinger Runen-Code Paganlord 1 3.380 16.11.12014, 11:35
Letzter Beitrag: Paganlord
  Runen wuzaa 9 6.908 03.06.12014, 13:30
Letzter Beitrag: wuzaa
  Runen-Amulett Helrunar 8 6.673 01.03.12013, 16:24
Letzter Beitrag: Hælvard
  Runen und Zahlen Paganlord 96 54.948 20.09.12011, 20:46
Letzter Beitrag: Waldläufer
  Runen: Isa Nuculeuz 49 30.911 25.08.12011, 13:31
Letzter Beitrag: Violetta
  Die Runen von Asgard einmal anders Wölva 0 5.317 27.11.12007, 19:48
Letzter Beitrag: Wölva
  Runen ajk 120 60.733 20.09.12006, 19:25
Letzter Beitrag: Guest

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 16 Stunden und 39 Minuten am 16.07.12019, 23:39
Nächster Neumond ist in 15 Tagen und 22 Stunden am 01.08.12019, 05:12
Letzter Neumond war vor 13 Tagen und 9 Stunden