Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Seifenreste, was tun damit?
#1
Mit Seifenresten kann man Putzseife durch Aussalzen herstellen. Diese "neue" Seife kann dann z.B. für das Vorbehandeln von Flecken in Kleidungsstücken benutzt werden. Durch das Aussalzen hat die Seife eine höhere Reinigungskraft.

Dazu werden erstmals Seifenstücke in einem Gefäß gesammelt. Es kann auch ranzig gewordene Seife benutzt werden.

Ich habe dann die Seife mit einem Hobel in kleine Stücke gehobelt. Danach wird die Seife in mindestens der doppelten Menge Wasser (ich habe die dreifache Menge destilliertes Wasser benutzt). geschmolzen, bis keine festen Stücke mehr vorhanden sind. Nun gibt man nach und nach eine Hand Salz hinzu, wartet, bis sich das Salz komplett gelöst hat und gibt wieder eine Hand Salz hinzu. Dieses Verfahren wird so oft wiederholt, bis die Seife auf der Wasseroberfläche ausflockt, da Seife in Salzwasser nicht löslich ist. Die Seifenflocken können dann , nach einer kurzen Abkühlphase, in Formen abgeschöpft werden oder man wiederholt wie ich das Aussalzen nochmals, um mehr von den Verunreinigungen, den Kräuterzusätzen, den Farbstoffen und dem Glycerin, welches sich während des Aussalzens unten im Topf sammelt, zu entfernen und eine noch höhere Reinigungskraft zu gewinnen.
Die Flüssigkeit, welche sich beim Abschöpfen zwangsweise bildet, kann durch ein Mulltuch noch von den Seifenflocken getrennt werden, um so die Trocknungszeit von mehreren Tagen bis Wochen zu verkürzen.

100 % Kokosseife kann als einzige Ausnahme nicht ausgesalzen werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren.
Antworten
Es bedanken sich: Erato
#2
Nachdem ich die Seife zum Vorbehandeln von Wäsche etwas ausprobiert habe, kann ich folgendes berichten:
An Hemden und Blusen gehen Kosmetikflecken am Kragen und auch Schweißränder gut mit der Seife raus.
Einen frischen Kaffeefleck hat sie auch gut geschafft. Den roten Beerensaft hat sie nicht ganz rauswaschen können.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo Rahanas!

Kann man die Wäsche danach auch bügeln? Oder geht das bei dieser Waschart dann nicht?
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Ich behandle ebenfalls Flecken an Textilien zuerst mit Seife bevor ich sie in die Wäsche gebe.
Auch Blutflecken gehen gut raus wenn man sie sofort mit Seife behandelt und einige Stunden einwirken läßt.Ich wasche die Seife nicht aus wenn es ein kleiner Seifenrest ist,wandert er mit der Wäsche in die Maschine.
Funktioniert wunderbar auch bei 40 Grad Wäsche.


Zum Thema bügeln kann ich nichts sagen,da ich die wenigsten meiner Sachen bügele.



"Zahme Vögel träumen von der Freiheit.
Wilde Vögel fliegen."
Antworten
Es bedanken sich:
#5
(12.07.12016, 21:12)Aglaia schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Seifenreste-was-tun-damit?pid=50598#pid50598Hallo Rahanas!

Kann man die Wäsche danach auch bügeln? Oder geht das bei dieser Waschart dann nicht?

Hallo Aglaia,

Ich reibe die betroffenen Stellen mit Seife ein. Danach wasche ich sie ganz normal mit der anderen Wäsche mit. Danach kann die Wäsche gebügelt werden.

Viele Grüße,

Rahanas
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 1 Stunde am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 23 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 7 Stunden