Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Signatur
#21
@THT: Ich denke schon, daß ich verstehe, was Du meinst.

Was ich meinte, war, daß auch die andere Seite das Spiel gut spielt und den Ball (hier: das Beispiel mit den austauschbaren Begriffen) ebenso für sich zu nutzen weiß.
(Und auf "beiden Seiten" kann dies zu fatalem Dogmatismus führen, was Grau auf der einen Seite sicherlich berechnend begrüßt. Denn auch so steuert man Massen, die im Grunde gar nicht verstehen um was es geht sondern nur nachplappern /tun was ihnen angetragen/suggeriert wird.)

Dein Beispiel "So wie Du in den Wald rufst, so schallt es zurück!" würde ich nicht dogmatisch nennen sondern Ursache - Wirkung. "Wie man sich bettet, so liegt man." Blinzeln
Der Bogen entfaltet seine Macht durch deine Energie - Der Pfeil wird davon fliegen auf ein entferntes Ziel - Aber dein Leben wird immer bei dir sein - Gedenke der Alten Werte - Ehre die Ahnen, die dir den Bogen in die Hand gelegt haben
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Zitat:(Und auf "beiden Seiten" kann dies zu fatalem Dogmatismus führen, was Grau auf der einen Seite sicherlich berechnend begrüßt. Denn auch so steuert man Massen, die im Grunde gar nicht verstehen um was es geht sondern nur nachplappern /tun was ihnen angetragen/suggeriert wird.)

Und es gibt genügend Dumme, die laufend darauf hereinfallen bzw. es genau so handhaben. Aber die gehen uns nichts an. Was hier im Forum geschrieben steht, ist immer nur für uns bestimmt. Ob nun "Pflichterfüllung" oder "Frau im Berufsleben" oder irgendein anderes Thema/Schlagwort/Begriff, es wird grundsätzlich nur im Forensinn verwendet, definiert und ausgeführt. Was die Matrix daraus macht, darauf kann man sich nicht einlassen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Zitat:Die Pflicht wäre in dem Sinne also das zu tun, wofür man geschaffen wurde.

Entschuldigung, wenn ich das so herausstelle, aber ich finde, das ist ein interessanter und ironischer Aspekt.
Nicht das Pflichtbewußtsein hat in unserer Zeit abgenommen, die Anzahl der dazu "geborenen" Sklaven, Dummschwätzer, Störenfriede und Chaoten ist einfach ins unermeßliche gestiegen.
Antworten
Es bedanken sich:
#24
"Du selbst zu sein."
Ja da stimm ich zu.
Sage dazu auch gerne: Selbstverwirklichung.
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Ich hätte nur noch eine formale Frage:

"was ist wenn manche Aspekte der Selbstverwirklichung sich selbst nicht gefallen", bedrohliche Aspekte voller Dunkelheit und Zerstörung? Binschuld

ich meine das müsste es ja auch geben (theoretisch).... Hmm

freche Grüße

Löwe Blinzeln
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Interessante Sache , was du da schreibst Löwe@
Müsstes du aber schon näher beschreiben.
Meinst du die "Schattenaspekte" unserer Selbst oder der Persönlichkeit, die uns eigen sind?

Sowas in der Art?
Dann Brüll mal los Löwe^^
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 22 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 22 Tagen am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 15 Stunden