Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sommerzeit - Grillzeit
#11
Ich persoenlich finde es jedenfalls gut, wenn moeglichst viele Leute den Leichenfrass von ihrem Tisch (oder Grill) verbannen. Wenn dabei eine Wurstform oder bestimmte Gewuerze oder das Aussehen von Tofu, Getreide usw. hilfreich sind, dann ist das gut so. Besser so, und viele bekommen Lust auf "vegetarisch probieren", als dass sie noch mehr Tiere foltern und morden. Wenn man von denen gleich Rohkost einfordern wuerde, dann taeten viele abwinken und weiter Tiere essen. Damit waere auch niemandem geholfen, oder?
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Klar ist es gut für den einstieg , ich habe auch kein problem damit wenn jemand "fleischersatzz" benötig um vom fleischkonsum weg zukommen.
Mir persöhnlich ist das leicht gefallen da ich mir beim fleisch essen immer das arme Tier vorgestellt habe und es dann moralisch nicht mehr vertreten konnte.
Ich wolte euch eigentlich nur mal anregen darüber nachzudenken
warum man veggie gerichte in "fleischfrom" isst, da es für mich persöhnlich keinen sinn ergibt.
Aber zum glück sind ja alle menschen anders in ihren denken und handeln sonst wäre die erde ziemlich langweilig Biggrin

mfg wuzaa
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Hallo Wuzaa,

erst einmal auch von mir ein herzliches Willkommen hier Winken

Jetzt muss ich erst einmal fragen: Was verstehst Du denn eigentlich unter einer Fleischform? Aus meiner Sicht liegt da schon der erste Denkfehler, denn Fleisch sieht ja in seiner ursprünglichen Form auch nicht wie eine Wurst oder eine Boulette aus. Ich denke, dass genau das auch die Taktik dabei ist, denn wer assoziiert schon mit einer Boulette ein Lebewesen? Es sind ja eben genau diese Taktiken, die die eigene Toleranzschwelle nach unten setzen und vergessen lassen, was da eigentlich gerade auf dem Teller liegt. In irgendeine Form muss man ja eine rohe Masse formen. Und da sind „Stäbchen“ (Würste) und "Kugelformen" (Boulette) eben am einfachsten. Ich kann natürlich auch aus der Masse Herzen formen. Aber warum? Das ergibt ja gar keinen Sinn. Die Widerwärtigkeit liegt ja nicht in der äußeren Form, sondern wohl vielmehr in dem, was da gerade serviert wird.

Liebe Grüße
Inara
Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Hi,
danke das du mich auf mein denkfehler aufmerksam gemacht hast.
Ich glaube ich habe mich auch ein wenig falsch ausgedrückt (oder eher umverständlich worum es mir eigl. geht).
Mir geht es genau genommen nicht um die form sonder um die vermarktung,
was ich damit sagen will ist das es nicht nötig ist vegetarische produkte mit fleisch namen zu vermarkten z.b veggie schinken oder veggie wiener würsten
es würde doch vollkommen reichen wenn man einfach veggie aufstrich oder iwie so sagt aber wieso muss man es denn als "fleisch" vermarkten.
und mal so offtopic : Ich fühle mich hier im forum gut aufgehoben bis jetzt alles sehr nette menschen mit sehr schönen gedanken gängen. Daumen hoch
Antworten
Es bedanken sich:
#15
"Veggie Hähnchen" ist mein persönlicher Favorit auf dieser Unliste.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Zitat:"Veggie Hähnchen" ist mein persönlicher Favorit auf dieser Unliste.

Lol

Das gibt es? Ich denke, ich muss mal öfter in die Kühlfächer im Biomarkt reinschauen. Dann habe ich etwas zum schmunzeln.
Antworten
Es bedanken sich:
#17
"Veggie Hähnchen" erinnert mich an den Postillion- Artikel
http://www.der-postillon.com/2012/07/gentechniker-zuchten-huhner-mit.html
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 15 Stunden am 26.08.12018, 13:57
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 21 Stunden am 09.09.12018, 20:02
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 10 Stunden