Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sonstiges zum Rohkostwettbewerb '05
#61
Hallo Muninn!

Es reicht, wenn du einfach Haselnüsse, Paranüsse oder Walnüsse etc. schreibst.

Grüße,

Ovanalon
Antworten
Es bedanken sich:
#62
Hallo Modiv,

Zitat:Abend: gemischten Salat (Eisbergsalat, Pilze, Paprika, Gurke , Sprossen, Tomaten, Essig, Öl, Pfeffer, Salz)

<span style='color:red'>Salz ist doch verboten, liebe Modiv. Hast du das vielleicht übersehen?</span>


Das ist dann ein Fehltritt (10 Euro). Bragi wird noch von mir in Kenntnis gesetzt.


An alle: Lest Euch bitte die Rohkostregeln sorgfältig durch.


Liebe Grüße,

Ovanalon

Antworten
Es bedanken sich:
#63
Lieber Ovanalon!

Ich habe diszipliniert wie ich bin Blinzeln meinen Speiseplan sofort korrigiert!

Muninn
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#64
Gut Muninn!
Antworten
Es bedanken sich:
#65
Hallo Ovanalon,

ich habe gerade gelesen, daß Modiv eine Verwarnung für das Benutzen von Salz bekommen hat.
Da ich auch mitgegessen habe, werde auch ich bezahlen.
Ich kann aber nicht nachvollziehen, was an Steinsalz verkehrt sein soll.
Natürlicheres Salz als dieses gibt es doch nicht.

Ich kann ja nun mal schlecht alle Salate mit Honig, Essig, Öl und Pfeffer würzen.
Diese paar Zutaten schränken die Soßenauswahl ganz schön ein.

Apropo Pfeffer, wird der nicht auch irgendwie geröstet, oder?

Wie gesagt werden wir bezahlen und ab jetzt auf Salz verzichten. Werdrot

Gruß Heimdall

Antworten
Es bedanken sich:
#66
Hallo Heimdall

Zitat:Ich habe gerade gelesen, daß Modiv eine Verwarnung für das Benutzen von Salz bekommen hat.
Da ich auch mitgegessen habe, werde auch ich bezahlen.

Es ehrt dich sehr, daß du das öffentlich eingestehst. Da können sich andere mal ein Beispiel dran nehmen, was das Thema Disziplin und Ehrlichkeit angeht.


Zitat:Ich kann aber nicht nachvollziehen, was an Steinsalz verkehrt sein soll.
Natürlicheres Salz als dieses gibt es doch nicht.

...bleibt aber dennoch Salz, was verboten ist.


Zitat:Ich kann ja nun mal schlecht alle Salate mit Honig, Essig, Öl und Pfeffer würzen.
Diese paar Zutaten schränken die Soßenauswahl ganz schön ein.


Ja das sind eben die Einschränkungen mit denen alle Teilnehmer leben müssen. Nehmt doch ewas Basilikum oder Oregano etc. Das schmeckt doch dann eigentlich ganz gut.



Zitat:Apropo Pfeffer, wird der nicht auch irgendwie geröstet, oder?

Das entzieht sich meiner Kenntniss und das wäre mir auch neu. Wenn du dementsprechend etwas findest, laß es uns wissen.


Zitat:Wie gesagt werden wir bezahlen und ab jetzt auf Salz verzichten. blush.gif

Schon in Ordnung Heimdall Lächeln


Liebe Grüße,

Ovanalon

Antworten
Es bedanken sich:
#67
Ist wirklich interessant mitzulesen, man lernt doch eine Menge und vor allen Dingen auf die Nahrung zu achten, die man zu sich nimmt.

Wie begründen wir aber, dass gepflückte Nüsse, die bereits Tage lang vom Busch oder Baum getrennt sind noch leben ?
Würde mich jetzt einfach mal interessieren - gerade im Gegenzug zu Salzkristallen.

Ich möchte jetzt keine Lücke finden um Salz zu konsumieren, sondern eher für meine Logik dieses Alles was lebt = erlaubt aufschlüsseln.

Kann mir da jemand helfen ?

Grüsse
Spiri
Antworten
Es bedanken sich:
#68
Pfeffer sind Beeren, die kleingemalen werden. Das kann man mit einer Pfeffermühle z. B. auch selber tun. Der Pfeffer muß luftgetrocknet sein. Also aus dem Bioladen (sicher) bzw. sind bei Pfeffer in der Regel auch die Großmarktprodukte luftgetrocknet - ohne das es extra vermerkt wird. Es ist einfach die rentabelste Methode. Pfeffer wird heute nämlich hauptsächlich in Afrika produziert, wo "Lufttrocknung" einfach effektiver ist - als Öfen aufzubauen. Blinzeln

Bei Essig und Öl sieht es etwas anders aus: Erlaubt ist nur kaltgepreßtes, also lebendiges Öl aus dem Bioladen. Da steht drauf: kaltgepreßt. Wo es nicht drauf steht, ist unter Hitzeeinwirkung gewonnen und daher tot.

Der Sinn des Rohkostwettbewerbes besteht auch darin, mehr über sein Essen und die industrielle Essenszubereitung allgemein zu erfahren. Erkundigt Euch, bevor Ihr etwas eßt. Schaut auf die Packungsinformation bzw. erkundigt Euch im Internet oder Fachbuchhandel.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#69
Zitat:Wie begründen wir aber, dass gepflückte Nüsse, die bereits Tage lang vom Busch oder Baum getrennt sind noch leben ?
Würde mich jetzt einfach mal interessieren - gerade im Gegenzug zu Salzkristallen.


Nüsse haben ein Haltbarkeitsdatum, auch wenn es bei Nüssen länger dauert, vergammeln sie schließlich doch. Du kannst immer folgendes ausprobieren (in der Logik): Stecke die Nuss in die Erde und gieße sie. Wenn sie noch lebt, keimt sie und ein Nußbäumchen wächst daraus. Wenn man Nüsse z. B. bei Aldi & Co. kauft, muß man aufpassen. Die sind dann zumeist geröstet, also wärmebehandelt und damit tot. Ebenso Rosinen, Sultaninen, Feigen, getrocknete Aprikosen usw. Also bitte "luftgetrocknet" oder "sonnengetrocknet" im Bioladen kaufen. Wer selber trocknen will, bitte diese Biotrockner benutzen, die die Luftzufuhr nicht über 40°C erwärmen. Das ist dann noch lebendig.

Bei Nüssen dauert es mitunter 2 Jahre, bis sie ungenießbar werden. Salz ist unbegrent lagerfähig, weil tot und "nie gelebt".

Salz ist überhaupt nur als Bestandteil des Urwassers akzeptierbar, aber nicht getrennt davon. Ebenso wie Fruchtzucker nur in der Kombination mit der Frucht, für den Organismus verträglich ist.

Beim Thema "Fruchtzucker" und "Salz" gibt es, gerade auch wegen der Diskussion um das Ferreira-Buch, noch erheblichen Diskussionbedarf. Aber das bitte mal außerhalb eines solchen Wettbewerbes! Es ist nämlich (bisher) wirklich immer so, daß der Rohkostwettberwerb eine Salz und Zuckerdiskussion auslöst, obwohl jeder vorher weiß, daß es nicht erklaubt ist - weil eben beides nicht mehr lebt.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#70
Heimdall schrieb:Hallo Ovanalon,

ich habe gerade gelesen, daß Modiv eine Verwarnung für das Benutzen von Salz bekommen hat.
Da ich auch mitgegessen habe, werde auch ich bezahlen.
Ich kann aber nicht nachvollziehen, was an Steinsalz verkehrt sein soll.
Natürlicheres Salz als dieses gibt es doch nicht.

Ich kann ja nun mal schlecht alle Salate mit Honig, Essig, Öl und Pfeffer würzen.
Diese paar Zutaten schränken die Soßenauswahl ganz schön ein.

Apropo Pfeffer, wird der nicht auch irgendwie geröstet, oder?

Wie gesagt werden wir bezahlen und ab jetzt auf Salz verzichten. Werdrot

Gruß Heimdall
Zitat:ich habe gerade gelesen, daß Modiv eine Verwarnung für das Benutzen von Salz bekommen hat.
Da ich auch mitgegessen habe, werde auch ich bezahlen.

@Heimdall Wenn Du mitgegessen hast lieber Heimdall, warum steht die Gurkensuppe dann nicht auf Deinem Speiseplan? Bitte beantworten!

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sonstiges zum Rohkostwettbewerb (Januar '05) Alexis 90 18.622 24.01.12005, 09:43
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 21 Stunden am 27.07.12018, 22:21
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 11 Stunden am 11.08.12018, 11:58
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 20 Stunden